Nach 9.2.2 startet OS X nicht mehr

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von mimago, 26. Mai 2002.

  1. mimago

    mimago New Member

    Auf einem hochgerüsteten G3 Desktop (jetzt G4 Sonnetupgrade mit Formac Raid1 2x UW SCSI intern, 38GB Maxtor IDE intern und 448MB RAM) läuft alles einwandfrei. 9.2.2 liegt auf SCSI, OS X auf einer 4GB Partition der Maxtorplatte. Wenn ich OS X installiere, startet das Mac ganz artig danach mit OS X von der Festplatte. Da ich aufgrund bstimmter Funktionen ab und zu ein reines OS 9 hochfahren muß, startet anschließend OS X nicht mehr. Der Bildschirm, wenn überhaupt, bleibt weiß, Eingaben nicht möglich, Pram etc alles schon gelöscht und nur ein einsamer _ Strich ist zusehen. Nach kompletter Neuinstallation von OS X ist alles wieder OK. Aber wehe, wenn ich nicht OS 9 als Classic starte, sondern als reines System.
    Weiß jemand Rat??????

    Mimago(Miacha)
     

Diese Seite empfehlen