Musicstore - ein erstes Fazit

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von Necromantikerin, 18. Juni 2004.

  1. Necromantikerin

    Necromantikerin New Member

    Der Musicstore. Da ist er also endlich. Das Stück Software, das die Welt vereinen soll, die Bits und Bytes, die endlich die Lücke zwischen digitaler Welt und Musikindustrie schließen soll. Entsprechend hoch sind die Erwartungen - zumal man schon seit Monaten neidvoll über den Ozean schaut und sich manches Mal gewünscht hat doch schon vor Jahren umgezogen zu sein, und sei es nur wegen des Musicstores.

    Nun ging es also los. Die ersten 20 Euro wollten verbraten werden. Das sollte ersteinmal das Limit sein. Außerdem, wenn man sich die eigenen CD-Kauf Gewohnheiten der letzten Jahre vor augen führte, sollte der Betrag etwa ein halbes Jahr halten. Kein Vorteil also für die Musikindustrie. Doch dann der lang ersehnte Klick mitten ins Geschehen. Umgeben von tausenden Liedern, von unendlich vielen Links von einem zum nächsten Lied. Wer soll da noch widerstehen? Entsprechend schnell schrumpfte das Guthaben von Slut, über Massive Attack auf 10 Euro. Nach einer kurzen Abzweigung war ein Zwischenstopp bei Faith No More und David Byrne dringend erforderlich. Der Tankstand inzwischen schon auf 5 Euro gesunken: Weiter zur Ziellinie. Irgendwie muß man hier doch rausfinden! Doch über Bap ging es weiter. Endlich ein Lied, das ich schon Jahre in genau dieser Version gesucht hatte! (Do kanns zaubere LIVE!). So. Jetzt bin ich kaputt.

    Ich bin total fertig und fasziniert von dieser Innovation. Man hat das Gefühl in einer Welt zu sein, in der man gerne schon sehr viel früher gewesen wäre. Hier kann man Stunden verbringen und GERNE sein Geld lassen. Trotz aller Widerstände hat Apple es geschafft ein absolut nutzerfreundliches System nun auch für Europa zu realisieren. Dem gebührt mein Dank. Ich hoffe, dass dieses faire Angebot nun auch seinen fairen Anklang findet und auch in Deutschland zum Erfolg wird.

    Innerhalb weniger Minuten habe ich mehr Geld ausgegeben, als sonst in einem halben Jahr. Die Musikindustrie scheint es alleine nicht zu können. Der Musicstore hingegen lässt den Eindruck aufkommen, hier hätten sie einen höchst kompetenten Partner gefunden, der einmal so garnicht T-offline wirkt und einfach funktioniert.

    Ich zumindest werde treuer Kunde bleiben.
     
  2. ks23

    ks23 Ohne Lobby

    Hey!!

    Endlich mal jemand der nicht meckert, hast noch nicht lang nen Mac :)

    Jeder Maccie meckert eigentlich ;)

    Gruss
    Kalle, der der noch widersteht :cool:
     
  3. iGelb

    iGelb New Member

    Hab's heute auch ausprobiert. Macht süchtig, vor allem in Verbindung mit Clutter.
     
  4. ks23

    ks23 Ohne Lobby

    Clutter :confused: :confused:

    Gruss
    Kalle
     
  5. iGelb

    iGelb New Member

  6. ks23

    ks23 Ohne Lobby

    Was ist denn der genaue Sinn der Applikation?

    Gruss
    Kalle

    P.S. Ja, ich hab gelesen ;)
     
  7. iGelb

    iGelb New Member

    Schmeißt dir einfach die Plattencover auf's Desktop, blätterst die durch, klickst auf die Platte und hörst sie dir an. Ist wie all deine CDs auf dem Schreibtisch rumfliegen haben. Gefällt mir viel besser als die öde Liste in iTunes. Ist aber, denke ich, Geschmackssache ...
     
