MS Excel sagt zu wenig Arbeitsspeicher

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von nil4media, 25. November 2002.

  1. nil4media

    nil4media New Member

    Ich arbeite mit OS9 u.Office 4.2.1
    Wenn ich Excel starte bekomme ich eine Meldung " zu wenig Arbeitsspeicher "
    und der rechner bleibt stehen.
    Was kann ich tun?
     
  2. Olley

    Olley Gast

    hallo,
    rufe mal die info für excel auf (icon anklicken apfel+i) und schau mal unter speicher.
    wahrscheinlich ist der speicher zu hoch eingestellt.

    Olley
     
  3. CChristian

    CChristian New Member

    Wieviel RAM hat denn Dein Rechner? Ein paar Hardwareangaben wären nicht verkehrt. ;-)

    Gruß
    CChristian
     
  4. teson

    teson New Member

    Hallo,
    ich fürchte, die Zuteilung von mehr Arbeitsspeicher für Excel wird Dein Problem nicht lösen.
    MacOS 9.0 unterstützt meistens das in Office 4.2.1 enthaltene Excel (ich glaube, es ist 5.0) nicht mehr, häufig bereitet schon die Installation von der OriginalCD Probleme. Bei mir hat das Update auf MacOS 9.0.4 geholfen, ab 9.1 wirst Du aber um eine neuere Office-Version nicht herumkommen.
    Gruss, teson
     
  5. nil4media

    nil4media New Member

    Ich habe 296 MB Arbeitsspeicher, das müsste doch ansich reichen, oder ?
     
  6. teson

    teson New Member

    Der Absturz hat nix mit der Grösse des verbauten Arbeitsspeichers zu tun. Excel 5.0 läuft nicht auf OS 9.0, bedanke Dich bei Onkel Steve und seinen Jungs. Versuch´ das Wartungsupdate auf 9.0.4, bei meinem Privatrechner und im Büro hat´s damals jedenfalls noch funktioniert.
    teson
     

Diese Seite empfehlen