My new Mac

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von Zixpack, 22. Januar 2008.

  1. Zixpack

    Zixpack New Member

    nach nunmehr 15 Jahren Nervenkrieg mit Win 3.11, 95, ME, 2000, XP und Vista habe ich mich dazu entschlossen Microsoft den Rücken zu kehren und mir einen IMac 24´ zu bestellen.

    Auch wenn ich meine Win-Systeme ausschließlich selbst gebaut habe bin ich doch - was MAC angeht - ein absoluter Laie...

    Meine Frage an die Community:
    Auf was sollte/muss ich achten, wenn ich das Gerät kommende Woche abhole.
    Neben einem pixelfehlerfreien Screen gibts doch bestimmt noch andere Dinge, auf die man achten sollte, oder? Welche Hardware bedarf einer besonderen Überprüfung bzw. neigt zu Mängeln bei Auslieferung?

    Thx!
    Zix
     
  2. w8ing4xs

    w8ing4xs Insasse

    Ich wüsste jetzt nicht, auf was ich achten würde...

    Bis dato liefen alle Macs seit IIfx out-of-the-box.
     
  3. maximilian

    maximilian Active Member

    Willkommen im Club!

    Mängel bei Neugeräten hatte ich bisher noch nie zu beklagen. Wenn Du Deinen Rechner vom Händler mit RAM hast erweitern lassen, würde ich ihn vielleicht dort einschalten und im Apfelmenü (ganz links oben) "über diesen Mac" auswählen, um zu kontrollieren, ob der Speicher auch erkannt wird.

    Sonst fällt mir nichts ein :)

    Grüße, Maximilian

    PS: Die mir bekannten Hauptmängel bei Macs der letzten Jahre sind minderwertige Zuliferteile wie optische Laufwerke und Lüfter. Die gehen aber erst nach ein paar Monaten Gebrauch kaputt ...
     
  4. Zixpack

    Zixpack New Member

    ...danke für den Hinweis mit dem RAM. Habe in der tat eine erweiterung auf 4GB geordert (ist wohl eine windows-krankheit immer auf max-RAM zu gehen^^)
     
  5. Mathias

    Mathias New Member

    Macuser sind in dieser Hinsicht nicht besser. ;)
     
  6. JochenN

    JochenN Gast

    Ich will Dich hier keineswegs "abwerben", aber bei macuser.de gibt es eine eigene Rubrik für Switcher. Du findest Sie hier: http://www.macuser.de/forum/forumdisplay.php?f=74
     
  7. Zixpack

    Zixpack New Member

    oh nice, thx vm. das forum kannte ich noch nicht^^
    es gibt noch so viel zu lesen....
     
  8. dimoe

    dimoe New Member

    Willkommen Zixpack
    und viel Spaß mit dem iMac,
    ich denke auch, daß alles sofort läuft.

    eins vielleicht: probiere doch, ob Du von der Installations-DVD starten kannst,.
    Mein neuer MacMini hat im Oktober trotz SuperDrive nur CDs, aber keine DVDs erkannt, sie wurden nach 30-40 Sekunden wieder ausgeworfen
    hier war es auch so:
    http://forum.macsofa.net/viewtopic.php?t=26840
     
  9. Zixpack

    Zixpack New Member

    ...danke dimoe, genau nach solchen hinweisen habe ich gesucht.

    gibt es übrigens so etwas wie einen hardware/leistungs-vergleich zwischen mac OS x und Win XP? Sprich ein IMAC 24´mit 4GB RAM ist in etwas so schnell wie nen AMD Athlon64 ... oder INTEL blabla mit gleicher GRAKA?

    Mich würde in erster Linie ein Leistungsvergleich beim Videoschnitt interessieren und da dieser vergleich logischerweise unsinnig ist, da nicht wirklich messbar, würden mich eure "gefühlten" werte interessieren.

    ich habe den leistungsstärksten IMAC erworben den ich bekommen konnte und habe trotzdem die befürchtung, dass ein mac pro die bessere (und natürlich auch teurere^^) alternative gewesen wäre.

    oh man, ich hoffe der IMAC wird rennen...

    thx!
     
  10. Mathias

    Mathias New Member

  11. dimoe

    dimoe New Member

    Bitteschön :)
    gucke doch mal bei geekbench:
    http://www.primatelabs.ca/blog/2007/12/mac-performance-december-2007/
    Werte gibt es auch für Windows, aber werde selber schlau!
     
