Musik Und Video Über Wlan

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von the_shulz, 7. Juni 2004.

  1. the_shulz

    the_shulz New Member

    hallo, verehrtesten!
    seltsame sachen passieren in der welt...ich greife über wlan (netgear-router) auf eine dose, um musik und video von der dosenfestplatte zu holen...mit itunes und mp3s geht es hervorragend und ohne verzögerungen...beim versuch aber mit vlc-player ein video anzuschauen kommt alert, dass es nicht geht und der grund dafür sein könnte, dass mein ibuch ZU LANGSAM ist...diese erklärung kann ich nicht annehmen:) mein ibuch ist mit 1Giga , 512mb ram und airport extreme ausgestattet...und die dose ist auch auf dem neuesten stand der technik...also leigt das prob irgendwo anders...wißt ihr, wo?
     
  2. Macci

    Macci ausgewandert.

    Am Netzwerk. W-LAN ist doch bei Video, dass nicht speziell für Stream aufbereitet wurde etwas überfordert...
     
  3. the_shulz

    the_shulz New Member

    danke, macci...dies ist natürlich sofort zu vermuten...nur: wie erhöhe ich durchsatzfähigkeit von wlan? es geht doch nicht, jedes video streamen zu lassen, um es über netzwerk anschauen zu können...
     
  4. Macci

    Macci ausgewandert.

    keine Ahnung...hab weder W-LAN, noch die nötige Hardware, um Videos übers Netz zu schaufeln - aber warte mal ein bisschen, die Videoexperten wissen sicher mehr ;)
     
  5. mac_the_mighty

    mac_the_mighty New Member

    die mit Sicherheit einfachste Lösung wäre doch, wenn Du das entsprechende Video auf Dein Book rüberkopierst und dann anschaust. Ein WLAN liefert eben mit 11 bzw 54 MBit alleine schon in der Theorie recht bescheidene Werte, wenn man es mal mit kabelgebundenen Lösungen vergleicht. So wie Du es schilderst scheint das WLAN die Daten nicht schnell genug an VLC liefern zu können.
     
  6. the_shulz

    the_shulz New Member

    sieht so aus, als ob ichs hingekriegt hab...es gibt bei vlc viele erweiterte einstellungen, wo ich die streamaufnahmefähigkeit von vlc extrem hochgedreht hab...seit der änderung geht es, videoclips in der größe von etwa 50 mb anzuschauen, ohne dass was zuckt...mit größeren dateien hab noch nicht probiert...wen ich das auch hinbekomme, werde ich ausführlich über die vlc einstellungen berichten, da zum erfolg geführt haben...

    in mac we trust
     
  7. mac_the_mighty

    mac_the_mighty New Member

    eine ausgezeichnete Idee, würde mich auch interessieren!
     
  8. the_shulz

    the_shulz New Member

    tja...es sieht so aus, dass der einzige player, der so was vollbringt (wenn auch mit gewissem zucken) - ist mplayer...dies ist der einzige, der per einstellung erlaubt, den stream zwischenzuspeichern (einstellbar bis 8mb) (bei der dose, wo ich daten per wlan ablese ist ne samsung 7.200 mit 8mb cache)...also geht doch...aber schwierig:)

    quicktime spielt auch (fast) ohne probs...aber avi weigert er wiederzugeben:( vielleicht ist nur bei mir so:)...

    hat übrigens jemand jemals irgendeine datei gehabt, die mit mplayer nicht abspielbar war? wenn nicht, dann ist mplayer die beste lösung von den 3 (quicktime, vlc, mplayer)...unabhängig vom persönlichen geschmack:)
     
  9. the_shulz

    the_shulz New Member

    hallo, verehrtesten!
    seltsame sachen passieren in der welt...ich greife über wlan (netgear-router) auf eine dose, um musik und video von der dosenfestplatte zu holen...mit itunes und mp3s geht es hervorragend und ohne verzögerungen...beim versuch aber mit vlc-player ein video anzuschauen kommt alert, dass es nicht geht und der grund dafür sein könnte, dass mein ibuch ZU LANGSAM ist...diese erklärung kann ich nicht annehmen:) mein ibuch ist mit 1Giga , 512mb ram und airport extreme ausgestattet...und die dose ist auch auf dem neuesten stand der technik...also leigt das prob irgendwo anders...wißt ihr, wo?
     
