Netbarrier Lizenzvertrag Wahnsinn

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von ab, 23. September 2003.

  1. ab

    ab New Member

    habe mir vor fast 3 wochen Netbarrier runtergeladen (und bezahlt auch noch). Als ich den Lizenzvertrag gelesen hatte, hab ich die übung abgebrochen und wollte eine bestätigung für die rückvergütung auf meine kreditkarte. Netbarrier schweigt nun beharrlich.

    die knackpunkte: ERSTENS gilt der lizenzvertrag nur ein jahr, man muss also nach 12 montaten wieder löhnen. ZWEITENS behalten die sich das recht avor, dich zu hause zu besuchen, wie es ihnen passt: "Intego reserves the right to periodically audit you to ensure your compliance with the terms of this Agreement. During standard business hours and upon prior written notice, Intego may visit you and you will make available to Intego or its representatives any records pertaining to the Software. The cost of any requested audit will be solely borne by Intego, unless such audit discloses an underpayment or amount due to Intego in excess of five percent (5%) of the initial license fee for the Software or you are using the Software in an unauthorized manner, in which case you shall pay the cost of the audit."

    was mach ich mit diesen plötzlich so unkommunikativen herrschaften jetzt?

    ab
     
  2. RaMa

    RaMa New Member

    bei der kreditkarten gesselschaft den betrag rückbuchen lassen... das hat mit netbarrier nichts zu tun
     
  3. ab

    ab New Member

    natürlich hat das mit netbarrier zu tun - aber die softwarebranche scheint sich mehr rechte als andere händler rausnehmen zu wollen, indem du über das downloadverfahren die vertragsbedingungen (lizenzvereinbarung) erst dann kennenlernst, wenn du deine persönlichen daten plus kreditkarteninfos bereits abgeliefert und den installiervorgang gestartet hast.

    kommt dazu, dass es sich bei den von mir zitierten klauseln wohl um "überraschungsklauseln" handeln dürfte: klauseln, die man als kunde "üblicherweise" nicht anzutreffen vermuten würde, und die daher unter umständen bereits eine nichtigkeit des vertrages bewirken. - aber der lizenzgeber hat deine kohle bereits. stell dir vor, der autoverkäufer verschweigt dir, dass nach einem jahr eine neue zahlung fällig wird, weil dann deine lizenz zur nutzung des fünften und sechsten zylinders ausläuft. selbst wenn das im "kleingedruckten" stünde, würdest du den wagen zurückgeben und dein geld zurückfordern können.

    vielleicht sollte macwelt hier mal ein wenig recherchieren. - gerade bei einer solch sensiblen software erscheint mir das verhalten des ladens höchst bedenkenswert.

    ab

    ps: klar, dass ich meine kreditkarte für den laden sperren lasse. aber passt mal auf, bis sich die ersten melden, sie hätten eine besuchsanmeldung von intego erhalten.
     
  4. j.meister

    j.meister New Member

    Ich glaube nicht, dass so etwas im "alten Europa" vertragsrechtlich überhaupt machbar ist.
     
  5. petervogel

    petervogel Active Member

    ich glaube kaum, dass diese besuchspraxis hier anwendbar ist. das verstösst doch komplett gegen das recht auf privatspäre. haben die eine salvatorische klausel in ihrem lizensvertrag eingebaut? wenn nicht, dann denke ich, dass der vertrag, so wie er verfasst ist, in deutschland sowieso keine gültigkeit besitzt.
    wenn, wie du sagst, auf der webseite keine hinweise darauf stehen, dass man die lizensgebühren jährlich erneut abführen muss, dann ist das meiner ansicht nach sowieso betrug.
    also ich würde auch die kreditkarten firma anweisen, das geld zurück zu buchen und den lizensvertrag mit netbarrier schriftlich per fax kündigen mit der o.g. anmerkung.
    peter
     
  6. petervogel

    petervogel Active Member

    hi nochmal,

    also ich habe mir das mal angeschaut und bevor du etwas downloaden kannst, musst du ausdrücklich dem lizensvertrag zustimmen, der auch durch ein link eingesehen werden kann.
    hier der lizensvertrag:
    >>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>
    License general conditions

    License Agreement ("Agreement")

    This license agreement governs NetBarrier, VirusBarrier, ContentBarrier, Internet Security Barrier, DiskGuard, FileGuard and/or Personal Backup. ("Software"). By pressing the "Yes" button below, you enter into the terms of this binding contract between you ("you" or "User") and Intego, Inc. If you do not agree with the terms of this license, choose the "No" button below and exit the installation. Installation of the Software constitutes acceptance of the terms of this License Agreement.

