Nachfüllflaschen für LaserDrucker ?

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Chriss, 19. Februar 2003.

  1. Chriss

    Chriss New Member

    ... nachdem mein Drucker auf die letzten 1.000 Seiten zugeht, muß ich mich langsam nach Toner umschauen ...

    A) Original-Toner kostet wohl um die 90 EUR *schluck*. Nun hab ich auf eBay diese Nachfüllflaschen entdeckt - taugen die was oder nutzt die sogar jemand von Euch ? Oder ruinieren die mir womöglich das ganze Gerät ?
    (bei 90 EUR kann ich mir sonst echt auch einen neuen Drucker überlegen bei dem endlosen Ärger unter OSX ... ;-(

    B) der angezeigte Resttoner wird ja rigoros nach der gedruckten Seitenzahl berechnet. Was passiert denn dann nach der "letzten" Seite ? Streikt er dann ? Soll/muß ich ihn einfach zurücksetzen ?

    DANKE !

    Beispiel für Nachfüllflaschen:
    http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=3402538334&category=32184
     
  2. TomPo

    TomPo Active Member

    Bei uns auf der Arbeit werden sehr viele Laserdrucker (Kyocera) verwendet die dann Abschalten, sowie der Toner zu Ende ist. Im Normalfall lässt sich aber so lange drucken, bis das Zeug eben alle ist.
    Manchmal hilft auch ein vorsichtiges Schüttel bzw. leichtes Klopfen auf die Tonerpatrone um die Restbestände frei zu bekommen. Dann gehen nochmals eine Drucke.
     
  3. Russe

    Russe New Member

    ja, wie TomPo sagt:
    tonerkartusche ausbauen, vorsichtig (am besten auch nicht im sonnenlicht) hin- und herschütteln, dann kann man nochmal ne weile drucken. ich druck immer bis der toner wirklich leer ist, d.h. die schwärzung in eine grauung übergeht.

    russe

    p.s.: ich lass die finger von nachfülltonern. je nachdem hast du ein haufen arbeit und ne sauerei damit.
     
  4. Chriss

    Chriss New Member

    okay, Danke !

    Ich hatte hier mal so was gelesen zu den Tintenstrahlern, die dann konsequent den Dienst quittieren, obwohl eigentlich noch einiges drinnen. Dachte, das könnte mir mit dem Laser nun auch blühen. Wenn nicht, dann umso besser ...

    Hmmm .... und mit dem Nachfülltoner - ist fast 5x (!) billiger. Gut, die eventuelle Sauerei - aber wenn es dann wieder für 5-6.000 Seiten reicht :). Andererseits, wenn sich das durchgesetzt hätte, würde man wohl viel öfter von lesen/hören. Bieten tut dort ja auch kaum jemand für das Zeugs...
     
  5. Chriss

    Chriss New Member

    ... nachdem mein Drucker auf die letzten 1.000 Seiten zugeht, muß ich mich langsam nach Toner umschauen ...

    A) Original-Toner kostet wohl um die 90 EUR *schluck*. Nun hab ich auf eBay diese Nachfüllflaschen entdeckt - taugen die was oder nutzt die sogar jemand von Euch ? Oder ruinieren die mir womöglich das ganze Gerät ?
    (bei 90 EUR kann ich mir sonst echt auch einen neuen Drucker überlegen bei dem endlosen Ärger unter OSX ... ;-(

    B) der angezeigte Resttoner wird ja rigoros nach der gedruckten Seitenzahl berechnet. Was passiert denn dann nach der "letzten" Seite ? Streikt er dann ? Soll/muß ich ihn einfach zurücksetzen ?

    DANKE !

