nervig nervig - Audrucke auf OS X mit Epson

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von maiden, 27. April 2004.

  1. maiden

    maiden Lever duat us slav

    keine Ahnung woran es liegt: Auf OS 9 bekomme ich mit dem Stylus Photo 890 supergute Ausdrucke, die nahezu der kalibrierten Monitoransicht entsprechen. Die gleichen Einstellungen per Color Sync und im Photoshop auf OS X ergeben auf dem gleichen Drucker mit den gleichen Treibereinstellungen einen völlig blaustichigen Ausdruck. Im Treiber dann an den Farbreglern herumprobiert, ergibt nie ein befriedigendes Resultat. Im Treiber für OS 9 an den Farbreglern rumgeschraubt, verändert die Farbwiedergabe wesentlich deutlicher als im Treiber für OS X.

    Ich gehe davon aus, daß es der scheißdrecksverfluchte Epson-Treiber ist, will aber keinen anderen Drucker kaufen und bekomme auch keinen besseren Treiber her, weil Epson in dieser Beziehung nur depperte Schnarchnasen zu beschäftigen scheint. (Die Randlosdruckfunktion funzt in diesem Treiber auch nach einem Jahr noch nicht) Arschlöcher halt.
    Ich könnte ja jedesmal wieder auf OS 9 umschalten, habe aber keinen Bock dazu, zumal der Mist im OS X funzen soll.

    Welche Einstellungen habt Ihr gewählt? Vielleicht sogar gleicher Drucker? Wie kommt Ihr zu besseren Ergebnissen?
     
  2. lateralformats

    lateralformats New Member

    He Chef, ma langsam.

    Die Randlos-Einstellung geht so: im Drucker-Dienstprogramm unter Hinzufügen unten auch MAXIMAL oder ROLLE oder was Dir zur Verfügung steht, hinzufügen. Dann in der Seiteneinstellung oder Seitengröße den Epson Maximal auswählen, und dann erst in der Druckauswahl den Epson Maximal wählen. Ich glaube das war doof erklärt; nochmal: wenn Du das Dokument vorbereitest, dort schon den Drucker wählen; nur dann steht der Randlos-Druck zur Verfügung. Auch im Druck wieder den Maximal wählen. So wie unter OS9 in der einen Druckerauswahl Druckbereich wählen, steht nicht mehr zur Verfügung.

    Zu Farben: ja echt Müll. Aber schau mal sehr genau nach den Einstellungen: wenn Du ColorSync wählst (was standartmäßig nicht ausgewählt ist), klappts auch mit der Nachbarin - wenigstens nah dran. Ganz exakt gehts wohl nur mit RIP, denke ich.
     
  3. Borbarad

    Borbarad New Member

    Ist doch nen Epson. Damit wäre die Sache doch geklärt :party:

    B
     
  4. maiden

    maiden Lever duat us slav

    Danke, aber da gibt es kein maximal oder Rolle hinzuzufügen oder auszuwählen.
    Epson hat mir vor Monaten schriftlich bestätigt, daß die Randlos-Druck-Funktion im Treiber zwar angewählt werden kann aber eben nicht funktioniert weil die Programmierer es schlicht verpennt haben. Man wolle es auf die ToDo-Liste setzten und sich drum kümmern. Geschehen ist bis heute nichts - wie es zu erwarten war.

    Wenn ich ColorSync auswähle erhalte ich die schlechtesten Ergebnisse.
     
  5. yew

    yew Active Member

    Hast du einen 890?
    Bei mir klappt der randlose Druck ebenfalls nicht. Es erscheint auch in der Druckerauswahl kein Maximal oder sonst was, das auf randlos schliessen läßt.

    Meine mehrmaligen Anfragen bei Epson wurden ebenso abgeblockt.
    Antwort 1:
    >>Wir bedauern es, nicht für jedes Modell auch aktuelle Treiber zu allen aktuellen Betriebssystemen bereitstellen zu können. Leider ist bei vielen alten Modellen die Nachfrage nach aktuellen Treibern so gering, dass der Aufwand für eine Neuentwicklung aus unserer Sicht unverhältnismässig erscheint.
    Bei entsprechend grosser Nachfrage werden auch neue Treiber für sich bereits länger auf dem Markt befindende Produkte nachentwickelt.

