MTU bei DSL mit Router

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Taipan, 30. April 2004.

  1. Taipan

    Taipan New Member

    Hi!

    Ich habe schon einige posts zum Thema gelesen, aber immer noch eine Frage: Ich nutze zurzeit DSL ohne Router, meine MTU beträgt 1492 und scheint auch keine Probleme zu bereiten (obwohl es ab und zu mal vorkommt, dass eine Seite angeblich nicht zu erreichen ist, beim zweiten Versuch geht's aber dann; kein Ahnung, ob das auf eine zu hohe MTU hinweist). Nun möchte ich demnächst einen Router dazwischen schalten, dessen MTU standardmäßig auf 1454 eingestellt ist, was, wie ich inzwischen nachgelesen habe, korrekt zu sein scheint. Soll ich nun die MTU der Ethernet-Schnittstelle, an der der Router hängt, auch auf 1454 einstellen, oder kann die höher bleiben? Oder ist 1454 gar generell sowieso besser und würde evtl. sogar o.g. Problemchen beseitigen (s. http://mldonkey.org/portal/modules.php?op=modload&name=phpBB2&file=viewtopic&t=1622 )?
     
  2. MacELCH

    MacELCH New Member

    Wegen Deinem Router habe ich keine Ahnung, aber vermuten würde ich das einmal, daß es sonst Probleme gibt. Du Kannst das ganze aber auch leicht mit dem Netzz´werkdienstprogramm beobachten. Laß die mtu hoch eingestellt und schau mal ob und wieviele Paketsendefehler auftreten, dann reduyier die mtu und schau dann ob er noch die selbe Fehlerrate hat.
     
  3. XYMOS

    XYMOS New Member

    hi,

    du kannst die MTU grösse auch im terminal ändern:

    sudo ifconfig en0 mtu 1472 (oder was auch immer)

    so musst du keinen router kaufen. ein script sichert die einstellungen auch über ein neustart hinweg.


    -xymos.
     
  4. Taipan

    Taipan New Member

    Äh, falls sich das so angehört haben sollte, ich habe den Router natürlich nicht gekauft, um die MTU zu ändern (die man in Panther übrigens auch per Systemeinstellungen ändern kann, ohne Terminal). Vielmehr ist es so, dass ich in meiner Zweitwohnstätte nun auch DSL bekommen habe und dort im Ggs. zur Erstwohnung WLAN nutzen möchte und daher ein WLAN-DSL-Modem-Router-Hastenichtgesehen-Kombigerät (T-Sinus 154 DSL Basic) einsetze. Und bei eben diesem Gerät steht die MTU standardmäßig auf 1454, und mich interessiert jetzt primär, ob ich die MTU in den Systemeinstellungen nun auch auf diesen Wert setzen sollte, oder ob es OK ist, wenn die einen anderen Wert hat.
     
  5. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    Ich denk mal,dass sollte reichen.Zumal der router eh die Daten aus dem inet in eigene Pakete zusammenfaßt und an die Rechner schickt.
     
  6. teorema67

    teorema67 New Member

    Was aber nicht die MTU des Routers ändert, wenn der die Internetverbindung aufbaut (nicht PPPoE). An die des Routers kommt man über's Konfigurationsprogramm oder einen Browser.

    Ich würd's einfach ausprobieren. In meinen DSL-Anfangszeiten hat sich eine OpenCom40 an 1492 immer verschluckt - damals ging's dann mit 1050 oder 1100 ganz gut. Inzwischen kein Problem mehr mit 1492 oder 1500.

    Gruß!
    Andreas
     
  7. Taipan

    Taipan New Member

    Danke für die Antworten! Ich denke, ich werde es erst einmal so belassen.
     

Diese Seite empfehlen