Musterverträge und Angebote aus dem Netz

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von schnabbel, 15. März 2002.

  1. schnabbel

    schnabbel New Member

    Hi Leute,
    kennt von Euch jemand eine gute Seite von der man Musterverträge und Angebote usw. runterladen kann?
    Ich habe folgendes Problem: Der Kunde xy verlangt ein Angebot für die Erstellung einer Web-Site. Für die Programmierung der Datenbanken beauftrage ich nun ein Subunternehmen. Nun muß ich dem Kunden irgendwie klarmachen, dass evtl. anfallende Mehrkosten des Subunternehmens ihm weiterberechnet werden. Allerdings halt so formuliert dass er den Vertrag auch unterschreibt. Für Eure Hilfe wäre ich sehr dankbar.

    Grüsse
    Schnabbel
     
  2. Das sinnvollste währe es, schlicht Angebote der Subunternehmen einzuholen . Die wissen, wieviel sie wollen.
     
  3. schnabbel

    schnabbel New Member

    Da der gesammte Umfang der Web-Site noch nicht feststeht oder besser gesagt kaum nachzuvollziehen ist kann der Subunternehmer auch nur eine waage Kalkulation abgeben. Und das ist ja das Problem. Wenn sich der Subunternehmer verkalkuliert hat, möchte ich nicht, dass die Kosten an mir hängenbleiben.
     
  4. Dafür gibt es Angebote - wenn sich der Subunternehmer verkalkuliert, bleiben die Kosten am Subunternehmer hängen.

    Genauere Listen nützen Dir da ja auch nichts, wenn Du den genauen Umfang nicht kennst. Dann laß dir halt ein mengenbasiertes Anbgebot machen: XYZ Euro pro XYZ Ware - dann hängts am Kunden, wieviel er bezahlen will.
     
  5. schnabbel

    schnabbel New Member

    Danke für die Antwort. Muss mich also mit dem Subunternehmen einigen. Hätt ich auch selbst draufkommen können.

    Schönes WE
    Schnabbel
     
  6. Ja, hättest Du :) (Diesen Eintrag nur, um meinem Hang zum letzten Wort zu fröhen)
     
  7. Convenant

    Convenant Haarfestiger

  8. counselor

    counselor New Member

  9. schnabbel

    schnabbel New Member

    Hi Leute,
    kennt von Euch jemand eine gute Seite von der man Musterverträge und Angebote usw. runterladen kann?
    Ich habe folgendes Problem: Der Kunde xy verlangt ein Angebot für die Erstellung einer Web-Site. Für die Programmierung der Datenbanken beauftrage ich nun ein Subunternehmen. Nun muß ich dem Kunden irgendwie klarmachen, dass evtl. anfallende Mehrkosten des Subunternehmens ihm weiterberechnet werden. Allerdings halt so formuliert dass er den Vertrag auch unterschreibt. Für Eure Hilfe wäre ich sehr dankbar.

    Grüsse
    Schnabbel
     
  10. Das sinnvollste währe es, schlicht Angebote der Subunternehmen einzuholen . Die wissen, wieviel sie wollen.
     
  11. schnabbel

    schnabbel New Member

    Da der gesammte Umfang der Web-Site noch nicht feststeht oder besser gesagt kaum nachzuvollziehen ist kann der Subunternehmer auch nur eine waage Kalkulation abgeben. Und das ist ja das Problem. Wenn sich der Subunternehmer verkalkuliert hat, möchte ich nicht, dass die Kosten an mir hängenbleiben.
     
  12. Dafür gibt es Angebote - wenn sich der Subunternehmer verkalkuliert, bleiben die Kosten am Subunternehmer hängen.

    Genauere Listen nützen Dir da ja auch nichts, wenn Du den genauen Umfang nicht kennst. Dann laß dir halt ein mengenbasiertes Anbgebot machen: XYZ Euro pro XYZ Ware - dann hängts am Kunden, wieviel er bezahlen will.
     
  13. schnabbel

    schnabbel New Member

    Danke für die Antwort. Muss mich also mit dem Subunternehmen einigen. Hätt ich auch selbst draufkommen können.

    Schönes WE
    Schnabbel
     
  14. Ja, hättest Du :) (Diesen Eintrag nur, um meinem Hang zum letzten Wort zu fröhen)
     
  15. Convenant

    Convenant Haarfestiger

  16. counselor

    counselor New Member

  17. schnabbel

    schnabbel New Member

    Hi Leute,
    kennt von Euch jemand eine gute Seite von der man Musterverträge und Angebote usw. runterladen kann?
    Ich habe folgendes Problem: Der Kunde xy verlangt ein Angebot für die Erstellung einer Web-Site. Für die Programmierung der Datenbanken beauftrage ich nun ein Subunternehmen. Nun muß ich dem Kunden irgendwie klarmachen, dass evtl. anfallende Mehrkosten des Subunternehmens ihm weiterberechnet werden. Allerdings halt so formuliert dass er den Vertrag auch unterschreibt. Für Eure Hilfe wäre ich sehr dankbar.

    Grüsse
    Schnabbel
     
  18. Das sinnvollste währe es, schlicht Angebote der Subunternehmen einzuholen . Die wissen, wieviel sie wollen.
     
  19. schnabbel

    schnabbel New Member

    Da der gesammte Umfang der Web-Site noch nicht feststeht oder besser gesagt kaum nachzuvollziehen ist kann der Subunternehmer auch nur eine waage Kalkulation abgeben. Und das ist ja das Problem. Wenn sich der Subunternehmer verkalkuliert hat, möchte ich nicht, dass die Kosten an mir hängenbleiben.
     
  20. Dafür gibt es Angebote - wenn sich der Subunternehmer verkalkuliert, bleiben die Kosten am Subunternehmer hängen.

    Genauere Listen nützen Dir da ja auch nichts, wenn Du den genauen Umfang nicht kennst. Dann laß dir halt ein mengenbasiertes Anbgebot machen: XYZ Euro pro XYZ Ware - dann hängts am Kunden, wieviel er bezahlen will.
     

Diese Seite empfehlen