  8. ks23

    ks23 Ohne Lobby

    Also du hast aber schon deine MP3s normal auf der HD?
    Nur sie werden dir als virtuelle CDs angezeigt?
    Net schlecht!

    Gruss
    Kalle
     
  9. basti_nolte

    basti_nolte New Member

    Habe ebenfalls schon über 10 Euronen im Store gelassen und den Suchtfaktor gespürt. Macht wirklich süchtig:crazy:
     
  10. Necromantikerin

    Necromantikerin New Member

    Ein neuer Tag, neue Top 100, mal sehen, was der Tag heute bringt!

    Habe jetzt seit... 1.5 Jahren einen Mac. Weiß aber nicht, wieso Mac User immer meckern sollten?
     
  11. ks23

    ks23 Ohne Lobby

    *lautlach*

    Die nächste Keynote kommt bestimmt ;)

    Gruss
    Kalle
     
  12. ks23

    ks23 Ohne Lobby

    Deswegen traue ich mich auch nicht :embar:

    Gruss
    Kalle
     
  13. Napfekarl

    Napfekarl Napfkuchen-Erfinder

    Du hast was anderes von BAP gefunden, als der Verschnitt von "Fette Ratten"?
     
  14. zwanzigtausend

    zwanzigtausend Hell froze over

    Habe soeben 20.000 Euro im IMTS gelassen. Sone Scheisse. Aber egal, ich habe ja 14 Tage Umtauschrecht beim online-Kauf.

    Oder?

    schöne Grüße an alle, die auf der Expo sind. :cool:
     
  15. akiem

    akiem New Member

    wieso gibst du den tip erst jetzt? ja dann lege ich auch los.
    ich nehm aber erstmal für 6000.--
    zeitmangel du verstehst.

    dieser tip hätte einen eigenen thread verdient!
     
  16. priv

    priv New Member

    kleine frage:
    man benötigt n mac account dafür oder? also minimum mal 100 euro im jahr.. dann noch ne kredit karte, also nochmal 20 euro im monat.. seh ich das falsch, oder is das für mich als armen studenten doch keine möglichkeit legal an mp3s zu kommen?
     
  17. Trapper

    Trapper New Member

    nein, du brauchst keinen .Mac Account. Du musst einfach ne eMail-Adresse eingeben, diese wird dann deine Apple-ID. Wenn man schon einen .Mac Account hat, dann kann man nur gleich diesen verwenden und muß seine Daten nicht neu eingeben.
     
  18. MacLars

    MacLars New Member

    Nope, brauchst keinen .mac-Account. Wohl aber eine Kreditkarte, aber die gibt's für arme Studenten bei einigen Banken kostenlos. Einfach mal die Stände in den Mensen abklappern. Wenn ich wollte, könnte ich jede Woche einen neuen Vertrag abschließen...

    Aber iTMS mach wirklich süchtig: Ich habe gerade 30 Euro da gelassen. Momentan läd er gerade... Ups, gerade fertig! Geht echt fix!

    Also, ich bin hellauf begeistert und werde ein treuer Kunde sein. Die Preise sind ok und wenn über die Zeit noch das Angebot ausgebaut wird, dann sehe ich da gar keine Probleme, wieder öfter Musik zu kaufen.

    Übrigens: Kleiner Preisvergleich: Das neue Album von Alanis Morrisette "So-Called Chaos" (super geile Scheibe!) kostet bei iTMS die bekannten 9,90 Euro und bei Musicload 13,95!!!! AUf der deutschen Seite von Alanis steht übrigens auch dick: "Album bei iTunes herunterladen"! :D

    Ich meine, iTMS ist eine echte Alternative zum CD-Laden.

    Frohes Shoppen!

    Lars
     
  19. MacLars

    MacLars New Member

    Mist, wieder zu viel geschrieben und daher zu langsam...
     
  20. priv

    priv New Member

    hast auch n paar beispiele für solche banken.. also bisher bin ich nur übern angebot von barclay card gestolpert, die aber immernoch 12 öre im jahr wollten
     

Diese Seite empfehlen