nach RAM Einbau auch mehr Verbrauch?

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von kawi, 5. Februar 2002.

  1. kawi

    kawi Revolution 666

    Tach Post
    Noch aus performa Zeiten achte ich penibelst darauf das mein System nicht mehr RAm verbrät als notwendig. Bin ein großer Freund davon alles was nicht nötig ist und nur unnötig Ressourcen kostet aus dem Systemordner/Erweiterungen/Kontrollfelder zu verbannen.
    Schaue auch mehrmals am Tag nach wie hoch mein RAM verbrauch gerade ist und von was ich mich denn noch trennen könnte.
    Nun lief mein System 9.2.1. zu meiner Zufriedenheit (nach sauberem Start) mit ca 35 MB an. (bei eingeschaltetem Virtuellem - sonst wesentlich höher).
    Hatte bisher 192 und das hat mir für den täglichen Betrieb auch gereicht, außer ein paar sachen in Photoshop.
    Habe deswegen heute nen zusätzlichen 128 MB Riegel eingebaut.
    Hochgefahren und gecheckt ob der auch funktioniert - siehe da 320 MB RAM. ich war zufrieden. Jedoch bei einem Blick auf den Verbrauch des Systems nach neustart stand dort 40 MB !

    Korinthenkackerei diese 5 MB ich weiß Aber hin oder her - woher kommen plötzlich die 5 MB mehr? an sämtlichen Einstellungen is nix geändert worden. Irgendjemand ne idee ?
     
  2. mackevin

    mackevin Active Member

    Vielleicht gönnt das Mac OS Deiner Festplatte ein wenig Ruhe? Es gibt übrigens schon ein Update namens 9.2.2 . Vielleicht geht dann der Speicherverbrauch wieder zurück?

    Gruß
    mackevin
     
  3. Manfred

    Manfred New Member

    Zum Beispiel Volumecache. Werf mal einen Blick ins Kontrollfeld Speicher. Der Standardwert des Volumecache wird unter Berücksichtigung des vorhandenen RAM vom System berechnet. Mehr eingebauter Ram = höherer Volumecache = höherer Speicherbedarf des Systems.

    Gruß manfred
     
  4. mackevin

    mackevin Active Member

    Du bist gut!

    Das wird es tatsächlich sein. Im SmartBook zu OS 9 steht, daß das System pro MB RAM 32 kB Volumecache abzweigt.

    Bei 128 MB RAM sind das 4 MB. Also knapp 5 MB (wegen unpräziser Darstellung). Das könnte also hinkommen. Man kann im entsprechenden Kontrollfeld den Cache aber auch wieder verringern. Lt. selbigen SmartBook bringen mehr als 4 MB Volume Cache nämlich keinen Geschwindigkeitszusatz mehr.

    Gruß
    mackevin
     
  5. kawi

    kawi Revolution 666

    BOAH - Thanks a lot. Das mit dem volume cache wirds wohl sein. Update auf 9.2.2. hatte ich schon hinter mir, danach ging einiges nicht mehr (z.B. Kontrollfeld startvolume ließ sich kein volume mehr auswählen ect. hab wieder gedowngradet deswegen. Hab ja auch kein OsX sondern eben nur classic.
    danke nochmal für die Hinweise, denke damit kann ich mich zufrieden geben :)

    Weiß jemand wie das ist mit dem Volume cache? kann man den tatsächlich auf 4 MB verkleinern ? welche Vor/Nachteile hat das?

    gez. der RAM Knauserer :)
     
  6. Howard

    Howard New Member

    Hallo, der Volume-Cache stellt nur einen Zwischenspeicher für Files bei wiederholtem Zugriff auf die Festplatte dar. Das System "meint", je mehr RAM Du hast, desto mehr kann es sich für diesen schenlleren Zugriffsweg abzweigen. Probier doch mal, im KF Speicher den Volume-Cache auf ein Minimum herunterzufahren (32k), und schau Dir die Systemperformance an. Dann stellt alles wieder zurück (max. 4MB) und vergleiche...
    Gruß H.
     
  7. kawi

    kawi Revolution 666

    ach nee 4 MB ist schon okay - nur automatisch wäre bei mir 8 eingestellt, da kann ich den also unbesorgt auf 4 zurücksetzen wenn es eh die maximale Größe ist ?
     
