musik aus dem netz

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von HansHund, 12. Februar 2002.

  1. HansHund

    HansHund New Member

    hallo!
    mit allem, was ich nach dem ende von napster ausprobiert habe, bin ich irgendwie total unzufrieden. die p2p-clients für das gnutella-netzwerk sind ja gut und schön, aber irgendwie ist das alles zu unzuverlässig.
    was sind denn eure persönlichen erfahrungen? was ist nun wirklich das beste (oder zumindest ertragbarste) ?
     
  2. Kevin

    Kevin New Member

    Ne CD

    MUUUUUUUUUUUUUUUHAAAAAAAAAAAAAA
     
  3. quick

    quick New Member

    neeeeeeeeeeeeeeeee, meine CD ;-)
     
  4. mikropu

    mikropu New Member

    wenn dsl oder besser dann: iSwipe (weil programmierbar it Autosearch + openapanbindung)
    Und Wenn man Limewire vereppelt und richtig triezt verbringt es wahre wunder....(naja, fast).

    Ja, und an dieser Stelle, wenn´s schon mal um Musik geht,
    mein direkter eigenwerbungslink:

    http://62.26.219.242/

    ;)
    mikropu
     
  5. ughugh

    ughugh New Member

    LimeWire unter OS9 war echt zum kotzen - da ist man auf keinen grünen Zweig gekommen - aber unter X ist es eigentlich recht angenehm - auch wenn es nervt, daß die Leute sowohl Bandbreitenbereitstellung (Ein T3 mit einem download von 1K kann da bei besonders gierigen schon passieren) als auch Zugriff direkt beeinflussen können - da ist man mal schnell rausgekickt, wird abgewürgt oder erst gar nicht reingelassen - es ist halt so, daß der HomoInternetius Nixkostix in seiner extremsten Auswirkung noch nichtmal bereit ist, etwas Bandbreite herzugeben - das sind dann aber auch die Typen mit 15.000 MP3 auf ihrem Rechner. :)
     
  6. D3000

    D3000 New Member

    audiogalaxy! client gibts bei versiontracker, auch für macos 9! funktioniert tadellos bei mir bis jetzt!
     
  7. HansHund

    HansHund New Member

    @ kevin

    genau deshalb hieß das thema auch "musik aus dem netz".
    ich ärgere mich schon, dass ich auf so einen batzdummen kommentar überhaupt reagiere.
     
  8. HansHund

    HansHund New Member

    s doch mehr als unbefriedigend. wie schon gesagt, könnte das alles viel besser laufen, wenn die "mitwirkenden" etwas kooperativer sind. es ist schon verdammt ärgelich, wenn ein paar sekunden vor dem ende des downloads das gegenüber die geduld verliert. besonders dann, wenn man nur mit isdn unterwegs ist.
    wie meinst'n das mit dem "triezen"? was ist da noch rauszuholen? gib mal einen tip(p)!
    vielen dank!
     
  9. HansHund

    HansHund New Member

    @ d3000
    das werde ich sofort probieren. bin ja für jede anregung dankbar.
    danke!
     
  10. mikropu

    mikropu New Member

    Hier ein paar tips um Limewire zu triezen:

    1. Unter "options" --> "Speed": T3 or higher eingeben.
    (falls man das moralisch übers Herz bringt;)

    2. Unter "Connections" im Hauptfenster die Zahl "55" bei "keep appr. xx connections up" eingeben.

    Und schwupps kann man bis zu 15000 Hosts versoregn und anzapfen.
    mikropu
     
  11. NeZZie

    NeZZie New Member

    Irgendwo las ich, dass Audiogalaxy nicht nur die besuchten Seiten und Passwörter, sondern auch Kreditkartennummern ausspioniert. Naja.
     
  12. DonRene

    DonRene New Member

    das ist ja egal solang du da keinen gold account hast und nix zahlst, was glaube ich nur in usa möglich ist.

    man kann aber limewire um einige gnutellaserver erweitern:

    connect1.bearshare.net
    connect2.bearshare.net
    connect3.bearshare.net
    router.limewire.com
    connect1.gnutellanet.com
    connect2.gnutellanet.com
    connect3.gnutellanet.com
    connect4.gnutellanet.com
    gnutella.hostscache.com
     
  13. NeZZie

    NeZZie New Member

    Nene, die checken die Eingaben im Browser auf beliebigen Seiten. Egal was und wo und wann -> deshalb ja!
     
  14. DonRene

    DonRene New Member

    ne echt is ja der hammer. aber das hab ich eh nicht auf meiner kiste
     
  15. HansHund

    HansHund New Member

    hallo!
    mit allem, was ich nach dem ende von napster ausprobiert habe, bin ich irgendwie total unzufrieden. die p2p-clients für das gnutella-netzwerk sind ja gut und schön, aber irgendwie ist das alles zu unzuverlässig.
    was sind denn eure persönlichen erfahrungen? was ist nun wirklich das beste (oder zumindest ertragbarste) ?
     
  16. Kevin

    Kevin New Member

    Ne CD

    MUUUUUUUUUUUUUUUHAAAAAAAAAAAAAA
     
  17. quick

    quick New Member

    neeeeeeeeeeeeeeeee, meine CD ;-)
     
  18. mikropu

    mikropu New Member

    wenn dsl oder besser dann: iSwipe (weil programmierbar it Autosearch + openapanbindung)
    Und Wenn man Limewire vereppelt und richtig triezt verbringt es wahre wunder....(naja, fast).

    Ja, und an dieser Stelle, wenn´s schon mal um Musik geht,
    mein direkter eigenwerbungslink:

    http://62.26.219.242/

    ;)
    mikropu
     
  19. ughugh

    ughugh New Member

    LimeWire unter OS9 war echt zum kotzen - da ist man auf keinen grünen Zweig gekommen - aber unter X ist es eigentlich recht angenehm - auch wenn es nervt, daß die Leute sowohl Bandbreitenbereitstellung (Ein T3 mit einem download von 1K kann da bei besonders gierigen schon passieren) als auch Zugriff direkt beeinflussen können - da ist man mal schnell rausgekickt, wird abgewürgt oder erst gar nicht reingelassen - es ist halt so, daß der HomoInternetius Nixkostix in seiner extremsten Auswirkung noch nichtmal bereit ist, etwas Bandbreite herzugeben - das sind dann aber auch die Typen mit 15.000 MP3 auf ihrem Rechner. :)
     
  20. D3000

    D3000 New Member

    audiogalaxy! client gibts bei versiontracker, auch für macos 9! funktioniert tadellos bei mir bis jetzt!
     

Diese Seite empfehlen