Musiker und Apple

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von gratefulmac, 6. August 2002.

  1. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    Ein Freund hat sich meinen iMac angeschaut und ist als Nichtcomputerbesitzer jetzt ernsthaft ins Grübeln gekommen,ob er sich doch langsam einen Rechner anschaffen sollte.

    Er ist Musiker (Hobbybereich) und will,wenn er sich einen Rechner anschafft,diesen für Musikbearbeitung nutzen.

    Was er nicht will:Löten ,schrauben,basteln.

    Meine Frage (als befangener Applebenutzer will ich ihn objektiv beraten):
    Gibt es genug Musikbearbeitungssoftware ?
    Ist diese wesentlich teurer als im PC-Bereich?
    Wie steht es mit der Kompatiblität zur Hardware im Audiobereich ?

    Kann ich ihm ohne schlechtes Gewissen einen Rechner der Firma Apple Comp. empfehlen?
    Oder bietet der PC-Bereich für Musiker eine bessere Arbeitsmöglichkeit?

    Ich würde mich freuen,Eure Meinung dazu zulesen.

    gr
     
  2. Fabian-5G64-

    Fabian-5G64- New Member

    also leider kann ich da nicht aus erfahrung sprechen, weil ich nie mit gitarre und compi zuzammen arbeite, aber soweit ich das vom musicstore köln einschätzen kann geht bei der beziehung schon einiges. am besten ruft er dort mal an...
    Gruß
    Fabi:eek:)
     
  3. charly68

    charly68 Gast

    also ich bin damals als musiker extra auf dem mac umgestiegen. mit dem mac kannste halt alles machen und die sw ist ausgereifter als auf dem pc !! mit x(jaguar) wird das sogar noch besser. multichannel,5.1 dolby sound usw.
     
  4. Ganimed

    Ganimed New Member

    Emagic ist ja jetzt auch bei Apple.
     
  5. graphitto

    graphitto Wanderer

    Nach allem, was mir Musiker erzählen, ist der Mac definitiv der beste Rechner im Audiobereich. Speziell Cubase bringt ihre Software erst für Mac und dann für Windoof (zum gleichen Preis). Audio-Hardware ist auch kompatibel. Also kein schlechtes Gewissen, in guten Musikläden rät man ihm auch zu Apple.
    gruß
     
  6. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    Jut.Dann steht für Ihn nur noch die Frage iBook oder Tibook.;-)
     
  7. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    Besser noch,ich werde nach dem 24.8. mal bei mir Musiksoftware installieren.Da kann er es mal ausprobieren und wenn er es für gut befindet,fahr ich mit ihm zu Gravis zum Apfelkauf.;-)
     
  8. Ganimed

    Ganimed New Member

    Vergesst nicht die passende Apfeltasche ;-))
     
  9. graphitto

    graphitto Wanderer

    ...und das Apfelspray...
    *gg*
     
  10. Semmelberg

    Semmelberg New Member

    "...Speziell Cubase bringt ihre Software erst für Mac und dann für Windoof ..."

    DAS war mal! Cubase SX für PC gibt´s seit Wochen, das Erscheinungsdatum der Mac OS X-Version ist noch nicht klar.

    Siehe www.steinberg.de
     
  11. graphitto

    graphitto Wanderer

    He, he, du willst uns doch hier keinen künftigen Mac-User abspenstig machen... Wo wir grad so schön am Loben sind... *ggg*

    gruß

    p.s. was machen die stylesheets?
     
  12. Xboy

    Xboy New Member

    Hallo!!

    Du hast recht! die X Version kommt später, das liegt aber nicht daran, dass Nun die PC-Plattform bevorzugt wird sondern daran, dass es sich bei der Win-Version nur um eine Weiterentwicklung der vorherigen Versionen handelt.
    Cubase für X Fit zu machen dauert einfach etwas länger.

    Liebe Grüsse, Mario

    PS.: Cubase läuft bei uns prima in der Classic und ReBirth RB 338 ebenso!
     
  13. curious

    curious New Member

    ...auf der macup cd von Juli befindet sich
    ProTools free (abgespeckte Vollversion) und das Synthi-Programm Logic Fun 4.8.1 (beide für MacOs 9 und Freeware)..,
    Ableton Live 1.5 Demo (free)
    der Audio-Sequenzer Live von Ableton (MacOs 9+MacOSX, Audiomaterial läßt sich intuitiv und spontan arrangieren, mit Echtzeit-Timestretching und diverse Effekte in professioneller Qualität)

    ..denke mal das die obige Freeware vielleicht auch bei versiontracker.com zu finden ist!?

    Gruß
    curious
     
  14. Semmelberg

    Semmelberg New Member

    Bestimmt will ich niemanden abspenstig machen! Wo denkst Du hin?
    Arbeite selbst mit Cubase 5 am Mac und bin höchstzufrieden!

    Warte nur schon recht ungeduldig auf Cubase unter X...
     
  15. Semmelberg

    Semmelberg New Member

    Meinst Du unter 9 oder wirklich in der Classic-Umgebung unter X? Letzteres soll nämlich nach offizieller Steinberg-Info gar nicht funktionieren, zumindest was Audio-Im-und -Export über Soundkarten oder onBoard-Sound-Hardware betrifft.

    Fehlinfo?
     
  16. Semmelberg

    Semmelberg New Member

    Die Stylesheet-Geschichten laufen mittlerweile (etwas anders) perfekt.
    Danke nochmal!

    Semmelberg
     
  17. danilatore

    danilatore Moderatore Mitarbeiter

    er sollte sich `n mac holen.
    unser dieter bohlen hat ja schliesslich auch welche.
    UND DER MUSSES JA WISSEN.

    gruss d.
     
  18. TuX

    TuX New Member

    Keins, naja kaum ein professionelles Studio arbeitet mit PCs...grade was das Timing an geht ist der Mac (fast) unschlagbar...nur der Amiga war besser.. :)
    Ich kenne auch kein einziges Studio, das ein PC hat. Und ich habe schon viele Studios hier in der Umgebung gesehen.. :)

    TuX
     
  19. Borbarad

    Borbarad New Member

    Klar!! Geb ihn mal http://www.dreamtek.tv (UK Firma)
    Alles für nen Mac, mit viel Sachen für Audio und Video.

    B
     
  20. schief

    schief New Member

    Ab Heft 7/2002 ist IN DER mACWELT Interessantes für AudioMenschen drin. Es stand auch drin dass der Mac traditionell keine seltene Wahl für Audio/MusikMenschen sei.

    Serie Audiobearbeitung am Mac in der Macwelt
    7/2002 Hard u Softwareanforderungen
    8/2002 PlugIns, Schnittstellen, analoge Hardware
    9/2002 Konzeption, Aufnahme, Datensicherung
    10/2002 Editing, Schneiden Optimieren
    11/2002 Mixdown, Filtern, Mastern, Effekte

    Das ist für deinen Freund denke ich interessantes Zeugs.
    Im Moment ist gerade Heft 8/2002 draussen(glaub ich).
    Das heißt, das einzige das Du irgendwo suchen müsstest ist die 7er.

    Gruß
    Schief
     

Diese Seite empfehlen