  8. kawi

    kawi Revolution 666

    Tach Post
    Noch aus performa Zeiten achte ich penibelst darauf das mein System nicht mehr RAm verbrät als notwendig. Bin ein großer Freund davon alles was nicht nötig ist und nur unnötig Ressourcen kostet aus dem Systemordner/Erweiterungen/Kontrollfelder zu verbannen.
    Schaue auch mehrmals am Tag nach wie hoch mein RAM verbrauch gerade ist und von was ich mich denn noch trennen könnte.
    Nun lief mein System 9.2.1. zu meiner Zufriedenheit (nach sauberem Start) mit ca 35 MB an. (bei eingeschaltetem Virtuellem - sonst wesentlich höher).
    Hatte bisher 192 und das hat mir für den täglichen Betrieb auch gereicht, außer ein paar sachen in Photoshop.
    Habe deswegen heute nen zusätzlichen 128 MB Riegel eingebaut.
    Hochgefahren und gecheckt ob der auch funktioniert - siehe da 320 MB RAM. ich war zufrieden. Jedoch bei einem Blick auf den Verbrauch des Systems nach neustart stand dort 40 MB !

    Korinthenkackerei diese 5 MB ich weiß Aber hin oder her - woher kommen plötzlich die 5 MB mehr? an sämtlichen Einstellungen is nix geändert worden. Irgendjemand ne idee ?
     
  9. mackevin

    mackevin Active Member

    Vielleicht gönnt das Mac OS Deiner Festplatte ein wenig Ruhe? Es gibt übrigens schon ein Update namens 9.2.2 . Vielleicht geht dann der Speicherverbrauch wieder zurück?

    Gruß
    mackevin
     
  10. Manfred

    Manfred New Member

    Zum Beispiel Volumecache. Werf mal einen Blick ins Kontrollfeld Speicher. Der Standardwert des Volumecache wird unter Berücksichtigung des vorhandenen RAM vom System berechnet. Mehr eingebauter Ram = höherer Volumecache = höherer Speicherbedarf des Systems.

    Gruß manfred
     
  11. mackevin

    mackevin Active Member

    Du bist gut!

    Das wird es tatsächlich sein. Im SmartBook zu OS 9 steht, daß das System pro MB RAM 32 kB Volumecache abzweigt.

    Bei 128 MB RAM sind das 4 MB. Also knapp 5 MB (wegen unpräziser Darstellung). Das könnte also hinkommen. Man kann im entsprechenden Kontrollfeld den Cache aber auch wieder verringern. Lt. selbigen SmartBook bringen mehr als 4 MB Volume Cache nämlich keinen Geschwindigkeitszusatz mehr.

    Gruß
    mackevin
     
  12. kawi

    kawi Revolution 666

    BOAH - Thanks a lot. Das mit dem volume cache wirds wohl sein. Update auf 9.2.2. hatte ich schon hinter mir, danach ging einiges nicht mehr (z.B. Kontrollfeld startvolume ließ sich kein volume mehr auswählen ect. hab wieder gedowngradet deswegen. Hab ja auch kein OsX sondern eben nur classic.
    danke nochmal für die Hinweise, denke damit kann ich mich zufrieden geben :)

    Weiß jemand wie das ist mit dem Volume cache? kann man den tatsächlich auf 4 MB verkleinern ? welche Vor/Nachteile hat das?

    gez. der RAM Knauserer :)
     
  13. Howard

    Howard New Member

    Hallo, der Volume-Cache stellt nur einen Zwischenspeicher für Files bei wiederholtem Zugriff auf die Festplatte dar. Das System "meint", je mehr RAM Du hast, desto mehr kann es sich für diesen schenlleren Zugriffsweg abzweigen. Probier doch mal, im KF Speicher den Volume-Cache auf ein Minimum herunterzufahren (32k), und schau Dir die Systemperformance an. Dann stellt alles wieder zurück (max. 4MB) und vergleiche...
    Gruß H.
     
  14. kawi

    kawi Revolution 666

    ach nee 4 MB ist schon okay - nur automatisch wäre bei mir 8 eingestellt, da kann ich den also unbesorgt auf 4 zurücksetzen wenn es eh die maximale Größe ist ?
     

Diese Seite empfehlen