Nach 10.4.3 Schriften beschädigt!!!

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von slownick, 3. November 2005.

  1. slownick

    slownick New Member

    Also was soll denn das, da starte ich eben PP und Word und da dauerst es erst mal ewig, da fast jede einzele Schrift die ich habe beschädigt ist und dies mir einnzel angezeigt wird.
    Da ich erst gestern nacht auf 10.4.3 geuppt habe, denke ich das dies das Problem ist. Hat sonst noch jemand das Problem und was kann man machen?
     
  2. slownick

    slownick New Member

    Also ich habe mal das Programm "FontDoctor" ausprobiert, dies hat auch wenige Schriften zum reparieren gefunden, aber nicht die vielen, die von Powerpoint oder Word angezeigt werden.
     
  3. tom7894

    tom7894 New Member

    Das ist ein bekannter Bug von Word - nicht erst seit 10.4.3. Bei mir hilft es, wenn du den Font Cache löschst und neu startest.

    Der Bug tritt bei mir trotzdem immer wieder mal auf. Weiß noch nicht, woran es liegt.

    Font Cache kannst du auch mit Onyx löschen.
     
  4. slownick

    slownick New Member

    Tatsache, vielen Dank, jetzt geht es wieder.
    Falsches schwarzes Schaf. Aber da dieser Fehelr vorher bei mir nie auftrat, dachte ich halt es lag daran.
     
  5. Eagle

    Eagle New Member


    Ich hatte das Problem erstmals mit dem Update auf 10.4.2.
    Alle Tipps die teilweise oben auch schon erwähnt wurden halfen jedoch nicht.
    Ich stand diesbezüglich in engem Kontakt mit einer Mitarbeiterin der Entwicklung bei Microsoft.

    Das Problem habe ich inzwischen gelöst indem ich die Schriften einzeln wieder installierte. Problem war eine oder zwei Schriften, welche ich seit ca. 10 Jahre jeweils via Backup von Rechner zu Rechner kopierte, sobald neue HW angeschafft wurde.

    Ich rate Dir einfach mal Schritt für Schritt vorzugehen und sukzessive Deine Fonts zu installieren, bis Du den Problemverursacher entdeckst!
     
  6. remosa

    remosa New Member

    hallo slownick,

    suitcase anschaffen und wie oben schon beschrieben, zu werke gehen...

    good luck :nicken:
     
  7. tom7894

    tom7894 New Member

    Danke für den Tipp, ich werde das auch ausprobieren. Allerdings sehe ich nicht ein, warum Word sämtliche Schriften kaputtmeldet, wenn es dann nur eine ist. Alle anderen Programme schaffen es ja auch, mit den Schriften zu arbeiten.

    Ich habe natürlich auch alle Schriften geprüft, und die waren laut Schriftsammlung alle in Ordnung.

    Das Problem ist nur, um den Fehler zu finden, musst du Schrift für Schrift installieren und dann warten, ob der Fehler auftritt. Tritt er wirklich umgehend auf, wenn die fehlerhafte Schrift verwendet wird? Oder irgendwann einmal? Das wär blöd, weil man muss ja arbeiten auch zwischendurch, und da braucht man die Schriften ...

    Ich konnte bisher kein System im Auftreten der Fehlermeldung entdecken.
     
  8. teorema67

    teorema67 New Member

    Tiger dürfte da aber mitverantwortlich sein, weil ich das Problem unter Panther noch nie hatte.
     
  9. macapfel

    macapfel New Member

    - bei mir trat dieses Problem kürzlich auf nachdem ich die Zugriffrechte repariert hatte und seitdem jammert alles was MS heißt über kaputte angeblich Fonts.
     
  10. teorema67

    teorema67 New Member

    Hast du Leo aufgespielt?

    Ich habe Leo mit Archive & Install UND Voreinstellungen behalten aufgespielt. Danach hat Word über kaputte Schriften geklagt, FontManager konnte einige Fonts nicht mehr deaktivieren und FontBook crashte stets beim Start.

    Dann Leo neu mit Archive & Install OHNE Voreinstellungen behalten aufgespielt und alles war OK.
     

Diese Seite empfehlen