  12. morty

    morty New Member

    zumindest wird mind genausoschnell wie ein gleichteurer windows PC sein
    und mit etwas einarbeitung wirst du sehen, das die absolute geschwindigkeit NICHT alles ist, sondern das einfacherere nebeneinander arbeiten, die geringe störanfälligkeit und das alles EINFACH funktioniert, ohne große sevicearbeiten und aufräumaktionen (caches oder neuinstallationen) zu machen

    laß dich nicht beirren, leg einfach los, wenn fragen sein sollten ...
    www.macsofa.de
    da bekommt man auch kekse und nen kaffee gereicht und gemütlich ist es dort auch noch :D
     
  13. Mike-H

    Mike-H New Member

    Ich habe einen "gleichteuren" Windows-PC, der ist laut Geekbench2 aber 2 mal so schnell. (Sowohl unter Windows und auch unter OSX 10.4. )
    Der iMac läßt sich leistungsmäßig nur mit Notebooks oder Spezial-PC aus Notebook-Komponenten vergleichen. Aber nicht mit Desktops.
     
  14. morty

    morty New Member


    hi,
    ich korrigiere mal in dem zitat oben, was du als erstes geschrieben hast (3-4), weil da JETZT etwas anderes steht (die forumsmail liegt mir noch vor !) und frage mich jetzt ernsthaft, was wirklich WAHR IST :meckert: weil entweder ist DEIN toller rechner jetzt 2 x so schnell oder halt 3 bis 4 mal :embar: und du willst einfach nur irgendeinen quatsch behaupten den du geschätzt, aber nicht wirklich gemessen hast

    dann schreibe mal bitte deine konfigiration herein, auch bitte beispiel und artikelnummer des gehäuses, was natürlich auch aus aluminium und wertig und nicht aus billigplastik sein sollte
    dann bitte auch ein VOLLWERTIGES WindowsVistaSystem und keine sogenannte homeedition !!! denn die ist gegenüber der businessversion ja doch um einiges abgespeckt (vollversion kostet ja ca 600€ ohne das ich da jetzt weiter suchen werde)
    wenn du dann noch bitte falls das system selber zusammengestellt wird und kein rechner von der stange ist auch jegliches zusammenbauen von einem techniker mit einem stundenlohn mit ca 100€ stundenlohn
    bitte auch ALLE beim Mac beiliegenden programme als vollversionen in den preis mit einbeziehen und aufglisten
    bitte mache die rechnung auf 4 jahre (abschreibungsdauer) und den jeweiigen geschätzten restwerten (ca 10€ zu ca 30% Restwert) der einzelnen rechner, die ja auch erheblich unterschiedlich sind !!

    bitte wenn die komponennten aus verschiedenen läden kommen, auch die portokosten nicht vergessen und die zeit, die DU zu der zusammenstellung benötigst auch mitberechnen

    die zeit der instandhaltung, also die wartungszeit in den 4 jahren darfst du gerne mal unter den tisch fallen lassen, obwohl das auch ein erheblicher klostenaufwand ist, der auch normal mitberücksichtigt werden sollte (zB das man häufiger neuinstallieren muss, weil die dinger sich vollmüllen ... und auch virenupdates regelmäßig gemacht werden müssen ...)

    ich bin gespannt, wie DEINE Rechnung aussieht und welche Komponennten da wie zusammenkommen

    wenn du die listen zusammengestellt haben solltest, bitte hier posten und wenn dann die ausgesuchte hardware wirklich bei IDENTISCHEM preis 3-4 mal so schnell sein sollte, schicke ich dir eine flasche wein, ok ???

    jetzt bin ich mal auf deine rechnung und auflistung gespannt :biggrin:
     
  15. Holloid

    Holloid New Member

    Dann lass es halt sein! Bleib bei deinen schnellen PC, und gut ist.
     
  16. Mike-H

    Mike-H New Member

    Den iMac (Notebook ohne Akku, technisch gesehen ) gegen Desktop-Komponenten antreten zu lassen ist schon ungerecht, aber gegen ein OC-System ( E6850 4,2 GHz, XFX 8800GTX 20% übertaktet) wäre dann extrem übertrieben.
    Ich ziehe Stahlgehäuse, Alu vor, aber das ist Geschmacksache, Coolermaster Mystique RC631. Ansonsten XP Prof und OSX 10.4.11.
    Zusammenbau bei Hardwareversand übrigens 9.95€. Der iMac wird wohl irgendwo in Asien zusammen gebaut, die haben da einen Monatslohn von 9.95€. ( Handarbeit "Made in Germany" mit Massenware "made in china" aufzurechnen würde dem iMac wohl nicht ganz gerecht.)
    Die Vollversionen auf meinem letzten iMac war iLife für 79€. iWorks nur als Trial, wie Office. Kann sich aber inzwischen geändert haben ?
    Bei dem PC waren Spiele ( Half Life 2, Lost Planet,...), PowerDVD-Suit und noch ein Dutzend DVDs dabei. Bin jetzt echt zu bequem die Preise zusammen zusammeln, aber 79€ kommen da auch raus.
    Ob jetzt iMovie und iDVD besser sind als Power-DVD-Suit ist Geschmacks Frage, für mehr als Video-Spielerein ist beides nicht zu gebrauchen.
    Beim iMac 20" 2GHz ist der Restwert nach nicht mal 2 Jahren von neu Juni 2006 1700€ auf jetzt 500€-600€ gefallen. Schätze mal das ich da in 2 Jahren keine 30% vom Neupreis bekommen.

