Nach Absturz röhren die Lüfter

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von dixieland, 23. November 2006.

  1. dixieland

    dixieland New Member

    Hallo zusammen,

    weiß jemand Rat?
    Mein iMac G5 war in der Finder-Endlosschleife (Finder blinkt und startet dauernd neu), nachdem ich eine (offenbar defekte) Datei aus Mail auf den Schreibtisch gezogen hatte. Das Problem ist behoben (ich habe von einem anderen Benutzer aus die Datei gelöscht, seitdem läuft der Finder wieder), allerdings laufen jetzt die Lüfter volle Kanne - und zwar, seitdem ich im Single-User-Modus gestartet hatte (by the way: kann es sein, dass man mit einer Bluetooth-Tastatur im S-Modus aufgeschmissen ist??? Bei mir ging nix mehr, ich musste neu starten).

    Wie kriege ich die Lüfter wieder zum Schweigen? Parameter-Ram hat nix geholfen, Zugriffsrechte sind auch schon repariert...

    Ich hoffe auf Eure Hilfe
     
  2. Albino

    Albino New Member

    Gerät abschalten,Stromkabel ziehen,2 min warten,wieder einstecken,starten,das wars.
    Good luck
    Albino
     
  3. dixieland

    dixieland New Member

    Welch himmlische Ruhe. Ich küsse Dir die Füße (auch wenn ich nicht verstehe, was der lüftermäßige Unterschied zwischen einem Neustart und Steckerziehen ist).

    Danke und Grüße
     
  4. MacS

    MacS Active Member

    Du hast einen SMU-Reset damit ausgelöst. Für weitere Infos würde ich dich bitten, bei den Apple-Support-Seiten nachzulesen, was die SMU (bei G4-Macs und älter auch PMU gennant) macht! Das könnte für die Zukunft hilfreich sein.

    Den Link solltest du per Suchfunktion hier Forum ebenfalls finden, da der nicht nur von mir mehrfach gepostet wurde.
     

Diese Seite empfehlen