1. Liebe Forumsgemeinde,

    aufgrund der Bestimmungen, die sich aus der DSGVO ergeben, müssten umfangreiche Anpassungen am Forum vorgenommen werden, die sich für uns nicht wirtschaftlich abbilden lassen. Daher haben wir uns entschlossen, das Forum in seiner aktuellen Form zu archivieren und online bereit zu stellen, jedoch keine Neuanmeldungen oder neuen Kommentare mehr zuzulassen. So ist sichergestellt, dass das gesammelte Wissen nicht verloren geht, und wir die Seite dennoch DSGVO-konform zur Verfügung stellen können.
    Dies wird in den nächsten Tagen umgesetzt.

    Wir danken allen, die sich in den letzten Jahren für Hilfesuchende und auch für das Forum selbst engagiert haben.

Navigation mit GPS-Maus & iBook

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von Schnuffel, 10. Mai 2004.

  1. Schnuffel

    Schnuffel Proletenhanswurscht

    Hat das schon jemand ausprobiert?

    Wenn ja:
    Wieviel Saft saugt so eine GPS-Maus?
    Gibt's TomTom/Navigator auch für Mac OS?
    Und WO stellt man das iBook während der Fahrt hin?
     
  2. Sunshine

    Sunshine New Member

    Was ist denn eine GPS-Maus:confused:

    Also soweit ich weiß gibt es nur Route 66 für den Mac als Routenplaner. Die Software läuft einwandfrei und liefert absolut gute Ergebnisse (für Route 66 gibt es auch einen GPS-Empfänger).

    Wo Du dann allerdings Dein iBook währen der Fahrt hinstellst kann ich Dir auch nicht beantworten.
     
  3. Schnuffel

    Schnuffel Proletenhanswurscht

    Sowas: [​IMG]
     
  4. Sunshine

    Sunshine New Member

    Na, das ist doch wohl nur ein GPS-Empfänger (das Ding dient doch wohl nicht wirklich als Maus, oder ???).

    Den vergleichbaren Empfänger für Route 66 findest Du hier.

    Und die verschiedenen Versionen von Route 66 gibt es hier.
     
  5. Schnuffel

    Schnuffel Proletenhanswurscht

    Nö, heißt wahrscheinlich nur Maus wegen seiner ähnlichen Form und dem Kabel.
     

Diese Seite empfehlen