    Grant of License: Subject to the terms and conditions of this Agreement, Intego hereby grants you a limited, non-exclusive license to install and use the object code version of the Software, a copy of which is provided herewith, on a single personal computer.

    Limitations: The Software is licensed, not sold, to you. You must retain all copyright and related notices of Intego's ownership and other rights in the Software in the product, labeling and documentation provided. Furthermore, you may not: (a) modify, translate, de-compile, reverse engineer, disassemble or otherwise decode the Software; (b) copy any of the Software other than as reasonably required for your own personal use of the Software in accordance with this Agreement; or (c) sublicense, sell, rent, lend, transfer, post, transmit, distribute or otherwise make the Software available to anyone else, except that you may permanently transfer the Software and accompanying materials provided you retain no copies and the recipient agrees to the terms of this Agreement.

    Trademarks : You acknowledge that Intego, NetBarrier (TM), VirusBarrier (TM), ContentBarrier(TM), Internet Security Barrier (TM), DiskGuard (TM), FileGuard (TM), Personal Backup (TM) and related logos and designs are trademarks of Intego and that no rights in such trademarks are granted to you by this Agreement.

    Support: Intego reserves the right to modify the Software from time to time without obligation to notify you, or any other person or organization of such revision or change.

    Limitation of Liability: IN NO EVENT WILL INTEGO INC. BE LIABLE FOR ANY DAMAGES, INCLUDING LOSS OF DATA, LOST OPPORTUNITY OR PROFITS, COST OF COVER OR ANY SPECIAL, INCIDENTAL, CONSEQUENTIAL, DIRECT OR INDIRECT DAMAGES ARISING FROM OR RELATING TO THE USE OF THE SOFTWARE, HOWEVER CAUSED ON ANY THEORY OF LIABILITY. THIS LIMITATION WILL APPLY EVEN IF INTEGO INC. HAS BEEN ADVISED OR GIVEN NOTICE OF THE POSSIBILITY OF SUCH DAMAGE. THE USER ASSUMES THE ENTIRE RISK AS TO THE USE OF THE SOFTWARE. BECAUSE SOME STATES DO NOT ALLOW THE EXCLUSION OR LIMITATION OF LIABILITY FOR CERTAIN INCIDENTAL, CONSEQUENTIAL OR OTHER DAMAGES, THIS LIMITATION MAY NOT APPLY TO YOU.

    Disclaimer of Warranty: TO THE EXTENT PERMITTED BY APPLICABLE LAW ALL INTEGO INC. SOFTWARES, INCLUDING THE IMAGES AND/OR COMPONENTS, ARE PROVIDED "AS IS" AND WITHOUT EXPRESS OR IMPLIED WARRANTY OF ANY KIND BY EITHER {INTEGO INC.] OR ANYONE ELSE WHO HAS BEEN INVOLVED IN THE CREATION, PRODUCTION OR DELIVERY OF SUCH SOFTWARE, INCLUDING BUT NOT LIMITED TO ANY IMPLIED WARRANTY OF MERCHANTABILITY, NONINFRINGEMENT OR FITNESS FOR A PARTICULAR PURPOSE. NO COVENANTS, WARRANTIES OR INDEMNITIES OF ANY KIND ARE GRANTED BY INTEGO INC. TO THE USER.

    Termination: If you do not accept the terms of this license, you agree to destroy all copies of the Software in your possession and control.

    Government Rights: If used or acquired by the Government, the Government acknowledges that (a) the Software constitutes "commercial computer software" or "commercial computer software documentation" for purposes of 48 C.F.R. 12.212 and 48 C.F.R. 227.7202-3, as applicable and (b) the Government's rights are limited to those specifically granted to you pursuant to this License. The contractor/manufacturer is Intego Inc., 6301 Collins Avenue, #1806, Miami, Florida 33141.

