MW 6/2002 Festplatten Test S.48 ff

Dieses Thema im Forum "Macwelt" wurde erstellt von MacELCH, 5. Mai 2002.

  1. MacELCH

    MacELCH New Member

    Schön und gut, aber täusche ich mich oder gibt es noch neben den IDE und SCSI Platten auch so etwas was sich FW schimpft ?

    Wie sieht es denn mit diesen Platten aus ? Auch 128 GB Grenze ? Übertragungsraten (theoretisch bis 50 MB/s) ?

    Sind doch auch geeignet für Videobearbeitung oder habe ich da irgendwas falsch verstanden ?

    Gruß

    MacELCH
     
  2. MacGhost

    MacGhost Active Member

    Hey ElchigerWelcher,

    immer ruhig bleiben.
    FW Platten sind nichts anderen als IDE Platten die in ein FW Gehäuse eingebaut werden und dann entscheiden die Firmware und die FW Bridge was nun Sache ist.

    Joern
     
  3. RaMa

    RaMa New Member

    >>Wie sieht es denn mit diesen Platten aus ? Auch 128 GB Grenze ?

    nö, kommt auf den chip an, gibt schon eine 168 GB firewire platte....(glaub ich)

    >>Übertragungsraten (theoretisch bis 50 MB/s) ?
    48Mb/s :)))

    ich lob mir trotzdem die SCSI2UW160 platten, das is speed pur ;-)

    ra.ma.
     
  4. MacELCH

    MacELCH New Member

    UW320 *mg* nur gibt es noch keine Karte.

    @Ghost,

    ist eine IDE Platte in einem FW Gehäuse genauso schnell/langsam wie nativ als IDE betrieben ?

    Gruß

    MacELCH
     
  5. RaMa

    RaMa New Member

    ich bin zwar nicht ghost, drau mich aber trotzdem zu antworten...

    ja und nein...

    ide intern läuft auf noch auf ATA66, 66 MB/sec max.
    firewireport is bei 48 MB/sec..

    sprich wenn eine ideplatte die mehr als 48 MB/sec hergibt, ist sie in nem firewire gehäuse verschwendung, dh. sie ist langsamer als die selbe platte intern, aber obste das merkst :))

    wenn weniger als 48 is es egal ob intern oder extern...

    wobei allerdings immer noch der faktor fwbridge mitgerechnet werden muß, da gibts auch bessere/schnellere und schlechtere/langsamere :)

    ra.ma.
     
  6. MacELCH

    MacELCH New Member

    Was würdest Du dann als Lösung für ein Powerbuch empfehlen ?

    Gruß

    MacELCH
     
  7. RaMa

    RaMa New Member

    hmm...eine firewire platte...:))
    eine aktuelle LaCie oder von one..
    was dein geldbeutel halt so hergibt..

    ist schneller als ne interne PB platte..
    ra.ma.
     
  8. MacELCH

    MacELCH New Member

    Ist die hot-plugable ? Ohne externe Stromversorgung, ohne Lüfter ?

    Danke !

    MacELCH
     
  9. RaMa

    RaMa New Member

  10. tom7894

    tom7894 New Member

    Ich hab das auf Link Nr. 2 beschriebene Pocket Drive von LaCie. Läuft super, hat Firewire und USB. Wird von mir seit einem Jahr jeden Tag herumgetragen und an und abgestöpselt und hält tadellos. Sie ist zwar nicht die schnellste (alter Brückenchip, inzwischen schon mit neuem erhältlich und auch sonst wegen der geringen Größe verhältnismäßig langsam). Trotzdem komm ich oft lange nicht drauf, wenn eine Datei mit einem Programm von der Wechselplatte geöffnet wird. Am Powerbook merkt man gar nichts, obwohl ich sie über den Karteneinschub (Keyspan) betreibe. Allerdings braucht sie da eine Stromversorgung, aber das Kabel war im Lieferumfang.

    Bei den größeren Gehäusen mag ich die LaCie nicht. Einfach weil sie so hässlich sind. Dafür interessieren mich die Maxtor 160 (in der April-Macwelt) und die Western Digital 120 (in der Mai-Macwelt). Hat jemand schon eines dieser Teile?
     