  10. Macci

    Macci ausgewandert.

    Am Netzwerk. W-LAN ist doch bei Video, dass nicht speziell für Stream aufbereitet wurde etwas überfordert...
     
  11. the_shulz

    the_shulz New Member

    danke, macci...dies ist natürlich sofort zu vermuten...nur: wie erhöhe ich durchsatzfähigkeit von wlan? es geht doch nicht, jedes video streamen zu lassen, um es über netzwerk anschauen zu können...
     
  12. Macci

    Macci ausgewandert.

    keine Ahnung...hab weder W-LAN, noch die nötige Hardware, um Videos übers Netz zu schaufeln - aber warte mal ein bisschen, die Videoexperten wissen sicher mehr ;)
     
  13. mac_the_mighty

    mac_the_mighty New Member

    die mit Sicherheit einfachste Lösung wäre doch, wenn Du das entsprechende Video auf Dein Book rüberkopierst und dann anschaust. Ein WLAN liefert eben mit 11 bzw 54 MBit alleine schon in der Theorie recht bescheidene Werte, wenn man es mal mit kabelgebundenen Lösungen vergleicht. So wie Du es schilderst scheint das WLAN die Daten nicht schnell genug an VLC liefern zu können.
     
  14. the_shulz

    the_shulz New Member

    sieht so aus, als ob ichs hingekriegt hab...es gibt bei vlc viele erweiterte einstellungen, wo ich die streamaufnahmefähigkeit von vlc extrem hochgedreht hab...seit der änderung geht es, videoclips in der größe von etwa 50 mb anzuschauen, ohne dass was zuckt...mit größeren dateien hab noch nicht probiert...wen ich das auch hinbekomme, werde ich ausführlich über die vlc einstellungen berichten, da zum erfolg geführt haben...

    in mac we trust
     
  15. mac_the_mighty

    mac_the_mighty New Member

    eine ausgezeichnete Idee, würde mich auch interessieren!
     
  16. the_shulz

    the_shulz New Member

    tja...es sieht so aus, dass der einzige player, der so was vollbringt (wenn auch mit gewissem zucken) - ist mplayer...dies ist der einzige, der per einstellung erlaubt, den stream zwischenzuspeichern (einstellbar bis 8mb) (bei der dose, wo ich daten per wlan ablese ist ne samsung 7.200 mit 8mb cache)...also geht doch...aber schwierig:)

    quicktime spielt auch (fast) ohne probs...aber avi weigert er wiederzugeben:( vielleicht ist nur bei mir so:)...

    hat übrigens jemand jemals irgendeine datei gehabt, die mit mplayer nicht abspielbar war? wenn nicht, dann ist mplayer die beste lösung von den 3 (quicktime, vlc, mplayer)...unabhängig vom persönlichen geschmack:)
     
  17. the_shulz

    the_shulz New Member

    hallo, verehrtesten!
    seltsame sachen passieren in der welt...ich greife über wlan (netgear-router) auf eine dose, um musik und video von der dosenfestplatte zu holen...mit itunes und mp3s geht es hervorragend und ohne verzögerungen...beim versuch aber mit vlc-player ein video anzuschauen kommt alert, dass es nicht geht und der grund dafür sein könnte, dass mein ibuch ZU LANGSAM ist...diese erklärung kann ich nicht annehmen:) mein ibuch ist mit 1Giga , 512mb ram und airport extreme ausgestattet...und die dose ist auch auf dem neuesten stand der technik...also leigt das prob irgendwo anders...wißt ihr, wo?
     
  18. Macci

    Macci ausgewandert.

    Am Netzwerk. W-LAN ist doch bei Video, dass nicht speziell für Stream aufbereitet wurde etwas überfordert...
     
  19. the_shulz

    the_shulz New Member

    danke, macci...dies ist natürlich sofort zu vermuten...nur: wie erhöhe ich durchsatzfähigkeit von wlan? es geht doch nicht, jedes video streamen zu lassen, um es über netzwerk anschauen zu können...
     
  20. Macci

    Macci ausgewandert.

    keine Ahnung...hab weder W-LAN, noch die nötige Hardware, um Videos übers Netz zu schaufeln - aber warte mal ein bisschen, die Videoexperten wissen sicher mehr ;)
     

Diese Seite empfehlen