    Export Control Obligations: You will not export or re-export any Licensed Software in violation of any law, regulation, order or other governmental requirement (including, without limitation, the U.S. Export Administration Act, regulations of the Department of Commerce and other export controls of the U.S.). You shall, at your own expense, promptly obtain and arrange for the maintenance of all non-U.S.A. government approvals, if any, and comply with all applicable local laws and regulations as may be necessary for performance under this Agreement.
    >>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>

    ich finde die von dir genannten klauseln nirgends. bitte mal um aufklärung.
    peter
     
  7. Tambo

    Tambo New Member

    netbarrier runterschmeisssen, kohle zurückbuchen, fertig.....
     
  8. petervogel

    petervogel Active Member

    diese radikalen schweizer;-)

    ps: wo stöpselt man denn seinen drahtauslöser ein bei der 10D? kann da nix finden. müsstest du doch des öfteren benutzen. oder macht man das über den self timer? kann man die dauer des self timers auch kürzer einstellen? mir raucht nämlich schon der kopf vor lauer manual studieren.
    übrigens ist der 550 EX eine feine sache, besonders wenn es um fill flash geht, was ich ja fast ausschliesslich nutze. da kann man dann gezielt manuell den flash runterdrehen, genau wie bei der belichtungskorrektur. macht auch einen sehr guten eindruck als fill flash, was bouncing angeht. müsste für dich doch auch interessant sein, wenn du nur ein wenig aufhellung im vordergrund brauchst und das über eine wand oder decke bouncen kannst. ich habe so ein kleines folien sortiment (+0,25, +0,5, +1 amber, -0,25, -0,5, -1 blue, und dann grün für neon), was ich über den blitz klebe, um dessen farbe auf das motiv abzustimmen. da könntest du dir doch bei einigen motiven die montage von mehreren belichtungen sparen. viel power braucht man bei fill ja nicht und es spart schwere generatoren zu schleppen, es sei denn du blendest sehr weit ab bei deinen aufnahmen.

    peter
     
  9. Tambo

    Tambo New Member

    nee, diese einfachen schweizer

    wenn die sich so blöd anstellen, sollen sie auch die Quittung dafür erhalten - geht uns ja auch so...... sehe nicht ein, wieso der It-kram so versessen darauf ist, solch eine Kontrolle über die user zu bekommen..... schliesslich sind wir ja die Kunden, es kommt mir jedoch anders vor. Wenn ich ein Fahrrad, Brot, Pariser, etc kaufe, kommt der Verkäufer ja bei mir auch nicht vorbei.....

    10 D: spezialauslöser, Anschluss unten links, bei der Gumminoppe....

    550 EX: dat funzt bei mir nicht, da ich oft nen kleinen 500er irgendwo hinter ne wand,türe etc stellen muss, und abblenden ist bei mir nochimmer angesagt, plus: irgendwelche Reflexe des 550 siehste in den fenster oder glänzenden Teilen nicht, da ist mir so ein kleiner geni (2400digi) plus ein 1500 kompact schon lieber... passt alles wunderbar in 2 Alukoffer rein.... zudem: auch ein 550 kann das Tageslicht nicht steuern

    und was sagt dein backfocus :)
     
  10. ab

    ab New Member

    der "wahre" lizenzvertrag kommt erst in der install-routine des dmg, nachdem du dein administratorisches passwort eingegeben hast!

    und da stehen die von mir zitierten juristischen meisterleistungen drinnen.

    ab

    ps: die "besuchsvereinbahrung" erinnert mich an eine klausel einer üblen firma, aber ich sage dazu nichts, bis es nicht durchrecherchiert ist. könnte ja sein, dass da nur die gleiche anwaltskanzlei ihre finger im spiel hat.
     
  11. petervogel

    petervogel Active Member

    backfocus: habe jetzt den focus auf das mittlere feld gelegt und das scheint gut zu funzen. ich schiesse meistens weit offen und da sieht man halt sofort, wenn der focus ein wenig daneben liegt. vielleicht sollte ich mal dieses von dir erwähnte -abblenden- ausprobieren;-)

    danke für den hinweis mit dem drahtauslöser.

    muss jetzt weg.

    grüsse
    peter
     

Diese Seite empfehlen