nach ruhezustand internet-verbindung weg...

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von paku, 11. Oktober 2004.

  1. paku

    paku New Member

    ich habe eine hispeed-breitband-internetverbindung, bin also sozusagen dauernd oline. bei nichtgebrauch meines imac (10.3.5) setze ich ihn jeweils in den ruhezustand, schalte ihn also praktisch nie aus. seit kurzem jedoch ist die internet-verbindung weg, wenn ich den imac wieder aus dem ruhezustand aufwecke, ich muss die karre neustarten. vorher konnte ich problemlos wieder surfen und emails abrufen.
    hat jemand ähnliche erfahrungen gemacht? liegts am update 10.35? ist ein security-update daran schuld?

    danke und gruss
    paku
     
  2. the_shulz

    the_shulz New Member

    ähnliches prob: nach dem ruhezustand werden die netzwerkvolumes abgemountet...
     
  3. danilatore

    danilatore Moderatore Mitarbeiter

    ich habe das selbe problem.
    bei mir isses aber der router.
    den rechner muss ich nicht neu starten aber kurz
    den stecker vom router raus und wieder rein stecken.
     
  4. xl

    xl Pixelschubser

    Ken ich noch von 10.2 da musste ich auch immer das Modemkabel raus und wieder rein stecken. Mit 10.3 gehts wieder, dafür wacht mein Wacomtablett jetzt manchmal nicht mit auf...
     
  5. paku

    paku New Member

    das problem scheint bekannt zu sein...
    weiss niemand, woran das liegt, bzw. wie das problem ohne neustarten und kalbel rausziehen zu beheben wäre?
     
  6. danilatore

    danilatore Moderatore Mitarbeiter

    ich habe mir ein link vom router in die safarileiste gemacht.
    jetzt kann ich den router über safari neustarten ohne den stecker zu ziehen.
     
  7. MrGreen

    MrGreen New Member

    kenn' ich auch. SEHR ärgerlich! vor allem, wenn man vor der mittagspause vergessen hat, ein auf dem server geöffnetes quark-dokument zu schließen ... meist sind danach die daten futsch ...

    gibt's hier keine andere lösung, als den standbymodus zu deaktivieren?

    im standbymodus
    mrgreen
     
  8. the_shulz

    the_shulz New Member

    @mcgreen
    außer daß die netzwerkvolumes nach dem aufwachen weg sind, dazu kommt noch, dass bei allen geöffneten seiten, wo ich eingeloggt war, nach dem aufwachen aufforderung zum erneuten login erscheint...ich dachte erstmal, diese erscheinungen sind auf option "festplatte nach möglichkeit abschalten" zurückzuführen...option abgeschaltet...das seltsamste an der sache ist, das so was definitiv NICHT jedes mal vorkommt...noch ein fall von computermystik?
     
  9. MrGreen

    MrGreen New Member

    da kann man halt nur hoffen, dass "beta osx 10.3.5" durch das angekündigte 10.3.6 update endlich ordentlich läuft. gerade im netzwerkbetrieb gibt es doch noch mehr als eine ungereimtheit ...

    mrgreen
     
  10. the_shulz

    the_shulz New Member

    die probs kommen bei mir sowohl bei 10.3.3. als auch 10.3.5. vor...

    im ruhezustand wird mein ajbuch nicht gepingt!!!! klar, geht dabei verbindung zum server verloren...es ist ja eine ohnmacht, kein ruhezustand:) daher liegt das prob erst einmal am absterben der netzverbindung im ruhezustand und dann vielleicht noch am timeout-zeit des servers...

    wie wäre es denn mit automount? ich bin nicht besonders kundig in der sache, vermute aber, es sollte möglich sein einweisung zu geben, dass auf ein bestimmtes verzeichnis aufgepasst wird und sofort nach der wiederaufnahme der netzwerkverbindung das verzeichnis sofort wieder gemountet wird...
     

Diese Seite empfehlen