    Beispiel für Nachfüllflaschen:
    http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=3402538334&category=32184
     
  6. TomPo

    TomPo Active Member

    Bei uns auf der Arbeit werden sehr viele Laserdrucker (Kyocera) verwendet die dann Abschalten, sowie der Toner zu Ende ist. Im Normalfall lässt sich aber so lange drucken, bis das Zeug eben alle ist.
    Manchmal hilft auch ein vorsichtiges Schüttel bzw. leichtes Klopfen auf die Tonerpatrone um die Restbestände frei zu bekommen. Dann gehen nochmals eine Drucke.
     
  7. Russe

    Russe New Member

    ja, wie TomPo sagt:
    tonerkartusche ausbauen, vorsichtig (am besten auch nicht im sonnenlicht) hin- und herschütteln, dann kann man nochmal ne weile drucken. ich druck immer bis der toner wirklich leer ist, d.h. die schwärzung in eine grauung übergeht.

    russe

    p.s.: ich lass die finger von nachfülltonern. je nachdem hast du ein haufen arbeit und ne sauerei damit.
     
  8. Chriss

    Chriss New Member

    okay, Danke !

    Ich hatte hier mal so was gelesen zu den Tintenstrahlern, die dann konsequent den Dienst quittieren, obwohl eigentlich noch einiges drinnen. Dachte, das könnte mir mit dem Laser nun auch blühen. Wenn nicht, dann umso besser ...

    Hmmm .... und mit dem Nachfülltoner - ist fast 5x (!) billiger. Gut, die eventuelle Sauerei - aber wenn es dann wieder für 5-6.000 Seiten reicht :). Andererseits, wenn sich das durchgesetzt hätte, würde man wohl viel öfter von lesen/hören. Bieten tut dort ja auch kaum jemand für das Zeugs...
     
  9. Chriss

    Chriss New Member

    ... nachdem mein Drucker auf die letzten 1.000 Seiten zugeht, muß ich mich langsam nach Toner umschauen ...

    A) Original-Toner kostet wohl um die 90 EUR *schluck*. Nun hab ich auf eBay diese Nachfüllflaschen entdeckt - taugen die was oder nutzt die sogar jemand von Euch ? Oder ruinieren die mir womöglich das ganze Gerät ?
    (bei 90 EUR kann ich mir sonst echt auch einen neuen Drucker überlegen bei dem endlosen Ärger unter OSX ... ;-(

    B) der angezeigte Resttoner wird ja rigoros nach der gedruckten Seitenzahl berechnet. Was passiert denn dann nach der "letzten" Seite ? Streikt er dann ? Soll/muß ich ihn einfach zurücksetzen ?

    DANKE !

    Beispiel für Nachfüllflaschen:
    http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=3402538334&category=32184
     
  10. TomPo

    TomPo Active Member

    Bei uns auf der Arbeit werden sehr viele Laserdrucker (Kyocera) verwendet die dann Abschalten, sowie der Toner zu Ende ist. Im Normalfall lässt sich aber so lange drucken, bis das Zeug eben alle ist.
    Manchmal hilft auch ein vorsichtiges Schüttel bzw. leichtes Klopfen auf die Tonerpatrone um die Restbestände frei zu bekommen. Dann gehen nochmals eine Drucke.
     
  11. Russe

    Russe New Member

    ja, wie TomPo sagt:
    tonerkartusche ausbauen, vorsichtig (am besten auch nicht im sonnenlicht) hin- und herschütteln, dann kann man nochmal ne weile drucken. ich druck immer bis der toner wirklich leer ist, d.h. die schwärzung in eine grauung übergeht.

    russe

    p.s.: ich lass die finger von nachfülltonern. je nachdem hast du ein haufen arbeit und ne sauerei damit.
     
  12. Chriss

    Chriss New Member

    okay, Danke !

    Ich hatte hier mal so was gelesen zu den Tintenstrahlern, die dann konsequent den Dienst quittieren, obwohl eigentlich noch einiges drinnen. Dachte, das könnte mir mit dem Laser nun auch blühen. Wenn nicht, dann umso besser ...