    An uns gesendete Mails spielen dabei eine absolut nennenswerte Rolle.<<

    Antwort 2:
    >>Leider kann ich Ihnen aktuell ebenfalls keinen von EPSON programmierten Treiber für das Betriebssystem Mac OS X anbieten, allerdings ist in diesem Bereich die Entwicklung seitens freier Programmiergemeinden sehr rege.
    Auf der Seite http://gimp-print.sourceforge.net finden Sie auch für Ihren Drucker einen passenden Treiber für o.a. Betriebssystem, so dass Sie diesen fehlerfrei verwenden können.<<

    ... daß ich nicht lache. Verweisen doch glatt die Leute auf andere Druckertreiber.
    ... und von wegen zu geringe Anfrage. Ich hab' denen mal vorgeschlagen, daß die sich wie bei ebay mal einen Zähler installieren sollten, um zu überprüfen, wie oft nach neuen Treibern geschaut wird.

    @ maiden

    Die Ausdrücke sind bei mir unter X eigentlich ohne Farbstich.
    Colorsync: standard
    Quarz Filter: ohne

    ... ansonsten für Randlosdruck wird dann unter 9 gestartet. Sagt mir eher zu als Gimp.

    Gruß yew
     
  6. Eduard

    Eduard New Member

    Schimpft nicht allzu sehr auf Epson, nach relativ guten Erfahrungen mit dem 895 Photo habe ich mir letzte Woche den R 300 gekauft, der hat erstens aktuelle Treiber auch für OS X, druckt unglaublich scharfe und stimmige Photo-Drucke auf Hochglanzpapier, die Abzüge vom gleichen digitalen Photo im Laden waren wesentlich schlechter.
    An die Druckqualität kommt sonst kein anderer Drucker dran!
    Und 179 Euro für diesen wirklich sauguten Drucker bereue ich nicht.

    Übrigens werden eingesteckte Karten aus dem Photoapparat auch brav auf dem Desktop unter OS X als Laufwerk angezeigt, was mit dem 895 nicht geklappt hat.
     
  7. maiden

    maiden Lever duat us slav

    über die Druckqualität der Epsons an sich habe ich bisher auch nie was zu meckern gehabt. Und daß die Ausdrucke oft besser sind als der Müll aus dem Fotogeschaäft, verwundert mich nicht weiter. Aber der Epson-Treiber für den 890 und die Hochnäsigkeit Epsons gegenüber Kunden sind zum Kotzen. Und das wird dazu führen, daß ich von dieser Scheißfirma keine Drucker mehr kaufen werde.
     
  8. digga

    digga New Member

    RandlosRatlos,

    das kenn ich, zB. kann ich auch als Papier nur noch Matt und nicht mehr MattePaperHeavyWeight einstellen, so wie es damals immer ging, sehr schade.
    Alle Einstellungen haben sich leider dank des OSX-Standartisiertem´n Druck-Menü eher verkompliziert, als vereinfacht, aber auch mit anderen Druckern, zB Laser hab ich so meine Probleme ( komische Papiersimulation in pissigGelb ) unter OSX

    Kopf hoch, dat wird schon...
     
  9. Batcomputer

    Batcomputer New Member

    *unterschreib*

    Die habens bis heute noch nicht fertig gebracht einen Treiber für meine sauteuren 1520 zu programmieren. So stand das Teil ein Jahr lang ohne Benutzung rum und nun versuch ich den vertrockneten Druckkopf wieder zum laufen zu bringen, da der Drucker seit 10.3 durch Gimp (!!!) unterstützt wird. Peinlich find ich das. Als nächstes kommt nur noch ein HP ins Haus.
     
  10. maiden

    maiden Lever duat us slav

    einzige Möglichkeit einen besseren treiber zu bekommen ist, auf die epson.com-Seite zu gehen. Seltsamerweise haben sie dort oft aktuellere Treiber und manchmal auch noch in Deutsch während die deutsche Epson noch veraltetes Zeuch anbietet. Scheinbar wiß bei Epson die rechte Hand oft nicht was die linke tut.
     
  11. lateralformats

    lateralformats New Member

    ok, sorry. Ich hatte einen recht netten Kontakt zu epson, weil ich große Probleme hatte, ihn überhaupt über das Netz zu betreiben. Die Sache mit dem Maximal haben sie mir als Standartlösung in allen Treibern genannt; von daher bin ich davon ausgegangen, daß es auch bei Dir zutrifft.
    Fakt ist, daß die Firmware des epsonNet nur über eine Dose upzudaten war; letztlich produziert epson für diesen Markt. Erst mit den großen Modellen (der neue 4000er zum Beispiel) arbeitet epson auch für Mac's; wenngleich: dann eh nicht ohne RIP.

    Wie druckt Ihr denn von 9 aus? - startet Ihr dann von 9?
     
  12. maiden

    maiden Lever duat us slav

    ja, ich starte dann von 9 aus. Aber es nervt. Und daß die Schnarchnasen von Epson nicht in die Hufe kommen, ist eine Frechheit.
     

Diese Seite empfehlen