Musik-DVD 2 iPod

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von Hyper, 13. Oktober 2004.

  1. Hyper

    Hyper New Member

    Hi,

    der Betreff sagt alles. Angeblich geht es, ein Kabel am Tonausgang und mit dem anderen Ende am Toneingang anzustöpseln. Mit Amadeus könne man dann aufnehmen. Amadeus und Kabel sind vorhanden, aber gibt´s keine elegantere (=digitale) Methode? Rippen nur der Tonspur oder sowas?
    Danke für die Tipps,
    Hyper

    P.S. für die Pharisäer unter uns: Ich wohne am Bismarck-Archipel und da ist Rippen Pflicht, zur Bewahrung des Kulturguts für die Nachwelt. Wer nicht rippt, wird geteert und gefedert, anschließend gevierteilt und dann verbrannt. Die Asche wird in´s All geschossen. Nur wer viel Glück hat, wird begnadigt. Dessen Asche kommt dann in´s Meer...
     
  2. MacS

    MacS Active Member

    Ich hab's zwar noch nicht gemacht, sollte aber ungefähr so gehen:

    - DVD rippen, ist aber ein Stream mit gemuxten Audio und Video-Spur.
    - also Audio und Video demuxen (bbDemux oder so ähnlich heisst das Proggi)
    - Problem jetzt, du hast zwar in den meisten Fällen dann ein AAC, aber mehrkanalig. Der iPod braucht aber 2-Kanal AAC. Wie und welches Proggi das auf 2 Kanäle runterrechnet, weiss ich nicht!
     
  3. AndreasG

    AndreasG Active Member

    Ich würde mal die DVD mit OSEx auf die Platte rippen. Und zwar darum mit dem betagten OSEx, weil der die MPEG-Daten als "Elemtary Stream" rippen kann: Wähle beim Button "FMT" das Menu"Elemen. Steam". Ev. dann noch das richtige Kapitel auswählen.

    Nun hast Du die MPEG2-Datei auf der Platte (Endung ist zwar glaube ich *.vob, ist aber wirklich MPEG2), die Du nach *mpg umbenennen kannst. Sollte mit VLC abspielbar sein. Danach mit ffmpegX oder bbDemux demultiplexen. Kann auch sein, dass OSEx Audio und Video schon selber trennt, das weiss ich nicht mehr.

    Nun hast Du vermutlich eine AC3-Datei für Audio. Den mit mAC3dec nach AIFF konvertieren und danach mit jedem beliebigen MP3-Encoder nach MP3 bzw. mit iTunes nach AAC.

    Keine Garantie, dass das wirklich so funktioniert, aber ich würde erst mal versuchen, diesen Weg zu gehen.

    Gruss
    Andreas
     
  4. AndreasG

    AndreasG Active Member

    Du meinst vermutlich AC3, nicht? Ist nicht ganz das selbe wie AAC. AC3 lässt sich z.B. mit mAC3dec nach AIFF konvertieren.

    Könnte auch sein, dass auf der DVD nur DTS-Ton drauf ist. Dann wird es für Mac-User meines Wissens fast unmöglich, denn ich kenne keinen DTS-Decoder, der unter OSX läuft. Da müsste dann zumindest VirtualPC ran, oder natürlich eine echte DOSe. Fast immer ist aber neben DTS auch AC3 mit auf der DVD.

    Gruss
    Andreas
     
  5. Hop Singh

    Hop Singh New Member

    Ich habs mal so gemacht (hoffentlich krieg ichs noch zusammen).Rippen mit Osex,so das man einzelne Kapitel hat. dann das Kapitel mit ffmpegX auswählen.Das Häckchen im ersten Fenster bei Video codieren entfernen. Dann Audio auswählen 128 kbit/sec und 44000 hertz.Dann noch die richtige Spur auswählen, 0 oder 1 und als Audio Codec mp3 eingeben.Eventuell noch die Lautstärke etwas erhöhen
     
  6. MacS

    MacS Active Member

    Oh ja, stimmt. Da hab ich was verwechselt!
     
  7. menz

    menz New Member

Diese Seite empfehlen