    Hmmm .... und mit dem Nachfülltoner - ist fast 5x (!) billiger. Gut, die eventuelle Sauerei - aber wenn es dann wieder für 5-6.000 Seiten reicht :). Andererseits, wenn sich das durchgesetzt hätte, würde man wohl viel öfter von lesen/hören. Bieten tut dort ja auch kaum jemand für das Zeugs...
     
  13. Chriss

    Chriss New Member

    ... nachdem mein Drucker auf die letzten 1.000 Seiten zugeht, muß ich mich langsam nach Toner umschauen ...

    A) Original-Toner kostet wohl um die 90 EUR *schluck*. Nun hab ich auf eBay diese Nachfüllflaschen entdeckt - taugen die was oder nutzt die sogar jemand von Euch ? Oder ruinieren die mir womöglich das ganze Gerät ?
    (bei 90 EUR kann ich mir sonst echt auch einen neuen Drucker überlegen bei dem endlosen Ärger unter OSX ... ;-(

    B) der angezeigte Resttoner wird ja rigoros nach der gedruckten Seitenzahl berechnet. Was passiert denn dann nach der "letzten" Seite ? Streikt er dann ? Soll/muß ich ihn einfach zurücksetzen ?

    DANKE !

    Beispiel für Nachfüllflaschen:
    http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=3402538334&category=32184
     
  14. Chriss

    Chriss New Member

    ... nachdem mein Drucker auf die letzten 1.000 Seiten zugeht, muß ich mich langsam nach Toner umschauen ...

    A) Original-Toner kostet wohl um die 90 EUR *schluck*. Nun hab ich auf eBay diese Nachfüllflaschen entdeckt - taugen die was oder nutzt die sogar jemand von Euch ? Oder ruinieren die mir womöglich das ganze Gerät ?
    (bei 90 EUR kann ich mir sonst echt auch einen neuen Drucker überlegen bei dem endlosen Ärger unter OSX ... ;-(

    B) der angezeigte Resttoner wird ja rigoros nach der gedruckten Seitenzahl berechnet. Was passiert denn dann nach der "letzten" Seite ? Streikt er dann ? Soll/muß ich ihn einfach zurücksetzen ?

    DANKE !

    Beispiel für Nachfüllflaschen:
    http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=3402538334&category=32184
     
  15. TomPo

    TomPo Active Member

    Bei uns auf der Arbeit werden sehr viele Laserdrucker (Kyocera) verwendet die dann Abschalten, sowie der Toner zu Ende ist. Im Normalfall lässt sich aber so lange drucken, bis das Zeug eben alle ist.
    Manchmal hilft auch ein vorsichtiges Schüttel bzw. leichtes Klopfen auf die Tonerpatrone um die Restbestände frei zu bekommen. Dann gehen nochmals eine Drucke.
     
  16. Russe

    Russe New Member

    ja, wie TomPo sagt:
    tonerkartusche ausbauen, vorsichtig (am besten auch nicht im sonnenlicht) hin- und herschütteln, dann kann man nochmal ne weile drucken. ich druck immer bis der toner wirklich leer ist, d.h. die schwärzung in eine grauung übergeht.

    russe

    p.s.: ich lass die finger von nachfülltonern. je nachdem hast du ein haufen arbeit und ne sauerei damit.
     
  17. Chriss

    Chriss New Member

    okay, Danke !

    Ich hatte hier mal so was gelesen zu den Tintenstrahlern, die dann konsequent den Dienst quittieren, obwohl eigentlich noch einiges drinnen. Dachte, das könnte mir mit dem Laser nun auch blühen. Wenn nicht, dann umso besser ...

    Hmmm .... und mit dem Nachfülltoner - ist fast 5x (!) billiger. Gut, die eventuelle Sauerei - aber wenn es dann wieder für 5-6.000 Seiten reicht :). Andererseits, wenn sich das durchgesetzt hätte, würde man wohl viel öfter von lesen/hören. Bieten tut dort ja auch kaum jemand für das Zeugs...
     

Diese Seite empfehlen