    Konfigurierter Artikel:
    Menge: 1
    Einzelpreis: 1.427,62 €
    Gesamtpreis: 1.427,62 €

    Artikelnummer: HV20W824DE
    Name: 1024MB DDR2 Kingston Valueram PC800/6400
    Verfügbarkeit: sofort lieferbar
    Einzelpreis: 33,64 €

    Artikelnummer: HV20W824DE
    Name: 1024MB DDR2 Kingston Valueram PC800/6400
    Verfügbarkeit: sofort lieferbar
    Einzelpreis: 33,64 €

    Artikelnummer: HV1125UWDE
    Name: ASUS P5N-E SLI, Sockel 775 nForce 650SLI, ATX
    Verfügbarkeit: sofort lieferbar
    Einzelpreis: 94,02 €

    Artikelnummer: HVR500SPDE
    Name: ATX-Netzt.BE Quiet! Straight Power 500 Watt / BQT E5
    Verfügbarkeit: sofort lieferbar
    Einzelpreis: 66,20 €

    Artikelnummer: HV203FAGDE
    Name: Coolermaster Mystique RC631 ohne Netzteil schwarz
    Verfügbarkeit: sofort lieferbar
    Einzelpreis: 85,25 €

    Artikelnummer: HV20T685DE
    Name: Intel Core 2 Duo E6850 Tray 4096Kb, LGA775, 64bit, Conroe
    Verfügbarkeit: sofort lieferbar
    Einzelpreis: 218,13 €

    Artikelnummer: HV207H6RDE
    Name: LG GSA - H66N Retail schwarz/beige SATA
    Verfügbarkeit: sofort lieferbar
    Einzelpreis: 41,90 €

    Artikelnummer: HVZPCDE
    Name: Rechner - Zusammenbau
    Verfügbarkeit: sofort lieferbar
    Einzelpreis: 9,99 €

    Artikelnummer: HV21S20WDE
    Name: Samsung SyncMaster 206BW 20", DVI, 3000:1 Kontrast, Windows Vista zertifiziert
    Verfügbarkeit: sofort lieferbar
    Einzelpreis: 232,47 €

    Artikelnummer: HV13BS65DE
    Name: Seagate Barracuda 7200.10 SATA II NCQ 500GB 16MB ST3500630AS
    Verfügbarkeit: sofort lieferbar
    Einzelpreis: 88,59 €

    Artikelnummer: HV1022FGDE
    Name: XFX GeForce 8800GTX 630M, 768MB DDR3 XXX, PCI-Express
    Verfügbarkeit: sofort lieferbar
    Einzelpreis: 486,18 €

    Artikelnummer: HV30ZAC1DE
    Name: Zalman CNPS9500 LED Sockel 478/775/754/939/940
    Verfügbarkeit: sofort lieferbar
    Einzelpreis: 37,61 €

    Warenkorbwert: 1.427,62 €

    Versandkosten per DHL-Normalversand: + 7,00 €
    Logistikkosten: + 10,71 €


    Gesamtpreis: 1.445,33 €

    Tastatur (G15 neu), Maus (G5) und XP Prof zusammen nochmal 250€.

    iMac, 20-inch, 2.4GHz Intel Core 2 Duo mit 2GB Ram und 500GB HD im Apple Store Eur 1.728,01.

    Wobei die Preise für den iMac Aktuell sind, die Preise in obriger Liste aber schon vom letzten Jahr und teilweise inzwischen preiswerter zubekommen.

    Wobei wir die Aufrüstbarkeit noch nicht verglichen haben.
    Alles was beim iMac für viel Geld außen drumrumsteht, geht beim Coolermaster für den halben Preis mit rein. ( Max. 5 HDs, 4 5 1/4", 2 3 1/2" Schächte, TV-Karte, Cardreader, Zip-Drive,...) Keine dutzende Steckernetzteile, keine USB und Firewire-Kabelbäume.
    Dazu eSATA für den Anschluß schneller externer Back-Up Raidsysteme.
    Der iMac hat dafür Wlan und BT onboard.

    Der Vergleich hinkt vorne und hinten. Und das passend rechnen mit Software-Beigaben, Abschreibung und Restwerten sind "Verzweiflungstaten".
    Ach, das oben aufgeführte System gehört auch eher in die Abteilung teuer.
    Bei den üblichen PC-Dealern gibt es in CPU- und GPU-Leistung vergleichbare Komplettsysteme mit Vista Ultima und den üblichen Softwarebeigaben 700-800€ + Monitor nach Wahl.
     
