Nach OS X Update "schwarzer Bildschirm mit Curser" ???

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von g-ball, 5. Juli 2006.

  1. g-ball

    g-ball New Member

    Hallo liebe Leute,

    ich hab gerade mein 12" 867 g4 Powerbook automatisch über OS X upgedatet.
    Es wurde die neuste Version von Quicktime, iTunes und OS X 10.4 (keine Ahnung welches das Aktuellste ist) runtergeladen und installeriert.

    Nach dem ich zu Neustart aufgefordert wurde, erscheint nach dem Apfel auf grauen Grund mit Kreisel, nur noch ein schwarzer Bildschirm mit weißen Cursor.

    Was muss ich machen / eingeben um das Anmeldefenster wieder zu erreichen??

    Danke für Eure schnelle Hilfe

    Viele Grüße Markus
     
  2. MacAlzenau

    MacAlzenau New Member

    Hi!
    Ich kann dir nicht sagen, was du am besten machst. Aber ich hatte mit dem MacBook ein ähnliches Problem.
    Bei mir kam nach dem automatischen Update auf 10.4.7 und einem Neustart nur ein weißer Bildschirm, mit Apfel und drehendem Rädchen (nicht der Beachball, das mit den Strichen). Alle Neustart-Varianten brachten nichts, ich habe dann von der DVD neu installiert und dann nochmal "upgedatet" (von dem auf der Festplatte gesicherten .pkg aus), und dann lief alles.
    Da das 10.4.6 auch fast neu war, war es nachher wenig Arbeit, alles nicht automatisch mit-installierte neu aufzuspielen.
    Apple weist darauf hin (so was liest man dann ja nachher gerne) daß diverse Systemerweiterungen etc. "Probleme" geben könnten.
    Generell denke ich mittlerweile, daß es immer sinnvoll zu sein scheint, das Combo-Update manuell laufen zu lassen statt des Updates via Software-Update.
     

Diese Seite empfehlen