Na endlich – hoffentlich werden alle Betrüger überführt!

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von pewe2000, 9. Februar 2012.

  1. pewe2000

    pewe2000 New Member

  2. pewe2000

    pewe2000 New Member

    Eigentlich gehört Ullrich in den Knast! Wie der über Jahre herum gelogen hat, immer wieder die wahrheitsgemäßen Behauptungen Frankes durch Einstweilige Verfügungen stoppte. Was für ein Lügner, der durch Betrug reich wurde.

    Was werden jetzt wohl seine Hardcore-Fans machen?

    Schaut Euch mal im Welt-Link seine juristischen Auseinandersetzungen an.

    http://www.welt.de/sport/article13859486/Jan-Ullrich-hat-seinen-Ruf-nachhaltig-ramponiert.html

    Unglaublich, wie man mit Lügen so weit kommen kann. Nun ist endgültig Schluss!
     
  3. maiden

    maiden Lever duat us slav

    ich hab schon vor Jahren gesagt, daß man keine Dopingkontrollen mehr machen sollte. Jeder soll fressen und spritzen was er will, so viel er will, wann er will. Das hat mehrere positive Effekte:
    jeder weiß, daß es alle tun. Keiner kann sich mehr über die Anderen beklagen. Alle - Sponsoren wie auch Fans - wissen, daß alle betrügen. Jeder weiß, daß die Leistung, die da gezeigt wird, nicht den Wert hat, wie es scheint. Ehrlicher gehts nicht mehr.

    Wenn aber jeder weiß, daß alle nur noch bescheißen und betrügen, wird das Interesse an dem Sport abnehmen. Sponsoren werden sich zurückziehen, Gelder werden knapper fließen, die Medien berichten weniger. Den Effekt hat man ja nun. Der größte Freilandpharmaversuch der Welt, die Tour de France, zieht Medien schon lange nicht mehr so an. Sender halten sich mit der Berichterstattung zurück, Sponsoren steigen aus.

    Gut so. Das Ideal wäre erreicht, wenn keine Sau mehr hinschaut und alle diesen Beschiß ignorieren.
     
  4. maximilian

    maximilian Active Member

    Dein Gottvertrauen will ich auch haben... J.Ulrich und B.Becker sind für mich immer schon die zwei Oberhaßsportler gewesen. Der eine, weil er ein Lügner und Betrüger ist und der andere, weil man sich seiner widerwärtigen Dauermedienpräsenz nicht entziehen kann.
     
  5. pewe2000

    pewe2000 New Member

  6. Convenant

    Convenant Haarfestiger

    Der moderne Leistungssport ist absolut unmöglich ohne diese pharmakologische Optimierung. Davon bin ich so fest überzeugt, dass ich diese Dopingkontrollen für reine Augenwischerei halte. Bestenfalls.
     
  7. maximilian

    maximilian Active Member

    Das ist wie moderner Straßenverkehr ohne Erdöl. Es geht dabei nur noch drum, ob man ohne grüne Umwelplakette in der Innenstadt erwischt wird. Die Ausrede: „Mir hat man das aber als Elektroauto verkauft“ würde nichtmal Herr Ullrich glauben.
     
  8. HirnKastl

    HirnKastl Alt-68er

    Die Sportler bekommen Geld von Firmen. Durch die Medienpräsenz der Sportler erscheinen die Namen der Unternehmen als Dauerwerbung im Fernsehen. Damit sie immer vorne sind und die Medienpräsenz erhalten bleibt, dopen die Sportler. Wenn es nicht mehr geht, nehmen die Firmen einen anderen, aber das Geld wurde von den Sportlern verdient, der Wohlstand bleibt.

    Diesen Kreislauf könnte man nur durchbrechen, wenn die Sportler das Geld, das sie von den Firmen erhalten haben, wieder zurückgeben müssen, sobald sie des Dopings überführt wurden - und zwar alles. Aber das ist Illusion. Deshalb geht es weiter.
     
  9. Morgenstern

    Morgenstern Active Member

    Sagt mir doch mal einen Sektor des öffentlichen Lebens, das nicht vom Kapital durchdrungen ist.
    Ich warte auf den Tag, an dem auf einem Laufband erklärt wird, dass der katholische Ostersegen in Rom auf dem Petersplatz Urbi-et-Orbi von irgendeiner Fluglinie gesponsert wird.

    Was diese Sportler mit sich machen ist mit völlig wurscht. Schade nur, dass sie Vorbildfunktion haben (die wird ihnen zugeschrieben) und dass Sport als Volksverblödungsinstrument zur Gehirnwäsche der Medien herhalten muss. Stundelanges Skispringen ersetzt natürlich jedes sedierenden Medikament. Man schläft einfach ein bei solch einem Blödsinn.

    Und dann noch ein Letztes: Ob Sport in dieser hochgezüchteten optimierten Forum nun wirklich gesund ist, ist dann letztendes zu bezweifeln.
     
  10. McDil

    McDil Gast

    Mit Sicherheit nicht! Kein Körper hält diese jahrelange Dauerüberforderung aus, ohne dass Schäden zurück bleiben. Keiner von denen wird in einiger Gesundheit ein relativ hohes Alter erreichen, würd' ich mal behaupten.
     

Diese Seite empfehlen