nerviges Postbank-Banner!

Dieses Thema im Forum "Macwelt" wurde erstellt von MacLovely, 11. Dezember 2001.

  1. MacLovely

    MacLovely New Member

    Moin!

    Dieses Gelaber von dem Postbank-Futzi kann einem ja glatt den letzten Nerv rauben!
    Weg mit diesem Werbebanner!
    Oder besser: Ruhe!
    Sonst klick ick Dir weg wa!

    Grüsse

    MacLovely
     
  2. Convenant

    Convenant Haarfestiger

    Postbank, schließlich ist es Schmiergeld...
     
  3. Xboy

    Xboy New Member

    HI!

    Ich finde dieses labernde Werbebanner mehr als nervtötend!

    Ich lese jeden Tag bei einer schönen warmen Tasse Kakao und ruhiger Aufwachmusik das Morgenmagazin.
    Und dann quatscht mich gleich in aller frühe jemand mit Werbung zu.
    Nachdem man dann wiedermal ein kleines Popup-Fenster mit Werbung weggeklickt hat kommt man dann auch ins Forum.

    Ein Magazin über Werbung zu finanzieren ist ja gut und schön, aber das geht echt zu weit.
    Wenn mich die Werbung interessiert dann lese ich sie auch.
    Ich möchte aber nicht dazu gezungen werden den Ton abdrehen zu müssen oder mir das überflüssige gelaber jetzt auch noch vor dem Mac anzuhören. Es reicht doch schon dass in jedem Fernsehfilm oder Serie alle 15 minuten Werbung ist, die einen vollquatscht. Und im Radio genauso.

    Vorallem taucht der Kerl ja überall auf! Einmal da und dann wieder anderswo. Wo ist er als nächstes? Vielleicht im Forum?

    Da sieht man wieder, dass wenns ums Geld geht nicht weitergedacht wird.
    Man braucht doch nur im Forum mal schaun wieviele User über den Mac Musik hören. Ist es da dann nicht logisch, dass diese akustische Beschallung störend ist?

    Schickt den Werbebanner in die Pension, oder tut ihn dahin wo man sich nicht lange aufhält.

    Liebe Grüsse, Mario

    PS: Diesen Text hab ich auch der Redaktion geschickt, bin gespannt was kommt.
     
  4. suj

    suj sammelt pixel.

    Echt Horror dieser Banner. Ich habe diese Seite bei der Arbeit als Startseite, toll wenn dann ständig dieses Gebabbel losgeht, was sollen denn meine Kollegen denken? Totaler Käse. Ausserdem hab ich mich zu Tode erschreckt, als ich das zum ersten Mal gehört hab... ich befürchte ich muss meine Startseite wechseln!
     
  5. Convenant

    Convenant Haarfestiger

  6. Convenant

    Convenant Haarfestiger

  7. Xboy

    Xboy New Member

    HI!

    Das ist die Antwort von PM:
    *****************************
    ich verstehe Ihren Unmut über Ihrer Meinung nach lästige und plappernde
    Banner. Da wir unser umfangreiches Angebot jedoch kostenlos anbieten (und
    ein Webmaster ja auch was zu beißen braucht ;-)), sind wir auf die
    Werbeeinnahmen dringend angewiesen. Wir achten jedoch bei jeder gebuchten
    Kampagne darauf, unsere Leser nicht über Gebühr zu strapazieren.

    Mit freundlichen Grüßen,

    Peter Müller
    ***********************************

    Liebe Grüsse, Mario
     
  8. DonRene

    DonRene New Member

    das glaub ich net, weil die es übertreiben. sogar auf der cd waren schon so selbststartende simple text files drauf, die plötzlich auf dem destkop liegen

    da wird einem wohl eher immer mehr zugemutet weil kohle ins haus muss.

    die vergleichbaren sites sind bei weitem net so penetrant
     
  9. DonRene

    DonRene New Member

  10. maiden

    maiden Lever duat us slav

    Habt Ihr bei MW Euch schon mal Gedanken darüber gemacht, daß die Nerverei mit dem Werbegesabbel einen Eingriff in das persönliche Verfügungsrecht eines belästigten Computernutzers darstellen könnte? Wenn man jedesmal die PopUps oder den Ton wegklicken muß um nicht belästigt zu werden, kann man über seinen Computer nicht so verfügen, wie man das eigentlich möchte. Vielleicht will der eine oder andere ja nebenher Musik hören. Nervende Postwurfsendungen kann ich mir verbitten. Aber ständig wiederkehrende PopUps oder unerwünschtes Werbegeschwafel sind im Grunde mit unerwünschten Wurfsendungen vergleichbar.

    Und dann, liebe MW, wieviel Kunden, glaubt Ihr, gewinnt Ihr, wenn die Leute angenervt sind?
     
  11. Xboy

    Xboy New Member

    @Maiden

    Genau das ist es mit der Musik. PopUps kann man beim IE unterdrücken lassen, aber jeder surft nicht mit IE.

    Mir ist klar, dass die auch Kohle machen müssen und viele Mäuler gestopft werden möchten, aber andere Websites schaffen es auch ohne akustische Werbung.

    Radio- und Fernsehwerbung ist doch schon genug beschallung oder?
    Wäre das selbe wenn man bei jedem mal wenn man den Fernsehsender wechselt ein PopUp mit Werbung im Bild hätte.

