Na Freelancer: Wer kann mir folgende Sacher erlären ...

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von applecare, 9. September 2005.

  1. applecare

    applecare New Member

    ...: Als Freiberufler, Medien, kommen die Aufträge nur tröpfchenweise und dann plötzlich viele Optionen auf einmal. Warum?
     
  2. donald105

    donald105 New Member

    :biggrin:
    >Na Freelancer: Wer kann mir folgende Sacher erlären ...<

    Es muss an der sachertorte liegen… ich kann es mir auch nicht erlären.
    *gg*

    Ich kann es mir aber wirklich nicht erklären.
    Wenn man gut gearbeitet hat und der selbe kunde MEHR MEHR haben will, ist es ja noch logisch.
    Aber dass genau dann! auch ein paar andere aus den löchern kriechen und klingeln - mysterien des alls.
     
  3. aelgen

    aelgen New Member

    :confused:
     
  4. resedit

    resedit Alles ist gut!

    Deine Fachkompetenz wird sich eben rumsprechen...
     
  5. laser

    laser New Member

    Das liegt entweder am Gesetz der beschädigten Serie, der 197. Ableitung von Murphie's Law: "Gute Aufträge bekommst Du allerhöchstens dann, wenn Du Dich mit schlechtbezahlten, pönalebehafteten bis über beide Ohren hast zuschütten lassen"; die Variante dazu lautet: "In der Regel fressen die Pönalen dann den Profit für die gutbezahlten Aufträge mindestens auf".

    Oder es liegt an der schwachen Wechselwirkung in der Chaostheorie, die zu einem Auftrags-Zeit-Inkontinuum mit schwach selbstorientierender Tendenz führt.

    ( :D :teufel: :D )

    Thomas
     
  6. Schaumberger

    Schaumberger Wurschthaut, alte

    Dasselbe kann ich nur bestätigen, man sitzt Tagelang rum und hat nichts zu tun, dann endlich Telefon, ein kleiner Auftrag, kaum 20 Minuten später der nächste und das geht dann so weiter bis man jede Nacht nur noch 3 Stunden schläft und wieder mal alles gleichzeitig macht. (und im allerschlimmsten Fall die nettesten Aufträge absagen muss, weil man ja schin aus der ursprünglichen Nichtstuerei heraus die langweilige Joby angenommen hat...

    Man darf sich ja als Freier nicht beschweren, schon gar nicht über zuviel Arbeit...

    :cool:
     
  7. maiden

    maiden Lever duat us slav

    im Moment habe ich viele Optionen aber keinen Auftrag. Scheixxe is das
     
  8. calvano

    calvano Mit alles


    Genau so isses.. :nicken:
     
  9. aelgen

    aelgen New Member

    Das ist am Besten. Hatte ich auch schon jede Menge. Große Aufträge wurden angekündigt, Riesenpanik bei den Leuten, weil da soviel Arbeit kommt, ich sollte mir auf jeden Fall alles freihalten etc., und dann ... nix! :teufel:
     
  10. applecare

    applecare New Member

    nööö ... bin schon länger freiberuflich und auch mal festangestellt. habe bisher immer mit sehr zahlungsmoralischen leuten zusammen gearbeitet.
    jetzt fahre ich aber ne schiene, die ein paar stufen höher - qualifikation, natürlich nicht finanziell gesehen :( - angesiedelt ist. aber: da sitze ich hier mit ner netten dame für eine sache. und nebenbei kennt sie jemanden, der ein bestimmtes produkt sucht, dass ich ihm liefern könnte. dann wiederum hab ich ne bekannte, die mich mit jemanden zusammenbringen will - auf ein bierchen - der ne idee hat. und so weiter. bedeutet: kreativer output für verschiedene aufträge/optionen gleichzeitig. und manchmal sitzt man an einer sache, die füllt einen nicht aus, und denkt: wieso ist das so ruhig?
     

Diese Seite empfehlen