multimedia im wohnzimmer

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von ottirevel, 23. Dezember 2004.

  1. ottirevel

    ottirevel New Member

    also mir schwebt folgendes vor: ein mac mit ner großen festplatte mit ner video- und einer guten aduiokarte. dazu einen 12zoll touchscreen (tft) der zwischen meinen beiden fetten ledercouchen steht. auf dem tft ein einfach dargestelltes menü mittels dem ich durch fingerdruck eintweder dvds, cds, tv auswählen kann. dann soll darüber noch mein beamer ein und aus geschaltet werden. lautstärkeregelung sowieso.
    naja im prinzip halt eine froße, aber übersichtliche fernbedienung.
    gibts sowas schon und isses auch bezahlbar?
     
  2. affenschwanz

    affenschwanz @ffenschwanzerl

    hmm.. von Apple gibts sowas leider noch nicht ganz.. aber mein Tipp wäre:
    Kauf dir den neuen G5 iMac. häng in an ne Wand, neben nem Sofa, dazu ne Bluetooth-Tastatur & -Maus. Das ganze dann mit dem Beamer und nem Souroundsystem verbunden, und du hast so ne Multimedia-Wohnzimmer-Ausstattung.. und wenn du den Mac mal nicht brauchst, hängt der als Multimedia-Bilderrahmen an der Wand und wechselt jeden Tag ein Foto.. so hast du jeden Tag ein anderes Bild an der Wand hängen.. und tsrotzdem noch die Möglichkeit, direkt vom iMac aus DVD über den Beamer zuschauen.. leider fehlt da der Touchscreen.. alles in allem (ohne Beamer natürlich) schätze ich die Ausstattung dann so auf ca. 2000-4000 Euros..

    Alternative dazu wäre folgendes: Touchscreen-Fernbedienung und komplett-Audio-Video-Set von Bose..K Kostet aber glaub ich dementsprechend mehr.. (ca. 8000€)
    Mein Kumpel hat sowas.. und ist wirklich tolles Gerät: ca. A4 Gross, Backlight, Touchscreen und du kannst vom Licht über den Sound bis hin zu den Rollläden alles steuern. Nur zum Bier holen musste dann noch aufstehen:cool:
    Nachteil is halt der hohe Preis. Ich würd' mich fürn G5 iMac entscheiden und in aufhängen!
    Gruss
     
  3. ottirevel

    ottirevel New Member

    eigentlich muss das ja auch billiger gehen. ich weiß zwar nicht was ein touchscreen kostet aber im prinzip geht es ja nur darum, einen dementsprechenden desctop zu basteln den rest kann der mac ja sowieso schon.
    die menüs müßten bloß so ungefähr aufgebaut sein wie beim ipod, für dvds und cds.
    der touchscreen müßte ja auch nicht unbedingt kabellos fünktionieren.
     
  4. mac_the_mighty

    mac_the_mighty New Member

    Man könnte auch ein Wacom Cintiq benutzen, ist eine Kombination auf Tablet und TFT, lässt sich per Stift bedienen.
     
  5. nanoloop

    nanoloop Active Member

    Kauf' dir hier was passendes:

    http://trolltouch.com/products.html

    Du hast es ja selbst geschrieben "den rest kann der mac ja sowieso schon".

    Ansonsten baust du dir halt 'ne Benutzeroberfläche für die Steuerung selbst.

    Viel Spaß.
     
  6. AugustinusX

    AugustinusX Nachttischlampe

  7. mac_the_mighty

    mac_the_mighty New Member

    Auch eine feine Lösung, das! :sabber:
     
  8. ottirevel

    ottirevel New Member

    na na, ein g5 zum abspielen von dvds und cds?
     
  9. mac_the_mighty

    mac_the_mighty New Member

    Naja, man kann doch problemlos an den G5 einen Fernseher / Beamer / Großbildschirm und einen kleinen TFT anklemmen.

    Digitalen optischen Audio in und out hat jeder G5, die dürften auch gut klingen.

    Ist durchaus eine Alternative zum iMac, vor allem der Einsteiger G5 mit single-CPU.
     
  10. ottirevel

    ottirevel New Member

    ich denke das tut ein 450er g4 mit einer guten grafikkarte auch. zumal.....ich hab nur einen g4, da werd ich doch wohl nicht ernsthaft einen g5 als player einsetzen tztz das wäre wie perlen vor die säue werfen oder so
     
  11. AugustinusX

    AugustinusX Nachttischlampe

    ja, stimmt, ein aufgebohrter cube + fettem tft + palm + clicker wär wahrscheinlich ausreichend (und wohnzimmerkompatibler), obwohl, die sache mit den digitalausgängen :rolleyes:
     

Diese Seite empfehlen