Nervenzusammenbruch iBookpladde

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von MacGyver, 29. April 2004.

  1. MacGyver

    MacGyver New Member

    Moin Allerseits,

    seit gestern habe ich ein Nervenzusammenbruch, vielleicht kann mir jemand helfen.

    Hab jetzt ca 2 1/2 Jahre nen iBook 600 15" ....nach ca 1 Jahr hat sich der Akku verabschiedet....(muss das Bookimmer am Netz haben) ... naja ok konnte ich mit Leben ....nun gibt die Festplatte langsam den Geist auf .....es fing damit an das wenn ich in iTunes Musik gehört habe, er einige MP3s nicht mehr abspielen konnte....man hörte nur die Festplatte in diesem Rückmus: rt rt rrrrrrrrrr rt rt rrrrrrrrrrr rt rt rrrrrrrrr und immer wieder....dachte mir ok sind ein paar Sektoren hin ...nun wollte ich mal was drucken ,.....kam dasselbe Geräusch .........gestern machte ich das iTunesupdate und nun macht er die Geräusche 10 mal beim Start und gibt das laden von Mac OSX irgendwann auf nach 100x rt rt rrrrrrrrrrrrrrr rt rt rrrrrrrrrr ...............tja ...reparieren mit Panther/Jaguar/OS9 CD Probiert ....findet auch Fehler und angeblich behebt er sie auch ....aber immer dasselbe Problem beim start :(

    weiß nicht mehr was ich machen soll!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    Bin jetzt mit ner Dose online und echt fertig mit den Nerven....bitte um Rat....


    Danke

    Euer

    M.G.
     
  2. AndreasG

    AndreasG Active Member

    Da gibts nur zwei Dinge, die Du machen kannst:

    a) Mit DiskWarrior oder TechTool Pro 4 prüfen und beheben - die Apple-Tools bringen's absolut nicht. DW oder TT kann auch den S.M.A.R.T-Status abfagen: Dann sagt die Firmware Platte, ob ihr was fehlt - falls sie dieses Feature überhaupt unterstützt.

    b) Wenn Du weder DW noch TT hast, wirst Du vermutlich nicht darum herum kommen, die Platte neu zu formatieren und alles neu aufzuspielen. Wenns dann immer noch rrrrrrrrrrrrt..... macht, ist die Platte ziemlich sicher defekt oder nahe am Crash. Nur ein Händler kann das dann definitiv beurteilen.

    Gruss
    Andreas
     
  3. MacGyver

    MacGyver New Member

     
  4. Macci

    Macci ausgewandert.

  5. AndreasG

    AndreasG Active Member

    Ups, Missverständnis: DW heisst DiskWarrior, TT heisst TechTool. Beides sind (kostenpflichtige) Programme (mit Boot-CD), welche die Struktur der Platte reparieren und eben den Zustand der Platten-Hardware über S.M.A.R.T abfragen können.

    DiskWarrior gibts bei www.alsoft.com
    TechTool bei www.micromat.com

    Gruss
    Andreas
     
  6. MacGyver

    MacGyver New Member

    Danke ....



    hoffe die helfen ....kosten ja auch ne stange geld

    ...
    Na mal sehen
    Bye
     
  7. AndreasG

    AndreasG Active Member

    Gehören aber wie früher die Norton-Tools zu der Standard-Ausrüstung eines jedem Mac-Users ;)

    DiskWarrior kann übrigens "nur" die Festplattenstruktur wieder herstellen - das allerdings perfekt. (und den SMART-Status abfragen natürlich). Verwende ich selber und bin zufrieden damit.

    TechTool bietet einiges mehr an Optionen, der prüft auch noch weitere Hardware im Mac. Ich selber habe es nicht, soll aber auch gut sein.

    Gruss
    Andreas
     
  8. Kate

    Kate New Member

  9. iGelb

    iGelb New Member

    Ich hatte das gleiche Problem bei einer 15 GB IBM-Hd im iBook 500 nach einem Sturz.

    Nach Clean-Install von Jaguar läuft sie wieder prima.

    Konnte alle Daten via Firewire auf meinen G4 retten - hat allerdings wegen der Aussetzer der iBook-HD ca. 2 Stunden gedauert.

    Immer mal wieder 2 Minuten rrrrrrt tt ttrrrr tttt rrrt, dann ging's ein bisschen weiter, dann wieder rrrrrrttt rrrrtt tt rrrrt ... etc.

    Ist jetzt ca. ein Jahr her, seitdem keine Probleme mehr mit der HD.

    Viel Glück! :)
     
  10. mkerschi

    mkerschi New Member

    Hallo,
    den SMART Status zeigt dir auch das Festplattendienstprogramm.
    Wenn dort steht "fehlgeschlagen" dann ist die Festplatte höchstwahrscheinlich am sterben.

    Michael
     
  11. AndreasG

    AndreasG Active Member

    Das funktioniert jetzt tatsächlich. Bin überrascht. Bis und mit 10.3.2 stand da für meine beiden Platten jeweils "nicht unterstützt" (oder so ähnlich). Jetzt aber steht "Überprüft". Na ja, nicht gerade aussagekräftig, da hätte Apple etwas mehr aus SMART machen können.

    Gruss
    Andreas
     
  12. MacGyver

    MacGyver New Member


    Hoffe du hast Recht!!!!

    Werde versuchen via Firewire meine Daten zu sichern.

    Wie kann ich meine Sachen aus Entrourage und iPhoto sichern ??? WO liegen die Emails und die Emailkonton??

    DANKE!!!!
     
  13. iGelb

    iGelb New Member

    Wenn du den gesamten User-Ornder kopierst, ist alles drauf.

    Die iPhoto-Bibliothek befindet sich in "Bilder", die Entourage Datenbank befindet sich in Dokumente -> Microsoft -> Identitäten -> Hauptidentität

    Bonne chance!
     
  14. macfragezeichen

    macfragezeichen New Member

    >Immer mal wieder 2 Minuten rrrrrrt tt ttrrrr tttt rrrt, dann ging's ein bisschen weiter, dann wieder rrrrrrttt rrrrtt tt rrrrt ... etc. <
    auch wenn die Platte so erscheint als würde sie wieder funktionieren. Ich würde sie sofort als Garantiefall an den Hersteller senden. Hatte dieselben probs mit einer Seagate nach einem halben Jahr. dann lief sie ein weiters halbes Jahr um dann endgültig mit heftigem Datenverlust, das zeitliche zu segnen. (konnte dann auch überhaupt nicht mehr darauf zugreifen.) Eingeschickt - und eine nagelneue bekommen:D
     
  15. mac_the_mighty

    mac_the_mighty New Member

    Problem an der Sache: der Rechner ist 2,5 Jahre alt, da wird wahrscheinlich in Sachen Garantie der Zug abgefahren sein. Habe bei meinem iBook, das ganz ähnliche Geräuschkulissen gemacht hat, dann in den sauren Apfel gebissen und selber eine neue Platte eingebaut.
    Ist zwar sehr fummelig gewesen, hat aber funktioniert.
     

Diese Seite empfehlen