Nach Batteriewechsel kein Start möglich

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von kattun, 30. Mai 2008.

  1. kattun

    kattun New Member

    Hilfeeeeeee!
    Habe gestern bei meinem imac g3 233Mhz die Pufferbatterie ausgewechselt, da sich die Datumanzeige nach jedem Neustart auf 1970 zurückgestellt hat
    Dazu muss ich sagen das ich des öfteren den Netzstecker gezogen habe. Hat das einen Einfluß?
    Na ja, habe dann versucht mein Schätzchen zu starten.... nix... kein Bild kein Ton.
    Habe jetzt den Tipp bekommen den PMU Reset durchzuführen. Mein Problem ist, das ich 1. überhaupt nicht weiß, wo der genau sitzt und ich auch keine Abbilung dazu finde und 2. ich Schiss habe das sämtliche Daten flöten gehen wenn ich das mache.Hab leider in diesem Bereich keine Ahnung. Also entschuldigt, wenn ich genauer nachfrage.
    Daaaaanke schön, schon mal!!!!!
     
  2. MACaerer

    MACaerer Active Member

    Das Rücksetzen der PMU hat keinen Einfluss auf die gespeicherten Daten. Du kannst sie also bedenkenlos zurücksetzen. Das Procedere ist für jeden Mac anders. Du müsstest dir also die Information von der Apple-Webseite holen. Mit einem nicht funktionierenden Rechner ist das aber wohl nicht so einfach. :biggrin:
    Versuche doch mal folgendes: Rechner ausschalten, alle Kabel entfernen bis auf Tastatur und Maus. Zehn Minuten warten und dann wieder alles anstöpseln und den Neustart versuchen. Bei den meisten Macs ist das die Prozedur. Beim Start auch gleich den PRAM löschen, mit dem bekannten Affengriff. Viel Glück

    Gruß
    MACaerer
     

Diese Seite empfehlen