nächtliche Unix-Systemroutinen bei Mac OS X (0:00-3:00)

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von BorDeauX, 12. Mai 2005.

  1. BorDeauX

    BorDeauX Member

    Hallo.

    Mich würde mal interessieren, was für Systemroutinen das sind, die von Unix-Systemen Nachts ausgeführt werden und was diese bewirken.

    Vielen Dank.
     
  2. faustino18

    faustino18 New Member

    Das sind die cron-jobs. Die tägliche, wöchentliche und monatliche Systemreinigung. Suche mal hier im Forum oder google mal kurz, dann findest du detailliertere Erklärungen, falls du die brauchst.

    Patrick
     
  3. kawi

    kawi Revolution 666

    einen Blick ins HowTo
    Die cronJobs - was ist das eigentlich
    => http://www.macwelt.de/forum/showthread.php?t=606187

    Dabei werden caches geleert, Log dateien zurückgesetzt, die lokale datenbank neu angelegt (die z.B. alles mögliche speichrt was auf dem rechner an netzwerk und serverdiensten passiert) die whatis db wird neu angelegt und auch der apache wird neu gestartet.

    Die meisten der cronjobs sind nur dann so richtig spürbar wnn man den mac im serverbetrieb benutzt, also z.B. personal websharing drauf zu laufen hat - da beim zugriff auf den mac als webserver die meisten logs und einträge anfallen die die cronjobs dann regelmäßig entsorgen oder auf null zurücksetzen
     

Diese Seite empfehlen