  11. MacELCH

    MacELCH New Member

    Schön und gut, aber täusche ich mich oder gibt es noch neben den IDE und SCSI Platten auch so etwas was sich FW schimpft ?

    Wie sieht es denn mit diesen Platten aus ? Auch 128 GB Grenze ? Übertragungsraten (theoretisch bis 50 MB/s) ?

    Sind doch auch geeignet für Videobearbeitung oder habe ich da irgendwas falsch verstanden ?

    Gruß

    MacELCH
     
  12. MacGhost

    MacGhost Active Member

    Hey ElchigerWelcher,

    immer ruhig bleiben.
    FW Platten sind nichts anderen als IDE Platten die in ein FW Gehäuse eingebaut werden und dann entscheiden die Firmware und die FW Bridge was nun Sache ist.

    Joern
     
  13. RaMa

    RaMa New Member

    >>Wie sieht es denn mit diesen Platten aus ? Auch 128 GB Grenze ?

    nö, kommt auf den chip an, gibt schon eine 168 GB firewire platte....(glaub ich)

    >>Übertragungsraten (theoretisch bis 50 MB/s) ?
    48Mb/s :)))

    ich lob mir trotzdem die SCSI2UW160 platten, das is speed pur ;-)

    ra.ma.
     
  14. MacELCH

    MacELCH New Member

    UW320 *mg* nur gibt es noch keine Karte.

    @Ghost,

    ist eine IDE Platte in einem FW Gehäuse genauso schnell/langsam wie nativ als IDE betrieben ?

    Gruß

    MacELCH
     
  15. RaMa

    RaMa New Member

    ich bin zwar nicht ghost, drau mich aber trotzdem zu antworten...

    ja und nein...

    ide intern läuft auf noch auf ATA66, 66 MB/sec max.
    firewireport is bei 48 MB/sec..

    sprich wenn eine ideplatte die mehr als 48 MB/sec hergibt, ist sie in nem firewire gehäuse verschwendung, dh. sie ist langsamer als die selbe platte intern, aber obste das merkst :))

    wenn weniger als 48 is es egal ob intern oder extern...

    wobei allerdings immer noch der faktor fwbridge mitgerechnet werden muß, da gibts auch bessere/schnellere und schlechtere/langsamere :)

    ra.ma.
     
  16. MacELCH

    MacELCH New Member

    Was würdest Du dann als Lösung für ein Powerbuch empfehlen ?

    Gruß

    MacELCH
     
  17. RaMa

    RaMa New Member

    hmm...eine firewire platte...:))
    eine aktuelle LaCie oder von one..
    was dein geldbeutel halt so hergibt..

    ist schneller als ne interne PB platte..
    ra.ma.
     
  18. MacELCH

    MacELCH New Member

    Ist die hot-plugable ? Ohne externe Stromversorgung, ohne Lüfter ?

    Danke !

    MacELCH
     
  19. RaMa

    RaMa New Member

  20. tom7894

    tom7894 New Member

    Ich hab das auf Link Nr. 2 beschriebene Pocket Drive von LaCie. Läuft super, hat Firewire und USB. Wird von mir seit einem Jahr jeden Tag herumgetragen und an und abgestöpselt und hält tadellos. Sie ist zwar nicht die schnellste (alter Brückenchip, inzwischen schon mit neuem erhältlich und auch sonst wegen der geringen Größe verhältnismäßig langsam). Trotzdem komm ich oft lange nicht drauf, wenn eine Datei mit einem Programm von der Wechselplatte geöffnet wird. Am Powerbook merkt man gar nichts, obwohl ich sie über den Karteneinschub (Keyspan) betreibe. Allerdings braucht sie da eine Stromversorgung, aber das Kabel war im Lieferumfang.

    Bei den größeren Gehäusen mag ich die LaCie nicht. Einfach weil sie so hässlich sind. Dafür interessieren mich die Maxtor 160 (in der April-Macwelt) und die Western Digital 120 (in der Mai-Macwelt). Hat jemand schon eines dieser Teile?
     

Diese Seite empfehlen