Nessies Verwandte in Afrika

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von batrat, 22. Januar 2009.

  1. batrat

    batrat Wolpertinger

    Im Kongo soll es im dortigen Dschungel ein Monster geben: :eek:

    http://www.sueddeutsche.de/wissen/974/455649/text/


    "Irgendwo tief im afrikanischen Dschungel, so erzählen die Bewohner des Kongo-Beckens, haust ein großes Lebewesen, für das die Naturwissenschaftler noch keinen Namen haben. Es ist groß wie ein Elefant, besitzt jedoch einen langen Hals mit kleinem Kopf und einen langen Schwanz."

    Es hat offenbar schlechte Manieren: :augenring

    "Das graubraune Tier soll in den Gewässern und Sümpfen des Kongo und seiner Nebenflüsse leben. Den Legenden zufolge greift es Kanus an, tötet die Insassen, ohne sie jedoch zu fressen. In der Region um den Bangweulusee bringt es sogar Nilpferde um. Ansonsten gilt es als Pflanzenfresser."



    Seine Existenz kann bisher nicht bestätigt werden, was uns zu den Vorzügen des Raubbaus an der Natur bringt: :cry:

    "Wer aber weiterhin an die Existenz des Mokèlé-mbèmbé glauben mag: Noch ist der Dschungel Zentralafrikas so groß, dass sich ja vielleicht doch irgendwo eine Dinosaurier-Population versteckt hat. Und angesichts der fortschreitenden Rodung der Tropenwälder dürfte es nur noch eine Frage der Zeit sein, bis wir Gewissheit haben." :augenring:eek:

    @pewe: Pack deine Fotoausrüstung ein und bringe uns den Beweis. :D;)

    [​IMG]
     
  2. danilatore

    danilatore Moderatore Mitarbeiter

    Jetzt schon ein Sommerloch?
     
  3. edwin

    edwin New Member

    Nee, ein Winterloch. So heftig ist die Klimaveränderung noch nicht.
     
  4. danilatore

    danilatore Moderatore Mitarbeiter

    Aaah , ok. ;)
     
  5. batrat

    batrat Wolpertinger


    Diese Monster gibt es leider. :frown:

    Und Aussterben werden die wohl auch nicht. :rolleyes:

    Zumindest wird gelegentlich einer erlegt: http://www.n-tv.de/1091024.html :pirat:
     

Diese Seite empfehlen