MS Office meldet beschädigte Fonts

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von macapfel, 26. November 2007.

  1. macapfel

    macapfel New Member

    Hallo,
    leider muss ich zwischendurch Office 2004 benutzen - auf einem PB 15" mit OS 10.4.11.
    Office lief problemlos, aber nachdem ich die Zugriffsrechte auf dem PB repariert hatte, kommt beim Start ständig die Meldung fehlerhafter Fonts - die vom Schriftensammlungsprogramm nicht als defekt markiert werden! Den MS Font Cache habe ich gelöscht (ein Hinweis aus einem anderem Beitrag), aber das hat nüschd gebracht.
    Wie bekomme ich dieses ärgerliche Problem gelöst (oder welche Programme könnten MS Office total ersetzen...)?
    Mit Vorschussdank!
     
  2. macapfel

    macapfel New Member

    Ich habe selbst schon einen Weg gefunden: Im Applications Office-Ordner habe ich das "FontCacheTool" entfernt und nun funktionieren Billies Programme wieder.
     

Diese Seite empfehlen