Musik-CD unter 10.2 brennen

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von klinger, 15. Dezember 2002.

  1. klinger

    klinger New Member

    Liebe Leute,
    Habe einen beigen G3 300 mit MacOS X 10.2 (hängt in einem Netzwerk), als CD-Brenner habe ich einen externen Yamaha 8424-SCSI, wenn ich jetzt mit Toast 5.2 Musik-CDs kopieren möchte, erhalte ich eine Fehlermeldung die mir erklärt, dass die Datenrate für die Brenngeschwindigkeit zu gering ist (die Meldung erhalte ich aber auch mit einfacher Brenngeschwindigkeit!). Unter MacOS 10.1x und Toast 5.1x hatte ich solche Probleme nicht. Kann mir jemand einen Rat geben?

    Danke Klinger.
     
  2. AndreasG

    AndreasG Active Member

    s? Wenn ja, muss Toast die MP3's während des Brennvorgangs decodieren, was je nach Mac zu viel Zeit beanspruchen kann. Frühere Versionen von Toast hatten einen eigenen (schnelleren) MP3-Decoder, ab Toast 5 hingegen wird der Decoder von QuickTime verwendet, der offenbar nicht so optimal mit Toast zusammenarbeitet.

    In jedem Fall würde ich nun aber mit Toast erst mal ein Image Musik-CD erstellen und danach das Image brennen. So müsste es eigentlich immer klappen.

    Gruss
    Andreas
     
  3. rpuslat

    rpuslat New Member

    HI Klinger,

    habe unter anderem auch einen G3 300 DT Rechner. ZU deinem Problem kann ich dir noch nichts sagen, da ich nur 8.6 am laufen habe, habe aber auch einen externen 8424 Yamaha, und so funktioniert es prima mit Toast Deluxe 4.1. Hatte vor einer Weile versucht, 9.2.2 von meinen G4 System CDs aufzuspielen, und Ergebnis war, dass der Rechner total abgeschmiert war und jetzt is auch meine HD futsch (was vielleicht auch einen anderen Grund haben mag). Na ja, ich werde die alte Original HD in den Rechner einbauen, und dann soll es wohl wieder gehen....
    Lange Red kurzer Sinn, wie hast Du denn 10.2 auf den G3 bekommen ? Ich habe 10.1 als System CDs meines QS G4 Rechners und auch Jaguar einzeln als Update gekauft Kann ich das damit machen ? Wenn Du mir hier helfen köntest, werde ich dann ja wohl vor dem gleichen Problem wie Du stehen mit der Brennerei, gemeinsam kriegen wir es dann vielleicht ja hin.

    Ciao,

    Rob
     
  4. garymueller

    garymueller New Member

    versuche mal in den toast einstellungen den "ram-cache" auf 64 MB zu stellen, dann sollte es eigentlich funktionieren.
     
  5. klinger

    klinger New Member

    Danke für die zahlreichen Tips, ich glaube die Info mit dem RAM-Cache war die richtige Lösung! Ich hab zwar noch nicht zu brennen versucht, aber der Cache war nur auf 2 MB eingestellt.

    Gruß Klinger.
     
  6. klinger

    klinger New Member

    Hi rpulsat,

    Ich habe mehrere Monate benötigt um ein brauchbares Xer auf meinem G3 zu installieren, also:
    Systeme von anderen Rechnern aufzuspielen ist grundsätzlich nie eine gute Idee, deine HD bekommst du vielleicht wieder wenn du den PR-RAM löschst von der originalen System-CD startest und dann die HD formatierst.

    MacOS X läuft auf beigen G3s nur auf der 1en Partition deiner HDs - und diese darf nicht größer als 6 GB (oder 8 GB?) sein.

    Weiters habe ich festgestellt, dass X10.2x sich viel besser mit meinem beigen G3 verträgt als X10.1x.

    Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen.

    Gruß Klinger.
     
  7. rpuslat

    rpuslat New Member

    Hi Klinger,
    die HD ist leider hin, ich muss wohl die Originalfestplatte, die ich noch rumliegen habe, wieder einbauen, leider nur 6 GB.....
    Na ja, und bevor ich das mache, sag mir doch, was du von der Performance von OS X10.2 beim G3 300 hältst, ist es erträglich oder lahm, im MACUP Test steht , das es nicht anständig funktioniert, aber denen traue ich nicht über den Weg mit Ihrem Test. Bisher hatte ich OS 8.6 am laufen, ging prima. Aber OSX ist ja doch schöner...Meinst Du, ich kann mit meinen OSX 10.1 CDs , die ich mit dem G4 933, den ich noch habe, die Installation machen, oder sind sogar die CDs vom 10.2 UPdate auch als Vollsystem brauchbar, das Update habe ich nämlich getrennt gekauft!?

    Danke vorab für deine Meinung

    Ciao,

    Rob
     
  8. Eduard

    Eduard New Member

    Ich habe OS X 10.2.2 auf G3 Desktop mit 400 MHZ-Prozessor-Upgrade von Formac mit 1 MB Level 2-Cache laufen mit 3 x 256 MB RAM, geht damit recht flott ohne Abstürze, wenn nicht Grafik für schnelle Spiele gefordert ist.
    Allerdings war die Installation bis 10.1.5 problemlos, das Jaguar-Update war eine Katastrophe, brauchte etliche Anläufe, bis die Installation durchlief, seitdem alles prima.
    Die Festplatte muß die 1. Partition unter 8 GB haben, auf diese geht Jaguar!
     
  9. klinger

    klinger New Member

    Die Installation von X 10.1x auf meinem G3 300 war eine Katastrophe, mit 10.2 läuft alles bestens, aber die Geschwindigkeit lässt sehr zu wünschen übrig, benütze ihn eigentlich nur als Daten- und Druckerserver bzw. als Router.

    Übrigens Datenserver: Ich benütze SharePoints um diverse Ordner für die restlichen Rechner freizugeben, aber irgenwie erhalten die einzelnen Dateien Zugriffsrechte wie es dem G3 gefällt (und mir aber nicht)? Muß ich SharePoints auf allen Rechnern installieren oder gibt es eine einfachere Lösung?

    Gruß Klinger
     
  10. klinger

    klinger New Member

    Ja, das mit dem Ram-Cache hat leider nicht funktioniert! Unter 10.1x hatte ich wie gesagt keine Problem, woran kann das woll liegen?

    Gruß Klinger.
     
  11. garymueller

    garymueller New Member

    tja, dann wird's wohl irgendwie an Scsi liegen, sorry- das is aber echt nicht meine welt......
     
  12. rpuslat

    rpuslat New Member

    Hi.
    Was hast Du denn für Ausgangsdateien ? AIFF oder MP3? Wo sind die Dateien , brennst Du direkt von Audio CD auf CD-R oder hast Du schon mal versucht, die Audiodaten erst zu extrahieren und auf die Festplatte zu packen und von dort auf die CD-R zu brennen ?

    Ach ja, weisst Du, ob ich die 10.2 Update CD als standalone Version benützen kan unnd 10.2 direkt auf die frisch formatierte Festplatte installieren kan, oder muss ich 10.1 von den System CDs meines G4 zuerst aufspielen, und geht das überhaupt ? Das mit der Performance scheint ja etwas komisch zu sein, Du schreibst mir, ab 10.2 ist alles gut, in der anderen Antwort steht bis 10.2 war alles gut.....:) Bin ein wenig ratlos, wenn Du mir in den obigen Punkten helfen kanst, werde ich es dann mal einfach ausprobieren müssen....

    Ciao,
    Rob
     

Diese Seite empfehlen