MS Formeleditor und kaputte Klammern

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Michel, 11. Oktober 2002.

  1. Michel

    Michel New Member

    Kennt jemand das Problem und eine eventuelle Abhilfe?
    Ich erstelle mit dem Microsoft Formeleditor Gleichungen, die mit großen, runden Klammern versehen werden. Diese Klammern sehen zerhackt aus, wenn man die Gleichung dann in Powerpoint einsetzt - auch auf einem PC sieht es so aus. Werden auf dem PC die Klammern gesetzt, ist alles OK (auch auf dem Mac). Nur - erneut anpacken darf ich die Formeln dann mit dem Mac nicht, auch, wenn ich bloß einen Text ändern möchte.

    Bei MS hab ich nix gefunden; früher hat es wohl mal Postscript-Ausdruck-Probleme gegeben, die ähnliche Fehler hervorriefen - in meinem Fall geht es aber nur um die Bildschirmdarstellung.

    Michel

    Oh - sorry: Office 98.
     
  2. Russe

    Russe New Member

    hast du es mal mit anderen schriften probiert?
     
  3. Michel

    Michel New Member

    Was außer Symbol sollte ich da verwenden?
    Und: sollte etwas anderes möglich sein, bleibt die Kompatibilität zu Win gewahrt?

    Michel
     
  4. Jab

    Jab New Member

    Ich kenne das Problem auch. Bei geschweiften Klammern über mehrere Zeilen fehlen Stücke oder sind verrutscht. Hab nicht rausgefunden, woran das liegt. Da ich den Formeleditor aber eh nicht so doll finde, bin ich dazu übergegangen, LaTeX zu benutzen. Das sieht dann immer sauber aus und du hast noch viel mehr Möglichkeiten.
    Und das gibt´s für umme. Allerdings braucht man viel Übung, um damit flüssig arbeiten zu können. Wenn man aber mal die ganzen Befehle für Matritzen usw. kennt und nicht jedesmal nachschauen muss, geht es schneller als mit dem Formeleditor und dem blöden Mausrumgeklicke.

    jab
     
  5. Michel

    Michel New Member

    Kennt jemand das Problem und eine eventuelle Abhilfe?
    Ich erstelle mit dem Microsoft Formeleditor Gleichungen, die mit großen, runden Klammern versehen werden. Diese Klammern sehen zerhackt aus, wenn man die Gleichung dann in Powerpoint einsetzt - auch auf einem PC sieht es so aus. Werden auf dem PC die Klammern gesetzt, ist alles OK (auch auf dem Mac). Nur - erneut anpacken darf ich die Formeln dann mit dem Mac nicht, auch, wenn ich bloß einen Text ändern möchte.

    Bei MS hab ich nix gefunden; früher hat es wohl mal Postscript-Ausdruck-Probleme gegeben, die ähnliche Fehler hervorriefen - in meinem Fall geht es aber nur um die Bildschirmdarstellung.

    Michel

    Oh - sorry: Office 98.
     
  6. Russe

    Russe New Member

    hast du es mal mit anderen schriften probiert?
     
  7. Michel

    Michel New Member

    Was außer Symbol sollte ich da verwenden?
    Und: sollte etwas anderes möglich sein, bleibt die Kompatibilität zu Win gewahrt?

    Michel
     
  8. Jab

    Jab New Member

    Ich kenne das Problem auch. Bei geschweiften Klammern über mehrere Zeilen fehlen Stücke oder sind verrutscht. Hab nicht rausgefunden, woran das liegt. Da ich den Formeleditor aber eh nicht so doll finde, bin ich dazu übergegangen, LaTeX zu benutzen. Das sieht dann immer sauber aus und du hast noch viel mehr Möglichkeiten.
    Und das gibt´s für umme. Allerdings braucht man viel Übung, um damit flüssig arbeiten zu können. Wenn man aber mal die ganzen Befehle für Matritzen usw. kennt und nicht jedesmal nachschauen muss, geht es schneller als mit dem Formeleditor und dem blöden Mausrumgeklicke.

    jab
     
  9. Michel

    Michel New Member

    Kennt jemand das Problem und eine eventuelle Abhilfe?
    Ich erstelle mit dem Microsoft Formeleditor Gleichungen, die mit großen, runden Klammern versehen werden. Diese Klammern sehen zerhackt aus, wenn man die Gleichung dann in Powerpoint einsetzt - auch auf einem PC sieht es so aus. Werden auf dem PC die Klammern gesetzt, ist alles OK (auch auf dem Mac). Nur - erneut anpacken darf ich die Formeln dann mit dem Mac nicht, auch, wenn ich bloß einen Text ändern möchte.

    Bei MS hab ich nix gefunden; früher hat es wohl mal Postscript-Ausdruck-Probleme gegeben, die ähnliche Fehler hervorriefen - in meinem Fall geht es aber nur um die Bildschirmdarstellung.

    Michel

    Oh - sorry: Office 98.
     
  10. Russe

    Russe New Member

    hast du es mal mit anderen schriften probiert?
     
  11. Michel

    Michel New Member

    Was außer Symbol sollte ich da verwenden?
    Und: sollte etwas anderes möglich sein, bleibt die Kompatibilität zu Win gewahrt?

    Michel
     
  12. Jab

    Jab New Member

    Ich kenne das Problem auch. Bei geschweiften Klammern über mehrere Zeilen fehlen Stücke oder sind verrutscht. Hab nicht rausgefunden, woran das liegt. Da ich den Formeleditor aber eh nicht so doll finde, bin ich dazu übergegangen, LaTeX zu benutzen. Das sieht dann immer sauber aus und du hast noch viel mehr Möglichkeiten.
    Und das gibt´s für umme. Allerdings braucht man viel Übung, um damit flüssig arbeiten zu können. Wenn man aber mal die ganzen Befehle für Matritzen usw. kennt und nicht jedesmal nachschauen muss, geht es schneller als mit dem Formeleditor und dem blöden Mausrumgeklicke.

    jab
     
  13. tomija

    tomija New Member

    Hallo Jab,

    ich versuche seit einiger Zeit LaTex auf meinen iMac (OS 9.1) zu bekommen, vergeblich.

    Kannst Du mir dabei helfen und mir eine Anleitung geben?

    Woher das Programm? Wie wird's installiert?

    Danke, Gruß, tomija
     

Diese Seite empfehlen