nach OS X Inst. nur noch weisse screen..

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von MacinTobi, 17. Februar 2001.

  1. MacinTobi

    MacinTobi New Member

    PB Wallstreet, nach diversen Versuchen OS 9 und OS X auf meine Maschine (OS 8.6) zu laden (3 Partitionen) was fuer kurze Zeit geklappt hat, geht jetzt gar nix mehr: Beim starten meistens weisse Screen mit folgendem Text:

    Default Catch!,
    Code= FFF0070 at %FRR0:011000A70 %SRR0:000...
    Open Firmware 2.0.1
    To continue booting the MacOS type: by
    To continue booting the dafault boot device type: boot
    for open Firmware Server 1.0 type: ttya. I0

    wenn ich beim starten die Taste druecke startet er AB UND ZU aber WAHLLOS von ZIP / CD / der 8.6er Partition (meistens jedoch wie oben beschrieben), im Kontrollfeld eingestellte Werte bleiben jedoch ohne Folge.

    Wie soll ich vorgehen? Mac plattmachen / neuen kaufen / von Hand zeichnen / auf PC umsteigen? Ich bitte dringend um Hilfe, da das Verhaeltnis zu meinem Powerbook derzeit ein stark gestoertes ist.

    tausend dank. OSX sucks.
     
  2. mats

    mats New Member

    Es scheint da ein kleines Durcheinander in der Firmware deines Macs zu geben:
    -Hast du das PRAM schon zurückgestellt?
    -Ist die neueste Firmware installiert?

    Ausserdem steht auf der Applehomepage (http://www.apple.com/macosx/requirements/), dass "original Powerbooks G3" (soviel ich weiss = Wallstreet) von MacOS X nicht unterstützt werden...
     
  3. DonRene

    DonRene New Member

    hi,

    wenn du wirklich eines der ersten G3 ibooks hast, wird mac os x nicht darauf laufen.
     
  4. MacinTobi

    MacinTobi New Member

    Es ist ein G3 Series (Wallstreet) auf dem definitiv (laut Apple) OSX laufen soll...

    OSX ist auch gar nicht mehr das Problem, da die Parition OS9 und OSX inzwischen platt ist.

    startet trotzdem nicht.
     
  5. DonRene

    DonRene New Member

    o.k. hab ich falsch verstanden sorry.

    ich glaube das bei dir der bootrom nicht mehr weiß von was er booten soll, wenn es das ist wirds ein bißchen kompliziert. hatte soe´was einmal miterlebt an einem G3 desktop.

    bei dem musste man die platte abklemmen - die resettaste auf der platine drücken  den rechner starten und in dem fenster das dann so dosmäßig kommt eingeben von was der mac booten soll. dann mac aus - platte ran und booten.

    ich hoffe das das dein problem ist, ansonsten weiß ich auch nicht

    rené
     
  6. rehkot

    rehkot New Member

    wenn man die wahltaste beim start gedrückt hält kann man,sofern das system die Platte überhaupt erkennt, ein Startlaufwerk auswählen!
     
  7. mats

    mats New Member

    Das klappt erst ab den 2000er Macs mit neuem Motherboard.
     
  8. DonRene

    DonRene New Member

    ich meinte nicht das startvolume auswählen, sondern der bootrom erkennt die festplatte nicht mehr oder ist hinüber, hoffentlich nicht.

    wennes das ist würd ich es nicht unbedingt selbst machen wollen, wenns daserste mal ist.

    hat hier vielleicht jemand nen link auf neseite wo diese bootrom (firmware) probleme beschrieben werden.
     
  9. macmacmac

    macmacmac New Member

    Hast Du die Firmware vor Installation von OSX aktualisiert ? Brauchst Du wirklich so viele Systeme auf einem Rechner ? Gruss David
     

Diese Seite empfehlen