    Schreibt an dir MacWelt, nur im Forum Posten hat vermutlich keine Wirkung!

    Liebe Grüsse, Mario
     
  12. apoc7

    apoc7 New Member

    Auf Arbeit hab ich den Ton abgestellt - ist eh besser.
    (Wer einmal auf der ersten Sexseite mit Ton war, währen den Arbeitszeiten, der macht sowas ;-))))
    Und aufm Mac surf ich mit OmniWeb - da kommt der Banner erst garnicht (wo der auch immer bleibt...)

    Von mir aus können die ruhig weitermachen mit Werbung.
    Andere Dienste verlangen ab nächstes Jahr Geld für solche Leistungen wie Macwelt sie anbietet (News, Forum etc).
    Bevor wir also 10,- DM fürs Magazin und 5,- Mark in Monat für den Macwelt.de Account zahlen, nehm ich lieber ein Werbebanner in kauf.

    Nächstes Jahr wird das Jahr des Micropayment - bezahlen für Information im Netz.
    T-Online und Bild.de fangen bereits im Frühjahr an.
     
  13. MacELCH

    MacELCH New Member

    @apoc7,

    nur ein kleiner Fehler:

    nicht 5 oder 10 DM sondern Euro.

    Gruss

    MacELCH
     
  14. maiden

    maiden Lever duat us slav

    wer für Bild zahlt, ist sowieso ein hoffnungsloser Fall. Mit Bild würde ich mir nicht mal den Hintern wischen
     
  15. Peter Mueller

    Peter Mueller Administrator Mitarbeiter

    Dürfte mit der Online-Ausgabe auch ziemlich schwierig werden. ;-)
     
  16. RaMa

    RaMa New Member

    *groehl*
     
  17. Peter Mueller

    Peter Mueller Administrator Mitarbeiter

    > "irgendwie" heisst mangelnde kreativität, weg des geringsten
    >widerstandes.

    Ihre Verkaufsstrategien werden Sie hier ja auch nicht en Detail nennen...
     
  18. Xboy

    Xboy New Member

    HI!

    Geld für eine Info-Seite zu verlangen ist schwachsinn!
    Vorallem für Foren Geld verlangen wäre noch schwachsinniger.

    Es gibt genug Info-Seiten die teilweise informativer als die MacWelt sind.
    zB.: http://www.macnews.de , da gibts sogar am Samstag News, ohne dass man mit Werbung vollgedröhnt wird.

    Spätestens wenn Infoseiten Geld verlangen werden die privaten Seiten wie Schwammerl (Pilze) aus dem Boden schiessen.

    Merkt die Redaktion nicht den Unmut der User?
    Sicher sind Werbeeinnahmen sehr wichtig für ein Magazin, allerdings sollte man sich hüten damit die User zu verärgern.

    Andere Verkaufsstrategien vorzuschlagen ist nicht Sache der User, dafür gibt es Menschen die dies als Beruf ausüben.
    Vermutlich werden sie jetzt sagen, die wollen ja auch was zu beissen, ist richtig, aber wenn man kreative ideen hat, hat man auch längerfristig was zu beissen.

    Liebe Grüsse, Mario
     
  19. Peter Mueller

    Peter Mueller Administrator Mitarbeiter

    > Geld für eine Info-Seite zu verlangen ist schwachsinn!

    Denke ich nicht. Die Tageszeitung kostet auch Geld und das Fernsehen Gebühren. Klar, derzeit hätte jeder im Web einen schweren Stand, der für sein unterscheidbares Angebot Geld nimmt.
    Aber warten wir einmal ab, was T-Online und bild.de gegen Bares bieten werden. Sicherlich keine "Infos", die man auf anderen Sites findet.
    Meine Prognose: In drei bis fünf Jahren wird es kaum noch "kostenlose" Angebote mit Informationen, die ihren Namen auch verdienen, im Web geben. Wie das alles aussehen wird: Nun ja, wollen wir mal kreativ daran arbeiten...

    > Vorallem für Foren Geld verlangen wäre noch schwachsinniger.

    Denke ich auch. Aber wäre nicht ein Forum, in dem man garantiert eine verwertbare und hilfreiche Antwort bekommt, nicht auch ein paar Öre wert?
     
  20. MacELCH

    MacELCH New Member

    @ Peter,

    dann muesste man aber auch den weiteren Zirkelschluss machen und sagen, der Helfer soll einen Teil des Geldes erhalten.

    Sprich so eine Art Tantiemen.

    Es ist richtig, dass man fuer echte Information zahlen muss, siehe Wissenschaft - es gibt nur ganz wenige Journals, die einen kostenlosen Download der Artikel zulassen. Die Schlagzeilen sind fuer jeden frei zugaenglich, wenn man aber etwas mehr Info haben will muss man schlichtweg zahlen.

    Ich finde diesen Schritt der Verlage nicht sonderlich gut, da man dadurch Unis und Institute ausgrenzt, die nicht im Geld schwimmen. Eigentlich sollten Forschungsergebnisse fuer alle frei zugaenglich sein - so ist es aber nicht.

    Sicherlich werden wir in Form von erhoehten Grundgebuehren etc. quasi eine Downloadsteuer zahlen muessen, die sich an der Menge orientiert, ich halte es aber fuer bedenklich Information im Internet ausschliesslich durch bezahlen zu regeln.

    Gruss

    MacELCH
     

Diese Seite empfehlen