Multifunktionsgerät gesucht

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von ks23, 3. August 2005.

  1. ks23

    ks23 Ohne Lobby

    Mit folgenden Eigenschaften:

    1. Muss ohne Probleme unter X und wenn möglich auch unter 8.6 funktionieren
    2. Muss als stand alone funktionieren
    3. Muss faxen und kopiereren können
    4. Sollte ein Laser sein. Wenn Tinte, dann aber wirklich günstig im Verbrauch. Bei Laser natürlich auch.
    5. Sollte nicht allzu teuer sein
    6. Sollte schnell kopieren und faxen können

    Hat da jemand nen Tipp für mich? Bei meinem Dad ist nämlich der Multifunktionsdrucker kaputt gegangen und braucht möglichst schnell Ersatz.

    Danke
    Kalle
     
  2. Pahe

    Pahe New Member

  3. ks23

    ks23 Ohne Lobby

    Du meinst den Canon Pixma MP780, nicht?
    Der hat ja auch n Fax, bei Cyberport 300€. Geht ja!
    Und der funktioniert als stand alone und die Treiber sind auch gut?
    Und der ist auch für eine kleine Firma (1 Mann, ca. 25 Rechnungen am Tag + Fax) geeignet?
    Wie oft muss man denn da die Patronen dann tauschen, so ca.?

    Gruß
    Kalle

    P.S. Also wenn das alles zutrfft, dann wird der gleich bestellt :)
     
  4. Pahe

    Pahe New Member

    Die Textschwarze (größere) hält ca. 400 Seiten mit Normbriefen.
    Kartuschen sind in der Größe etwa mit Epson zu vergleichen, benötigen aber keinen Chip (den ich ablehne). Der Drucker ist sehr gut verarbeitet und sehr leise und schnell.
    Treiber für den Drucker selbst brauchst du keinen.
    Für Scanner ist einer dabei + Toolbox.
     
  5. ks23

    ks23 Ohne Lobby

    Ah gut. Also werde ich den mal kaufen :)
    Eine Frage noch. Das Fax geht ja sicher auch ohne Mac, nicht?
    Konnte ich nämlich nix drüber finden...

    Kalle
     
  6. mac-christian

    mac-christian Active Member

    Sieh dir die Geräte von Brother an. Wir haben im Büro den MFC-7420 im Einsatz als Fax und Kopierer und er funktioniert problemlos. ISt gemäss Brother auch für Mac.

    Die Preise auf der Seite von Brother sind in Schweizer Franken; 1 Euro ist zwischen 1.54 und 1.57 CHF; also alle PReise durch den Wechselkurs dividieren (und dann den MWSt-Unterschied dazurechnen, hier sind es 7,6%).

    Christian
     
  7. Pahe

    Pahe New Member

    Wenn es um Laser geht, tendiere ich auch zu Brother. Sind ordentliche Geräte und der Unterhalt ist günstig bis sehr günstig.

    Aber für den Bürostandard heutzutage würde ich doch Tinte empfehlen, es sei denn es ist ausschließlich Schwarz gefragt und vor allem der Durchsatz verlangt nach einem Laser. Es ist zu bedenken, dass die Trommel auch durch die schiere Alterung ohne betrieb nach spätestens 2 Jahren hinüber ist.
    Hier sollten dann mindestens 3000 und in Einzelfällen bis zu 10000 Seiten durch sein, damit es sich ohne unnötige Einbußen rechnet.
     
  8. den MP780 gibts schon für 280,- (ich zahlte, als es rauskam noch 380,-)

    http://www.evendi.de/jsp/eVendi2004/product.jsp?productID=69047

    tinten 20er pack für 18,-

    http://cgi.ebay.de/20x-Patronen-fue...98497QQcategoryZ78838QQtcZphotoQQcmdZViewItem

    ich drucke mit den no name tinten schon jahrelang mit allen druckern von canon und bin sehr zufrieden
    klar, die anschaffung des MP780 ist etwas teurer, als manch anderes gerät, aber die super verarbeitung, alle öffnungen sind geschlossen und haben staubschutzklappen usw.... das beste gerät, das ich bisher gefunden habe....

    ich würde es immer wieder kaufen, auch für 400,-

    .
     

    Anhänge:

  9. ks23

    ks23 Ohne Lobby

    Hab jetzt den MP780 bestellt, bei CP für 300€, Müsste morgen da sein.
    Eine Frage noch: Wenn ich nur schwarz drucken, kopieren, faxen will, muss ich dann trotzdem den Canon voll betanken? Mit allen Patronen?

    Danke
    Kalle
     
  10. Pahe

    Pahe New Member

    Habe ich noch nie probiert. Hier wäre aber bei einem neuen Gerät die beste Möglichkeit, solches zu versuchen weil am Tinteneinlauf des Kopfes noch nichts eintrocknen kann.
    Denk aber daran, dass in den Druckoptionen Schwarzdruck eingestellt ist, sonst gibt es nur Meckerei. Gegebenenfalls bei jedem Druckjob prüfen.
     
  11. ks23

    ks23 Ohne Lobby

    Also Schwarzdruck einstellen. Okay.

    Da kommt gleich die nächste Frage: Was machen, wenn mal die Düsen eingetrocknet sind? Wie reinigen?

    Danke
    Kalle :)
     
  12. 1. ich denke, du musst alle patronen einsetzen, denn bei m ir ist es so, wenn eine leer ist, dann streikt die ganze kiste

    2. meine düsen (druckkopf) trocknet öffters mal ein, denn meine kiste steht voll an der sonne und das bei alten einfach verglasten fenstern...
    ich mach seit neuestem immer ne komplette druckkopfreinigung vor nem ausdruck und das hilft schon,
    ansonsten bei hartnäckigen eintrocknungen den ganzen druckkopf (ohne tintenbehälter) in lauwarmes wasser (ohne seife, reiniger usw.) stellen, aber nur so tief, dass nur die düsen unten im wasser sind, also in nen tiefen teller o.ä.
     

Diese Seite empfehlen