  17. morty

    morty New Member

    hallo ??? jemand zu hause, gelesen, verstanden und mal nachgedacht ?

    es geht um einen 24" gerät UND wir sprechen über so etwas "ähnliches" wie einen iMac und nicht diese mördergehäuse ...
    dazu eine wertige alutastatur und kein plastikkram

    ich kann nicht eine kiste, die ich ZUSÄTZlich hinstelle , die dann zusätzlich platz benötigt, mit einem allinonegerät vergleichen, bitte dann ein ANDERES allinonegerät konfigurieren

    hast dein board auch FW 800 ?
    BT 2.0 eingebaut ?
    Wlan mit n Standart ?
    integriergte webcam ?
    ein businesssystem von MS und keine abgespeckte version ?

    ob DU das jetzt als notebookkomponennten oder wie auch immer zusammenstellst, ist mir egal, die abmessungen und formfaktoren und das gesammtergebnis sollten vergleichbar sein und nicht völlig unterschiedlich

    wenn du nen "standgerät" vergleichen möchtest ... gut, vergleichen wir doch sofort eine achtkernmaschiene mit identischer ausstattung ... auch da wirst DU NICHTS, wirklich GARNICHTS vergleichbares zu DEM preis bekommen, sondern kräftig drauflegen müssen ... diverse test selbst von SEHR kritischen zeitschriften kannst du reichlich im netz finden

    und DU hast dir selber das ziel gesetzt, ein system zu konfigurieren, welches faktor 3-4 mal SCHNELLER ist !!! und nicht eines, was nur gleichwertig wäre
     
  18. Zixpack

    Zixpack New Member

    sry, aber euer hardwarevergleich hinkt.

    mir ging es um einen "gefühlten" leistungsvergleich bei themen wie:

    wie lange braucht nen IMAC 24 mit 4GIG RAM um ein 30min video mit final cut zu encoden und welche windows-hardware- würde für das selbe ergebnis mit adobe premiere unter vista benötigt werden?

    nur so am rande: setze ich in vorgenannter fragestellung statt vista "nur" xp ein, dürften sich die anforderungen noch einmal gewaltig reduzieren (was für mich einer der gründe war, statt auf vista lieber auf Mac OS X aufzurüsten^^)
     
  19. wolle

    wolle New Member

    Mann O Mann was für eine Materialschlacht!!!

    Ich bin mit meinen Mac Pro auf jeden Fall zufriedener als mit meiner Windose auch wenn es nur an der innovativen Software OSX 10.4 und 5 liegt. Habe auf jeden Fall an Windows (XP) mehr Zeit für Systempflege und Wartung aufgewandt als jetzt bei meinen Mac. Das heißt aber nicht das alles Gold ist!
    Ich glaube beide Systeme haben Vor-und Nachteile und Vergleiche hinken immer. Ist wie Bananen mit Äpfel vergleichen.

    Gruß Wolfgang
     
  20. Mike-H

    Mike-H New Member

    Das war ja das was ich sagte, es ist nicht vergleichbar.
    Wenn es dir nur darum geht wer das Video schneller encoded, zieht der iMac immer den kürzeren, egal ob 20" oder 24". Notebook-Chipsatz, Notebook-CPU, Notebook-Speicher, Notebook-Grafikkarte,...nur die HD ist Desktop-Leistung. Notebooks waren bei gleicher Leistung immer teurer als Desktops mit den bekannten nachteilen, nicht aufrüstbar.
    Bei iMac bezahlst du halt den Apple-Bonus, das Design und alles was man nicht immer braucht. WebCam und BT oder WLan am Desktop ? Wers braucht. OK.
    Firewire 800 ? Schon mal was von eSATA gehört ?

    Ob jetzt Windows oder OSX ( egal welche Version ) ist mehr oder weniger Geschmackssache.
    Bei der Hardware-Leistung sind Intel-Macs und Intel-Nicht-Macs so ziemlich gleich und daher vergleichbar.

    Ich habe auf beiden oben genannten Rechnern XP SP2 und OSX 10.4.11 laufen
    und gefühlt ist der E6850 selbst ohne OC in allen Bereichen schneller, sowohl unter Windows als auch unter OSX.

    Um auf deine Frage zu kommen: "welche windows-hardware- würde für das selbe ergebnis mit adobe premiere unter vista benötigt werden?"

    E6750 oder Q6600 mit ATI 2600GT oder nVidia 8600GS für 800-1000€, ohne Monitor, Tastatur, Maus, mit Vista Ultimat aber ohne premiere.
     

Diese Seite empfehlen