Music-Software mit Track-Funktion

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von eisendrath, 17. Juli 2008.

  1. eisendrath

    eisendrath New Member

    von Magix gibt es für Windows-User eine recording-studio-software mit der ein Nonstop DJ-Mix direkt auf CD gebrannt und die einzelnen tracks individuellt angetippt werden können (marker für tracks werden beim brennen gesetzt ohne lästige Pausen). ausser Logic (professionelle, sehr teure software) kenne ich keine für mac-user. hat da jemand einen tipp? gäbe es auch eine software, die nonstop mixes im mp3-format so brennt, wo man die tracks selber setzen kann (ohne pausen beim abspielen)?
     
  2. Singer

    Singer Active Member

    Würde es für Deine Zecke denn nicht ausreichen, einfach die Pausendauer zwischen den einzelnen tracks auf "0 Sekunden" zu setzen - bei Toast - bzw. in iTunes "Pause zwischen den Titeln" -> "ohne"?
     
  3. eisendrath

    eisendrath New Member

    nein, das reicht eben nicht. ich will sie ja nicht (unbedingt) als mp3 brennen. ich muss vielleicht erklären:
    als dj (check out my website) arbeite ich noch mit vinyl. ich würde den mix "live" aufnehmen (auf der hd) und dann in der musiksoftware das mastering machen (auspegeleln etc.) dann würde ich dort, wo die übergänge sind, die track-marker setzten und dann direkt aus der software raus die cd-r brennen (auch redbook genannt). das kannst du mit magix machen (eben nur windoof). klar, ich könnte mir hier auf dem imac ein windows betriebsprogramm und die magix-sf installieren, aber das lass ich lieber mal sein, seit ich den imac habe, habe ich wieder ein privatleiben :) .
     
  4. Convenant

    Convenant Haarfestiger

    Taugt dir Fission von der zornigen Amöbe was?
     
  5. eisendrath

    eisendrath New Member

    danke für tipp. weiss nicht, ob demoversion verfügbar (ich checke mal später). habe tutorial kurz angeschaut, sieht eher nicht danach aus, aber es kann sein, dass es diese funktion evtl. hat. hab die jünger dort mal angefragt, ob diese option dabei ist. audio hijack von derselben bude kann offenbar das auch nicht.
    weitere tipps?
     
  6. MacJoerg

    MacJoerg New Member

    In welchem Format liegt der Gesammt-Mix denn vor?
    Wenn als AIFF kannst Du es mit SpinDoctor (ist bei Toast dabei) in einzelne Tracks schneiden und ohne Pause (mit Toast und entsprechender Einstallung) dann auf CD brennen.
    Das Mastering kannst Du ja vorher am ganzen, oder hinterher an den einzelnen Files machen.

    Gruß
     
  7. eisendrath

    eisendrath New Member

    sorry, die verspätete antwort, war kurz weg. die aufnahme würde wahrscheinlich im wav format gemacht (das format kann in der regel vor beginn einer aufnahme ausgewählt werden, also wäre auch aiff möglich). ich habe toast noch (nie) gecheckt, mache das aber jetzt mal. übrigens hatte ich mir audio hijack mal als demoversion angeschaut. dieses tool kann mein problem nicht lösen.
     

Diese Seite empfehlen