Namen und andere Rechtschreibkünste!

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von BassTee, 13. November 2002.

  1. BassTee

    BassTee New Member

    Da durfte ich doch neulich wieder wundervolle kreationen der Namenschreibung lesen, so viel es mir doch reichlich schwer den Namen "Schiraque (Chirac" zuzuordenen, doch besonderen Genuß bot die Formulierung "Joschka Fischer und sein amerikanischer Kollege Paul (Powell)". Vielleicht hat ja jemand von Euch in letzter Zeit auch so wundervolle Werke der kreativen Wortundnamensverunstaltungskunst gelesen und mag sie hier zu unser aller Belustigung aufschreiben.

    Mit einem vorfreudigen Lächeln auf den Lippen

    BassT
     
  2. RaMa

    RaMa New Member

    paßteh? ;-)
     
  3. Gigafurz

    Gigafurz New Member

    Ich erinnere mich immer wieder gerne an eine Anekdote aus meiner Bundeswehrzeit.
    Stab -> Personalakte -> von den "Füchsen" selbst handschriftlich eingetragene Daten.

    Unter "erlernter Beruf" hat einer geschrieben: "BEKAXEL"

    Ratet mal, was er damit gemeint hat...
     
  4. maiden

    maiden Lever duat us slav

    Bäkrgsäll, der wo Wäkle maacht ond Baurebrood
     
  5. macfux

    macfux New Member

    Des hoist beggagsell !!!
    Aber für ein Nordlicht ist das schon ganz gut. :))
     
  6. maiden

    maiden Lever duat us slav

    onsr Bägr schwätz koi a, der secht Bägr.
    Dr Schwoob veschprt offm Vokaal und vrschloggts r
     
  7. Gigafurz

    Gigafurz New Member

    *looooool*

    Wosch, d'Läiit vumm Boddäsäää* schwätzet weng breiter, mittere möklischt diäfä Schdimm, dammids au männlich klingt...

    (*Anm.: Bodensee-Nordzipfel - *BADEN* - nicht Oberschwaben)

    Bloss kein Schwaben-Badenser-Krieg jetzt, geht mir alles anne Kimme vorbei, stamme ausm Rheinland.
     
  8. BassTee

    BassTee New Member

    Da durfte ich doch neulich wieder wundervolle kreationen der Namenschreibung lesen, so viel es mir doch reichlich schwer den Namen "Schiraque (Chirac" zuzuordenen, doch besonderen Genuß bot die Formulierung "Joschka Fischer und sein amerikanischer Kollege Paul (Powell)". Vielleicht hat ja jemand von Euch in letzter Zeit auch so wundervolle Werke der kreativen Wortundnamensverunstaltungskunst gelesen und mag sie hier zu unser aller Belustigung aufschreiben.

    Mit einem vorfreudigen Lächeln auf den Lippen

    BassT
     
  9. RaMa

    RaMa New Member

    paßteh? ;-)
     
  10. Gigafurz

    Gigafurz New Member

    Ich erinnere mich immer wieder gerne an eine Anekdote aus meiner Bundeswehrzeit.
    Stab -> Personalakte -> von den "Füchsen" selbst handschriftlich eingetragene Daten.

    Unter "erlernter Beruf" hat einer geschrieben: "BEKAXEL"

    Ratet mal, was er damit gemeint hat...
     
  11. maiden

    maiden Lever duat us slav

    Bäkrgsäll, der wo Wäkle maacht ond Baurebrood
     
  12. macfux

    macfux New Member

    Des hoist beggagsell !!!
    Aber für ein Nordlicht ist das schon ganz gut. :))
     
  13. maiden

    maiden Lever duat us slav

    onsr Bägr schwätz koi a, der secht Bägr.
    Dr Schwoob veschprt offm Vokaal und vrschloggts r
     
  14. Gigafurz

    Gigafurz New Member

    *looooool*

    Wosch, d'Läiit vumm Boddäsäää* schwätzet weng breiter, mittere möklischt diäfä Schdimm, dammids au männlich klingt...

    (*Anm.: Bodensee-Nordzipfel - *BADEN* - nicht Oberschwaben)

    Bloss kein Schwaben-Badenser-Krieg jetzt, geht mir alles anne Kimme vorbei, stamme ausm Rheinland.
     
  15. BassTee

    BassTee New Member

    Da durfte ich doch neulich wieder wundervolle kreationen der Namenschreibung lesen, so viel es mir doch reichlich schwer den Namen "Schiraque (Chirac" zuzuordenen, doch besonderen Genuß bot die Formulierung "Joschka Fischer und sein amerikanischer Kollege Paul (Powell)". Vielleicht hat ja jemand von Euch in letzter Zeit auch so wundervolle Werke der kreativen Wortundnamensverunstaltungskunst gelesen und mag sie hier zu unser aller Belustigung aufschreiben.

    Mit einem vorfreudigen Lächeln auf den Lippen

    BassT
     
  16. RaMa

    RaMa New Member

    paßteh? ;-)
     
  17. Gigafurz

    Gigafurz New Member

    Ich erinnere mich immer wieder gerne an eine Anekdote aus meiner Bundeswehrzeit.
    Stab -> Personalakte -> von den "Füchsen" selbst handschriftlich eingetragene Daten.

    Unter "erlernter Beruf" hat einer geschrieben: "BEKAXEL"

    Ratet mal, was er damit gemeint hat...
     
  18. maiden

    maiden Lever duat us slav

    Bäkrgsäll, der wo Wäkle maacht ond Baurebrood
     
  19. macfux

    macfux New Member

    Des hoist beggagsell !!!
    Aber für ein Nordlicht ist das schon ganz gut. :))
     
  20. maiden

    maiden Lever duat us slav

    onsr Bägr schwätz koi a, der secht Bägr.
    Dr Schwoob veschprt offm Vokaal und vrschloggts r
     

Diese Seite empfehlen