NAV 9.0 lässt sich nicht entfernen!!!

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von dieguteerni, 17. Mai 2005.

  1. dieguteerni

    dieguteerni New Member

    Ich hasse NAV!!!! - den riesigen fehler mir NAV 9.0 für mein ibook zuzulegen hab ich schon vor einem jahr bereut - da ging gleich mal nach dem ersten monat und einem liveupdate gar nix mehr - bis er bei der reparatur war (satte 70€ und laut macshop war der NAV dran schuld - entfernt haben sie ihn trotzdem nicht wie ich feststellte)

    das bei jeder eingelegten cd/ oder beim systemstart "Virusprüfungsengine konnte nicht geladen werden bitte installieren sie nav erneut" aufpoppt daran gewöhnt man sich auch.

    aber nun hindert mich nav daran, auf panther umzusteigen - nav lässt sich nicht entfernen, nicht updaten, startet sowiso nicht mehr - lässt sich aber auch nicht in den papierkorb schieben.

    sagt mir bloß "root" - ich hätte die berechtigung angeblich nicht.
    ich bin der einzige user auf dem teil und immer als admin drinnen...
    also wie kann ich mich als "root" nun dieses f**k NAV entledigen?!

    bitte hilfe!
    danke lg ni
     
  2. deumel

    deumel New Member

    Herzlich willkommen in Forum erstmal!!!!!

    Ich würde Dir raten Deine Daten extern zu sichern (CD, DVD, externe Platte) und beim instalieren die Festplatte zu löschen. NAV ist die Pest am A... und nistet sich so tief im System ein, dass man es kaum wieder los bekommt ohne, dass das System danach verhunzt ist.
     
  3. macbike

    macbike ooer eister

    Also ich hab NAV9 ziemlich problemlos wegbekommen, ohne das ich heute noch was von merke. Was mir etwas schwieriger erscheint sind die Utilities zu entfernen…
     
  4. kawi

    kawi Revolution 666

    Programme die von symmnatec kommen oder sonstwas von "Norton" im Namen tragen, gehören für einen reibungslosen OS X Ablauf in allen lebenslagen gaaanz tief im schrank verstaut ... und nie näher als 1 Meter an den Rechner herangelassen.
     
  5. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    Der radikalste, vieleicht auch einfachste, Schnitt wäre,
    das System neu und sauber zu installieren.(Clean install)
    Mit Backup und installation wäre das vieleicht ein halber Tag Arbeit, den man dafür investieren müßte.
    Genauso aufwendig kann es aber sein die klitzekleinen Deamons von NAV zu finden und dann zu entfernen.

    Wenn du die zweite Variante wählst, dann gehe entweder ins Terminal und öffne "top" und schau Dir die dort laufenden Aktivitäten an.
    Wahlweise geht das auch mit Programme/Dienstprogramme/Aktivitätsanzeige.

    Suche nach den NAV Prozessen in der Anzeige.
    Dann lasse sie Dir mit Spotlight anzeigen und entferne sie manuell.

    Vermutlich liegt eines oder gar mehrere der Dinger in den Startupitems.
    Aus dem Ordner nehmen und löschen und schon können sie nicht mehr im Hintergrund nach nem Neustart die HD abgrasen.
    Sie sind dann inaktiv und sollten problemlos gelöscht werden.

    -
    Ich persönlich würde Variante 1 wählen. ;-)
     
  6. Pristaff

    Pristaff Gast

  7. macbike

    macbike ooer eister

    Man kann auch zur Aktivitätsanzeige wechseln und dort die Programme, die beim Versuch den Papierkorb zu leeren noch als aktiv angezeigt werde, killen und muss nicht neustarten.
     
  8. deumel

    deumel New Member

    Bei dem Tool zeigts sich ganz besonders, dass alles von denen Schrott ist für OSX. Ich wollte es nutzen um den ganzen Norton Mist zu verbannen, leider hat der nette Uninstaller nicht nur den Nortonkram gelöscht, sondern auch gleich eine Reihe anderer Sachen dazu und mein Mac war danach nur noch im Singleuser Mode zu gebrauchen.
     
  9. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    >>eren noch als aktiv angezeigt werde, killen und muss nicht neustarten.<<

    Richtig.
    Nur wenn die Teile in den Startupitems liegen, dann werden die Prozesse bei einem Neustart wieder aktiviert wenn sie von dort nicht entfernt wurden
     
  10. macbike

    macbike ooer eister

    Jaja, ich meinte ja auch, alles von NAV in den Papierkorb, auch das aus den StartupItems :)
     
  11. dieguteerni

    dieguteerni New Member

    danke - musste nur die benutzer/zugriffsrechte (root?) entsperren und auf mich übertragen - dann ging auch das löschen und der ganze rest...
    (vorher hätte ich auch nix backupen können ich hatte 10.2 und die externe HD hat er nicht erkannt!!)

    fazit: NAV produkte kommen mir nie wieder ins Haus....
    (eigentlich eine frechheit, dass man mir im MAC-Shop das Teil verkauft(!) hat, ohne ein Wort über die Probleme damit zu verlieren....)

    lg ni
     

Diese Seite empfehlen