MS-Verzweiflung: Exel'98 auf G4

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von hannibal, 27. November 2001.

  1. hannibal

    hannibal New Member

    98 vielleicht auf 'm G4 gar nicht läuft.
    Wegen der NVIDIA-Grafikkarte?
    Oder wegen der Busgeschwindigkeit?

    Wer weiß weiter oder hatte schon mal was Ähnliches????

    Bin über jeden Hinweis echt glücklich.
     
  2. Maccer

    Maccer Gast

    hi

    "ganz offiziell" würde Office, meines Wissens, nur bis 9.0.4 laufen.
    Aber das mit dem update könnte doch helfen. Ev. brauchst du sogar 2 updates, zuerst eines, welches es für Mac os 8.5 und dann eines, dass es für 9 kompatibel macht (Hat echt lange gedauert bis ich das rausgefunden habe, dass man bei gewissen (=kurze Zeit nach Erscheinen gekauft) Versionen zwei updates braucht!!)
    Wenn Du Das/die update(s) bei MS Nicht finden kannst, dann hier:
    http://members.surfeu.ch/erdman/Office_98/Office_98.sit
    Gruss
     
  3. dpvg

    dpvg New Member

    Excel 98 läuft definitiv auf einem G4, ich benutze es selbst auf einem solchen und konnte es unter den Systemen 8.6 bis 9.2.1 testen. Wahrscheinlich benötigst du ein Update. Laut Apple's Knowledge Base deutet ein Fehler -11 bei einem Power Macintosh oftmals auf einen Programmierfehler hin. Ich verwende die Excel-Version 8.0 (7209) und kann mich erinnern, dass ich einmal ein kombiniertes Office-Update vollzogen hatte, da mir die MS-Office-Programme ständig abschmierten.

    Auf der Microsoft-Site (http://www.microsoft.com/mac/download/default.asp?navindex=s10) gibt es für Office 98 einige Updates, auch auf Deutsch. Solltest du dort nicht fündig werden, kannst du auch auf den deutschen Microsoft-Seiten nach einem Excel-Update für Macintosh suchen.

    Grüße
    - dpvg
     
  4. MacELCH

    MacELCH New Member

    Zwar nur ein G4 350 mit 9.21 und Office 98 laeuft einwandfrei.

    Es gibt nur manchmal ein Problem und zwar, wenn ich zuerst Powerpoint offen habe, und dann Photoshop starte, dann haengt er sich auf (es liegt nicht am RAM). Wenn ich umgekehrt zuerst Photoshop 5.5 starte und dann Powerpoint gibt es keine Probleme.

    Gruss

    MacELCH
     
  5. bastigs

    bastigs New Member

    Vielleicht ist es das gleiche Excel-Problem.

    Neben Office 2001 läuft das Dinosaurier Excel 4.0 bei mir auf dem Cube unter 9.2.

    Office 2001 kann mit den 4.0 Excel-Arbeitsmappen nicht umgehen.
    Ich weiß nicht, ob ich die Macros überhaupt noch so hinbekomme, und schiebe das hinaus, das kostet sicherlich Tage!
    Solange Excel 4.0 läuft spare ich mir das.

    Teilweise gab es Probleme und ich habe einige Zeit gebraucht, bis ich den Bug fand. Das Problem lag an der Speicherverwaltung.
    Das alte Excel läuft nur wenn der virtuelle Speicher eingeschaltet ist.
    Mußte den 512'er RAM-Riegel rausnehmen, da sonst der virtuelle Speicher nicht verwendet werden kann.

    Vielleicht ist bei Office 98 das Handling vom Speicher ähnlich.
    Es funktionierte noch unter dem ersten X und 9.1.
    Mit 9.2 und dem X-Update funzt es nicht mehr.

    gruß
     
  6. hannibal

    hannibal New Member

    Hey Leute!

    Vielen Dank für Eure Antworten.
    Das mit den Microsoftbugs ist echt ein esoterisches Thema - im Sinne von Geheimlehre.

    Ich habe den ganzen Tag damit verschwendet, mich überall zu erkundigen.
    Natürlich hatte ich alle Updates schon runtergeladen - diese Prozedur hatte ich mit Word schon sehr oft gemacht.

    Natürlich habe ich in den Nowlededatenbanken bei Microsoft solche Fehler nicht gefunden.

    Inzwischen habe ichs auch hinbekommen.
    Da es unter 9.2.1 auf meinem iMac lief bin ich eben darauf gekommen, daß es an meinem G4 liegt.

    Damit habe ich mich aber nicht zu Frieden gegeben, sondern kurzerhand einen neuen Systemordner mit 9.2 installiert.
    Danach habe ich Excel einfach angeworfen.
    Wie gewohnt hat Excel seine Extentions selber installiert und siehe da es ging.
    Also liegt das doch an einer Systemerweiterung, die möglicherweise in Conflictcatcher nicht angezeigt wird oder an irgendeinem unsichtbaren Objekt im Systemordner oder einem Preferenzdokument.

    Dann habe ich PER HAND jedes einzelne Dokument, daß mir für den Betrieb wichtig erschien rübergeschoben. Damit mir nichts nichts ersetzt wird, was im neuen Systemordner war habe ich vorher den jeweiligen Inhalt des neuen in den alten kopiert und ggf. ersetzt und dann wieder zurück.

    Das ist echte Handarbeit.
    Jetzt gehts. Ich weiß zwar im Moment noch nicht, woran es lag und ob auch noch alle Sachen laufen, die vorher liefen.
    Dafür ist jetzt der Rechner sichtbar schneller.

    So eine Nummer schiebe ich alle paar Monate einmal.

    Danke nochmal.
    Falls ich herausfinde, was es war, dann poste ich nochmal.

    Man sollte so eine Art Fond gründen für Microsoftgeschädigte.

    Viele Grüße
     
  7. macmundy

    macmundy Member

    Das hat tatsächlich mit den M$-Systemerweiterungen zu tun. Ich behelfe mich bei jedem Auftreten (auch wenn XP den Word-Filter nicht lädt) damit, daß ich sämtliche M$oftigen Systemerweiterungen entferne und die höchstmögliche Word-Version starte. Wenn die Systemerweiterungen im Hintergrund im Auge behält, kann man den nunmehr cleanen Neuaufbau der entfernten Erweiterungen mitverfolgen. Leider bekommen diese immer wieder etwas ab& (Sicherheitskopie!)
    Grüße
    ek
     

Diese Seite empfehlen