Netgear WPN824GR Wireless-Router mit Powerbook nutzen

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von twoothreee, 16. März 2007.

  1. twoothreee

    twoothreee New Member

    Hallo.

    Habe mir einen Netgear WPN824GR Wireless-Router gekauft, damit ich zu Hause mit meinem PowerBook G4 1.67 GHz drahtlos ins Internet gehen kann.
    Problem ist, die Setup-Software funktioniert nur auf PC.
    Habe mich mittlerweile auch schon hier im Forum versucht zu informieren, da jemand ein ähnliches Problem hatte, siehe:
    http://forum.macwelt.de/forum/showthread.php?t=675805&highlight=netgear+wireless

    Problem bei mir ist aber, wenn ich bei Safari http://192.168.0.1 eingebe... passiert gar nix....

    Wie kann ich den Router denn am besten mit meinem Powerbook zum Laufen bringen???
     
  2. MacS

    MacS Active Member

    Es gibt für kaum einen Router spezielle Software zur Konfiguration, bis auf Apples Airport Stationen.

    Wie du schon richtig bemerkt hast, musst du den Router über das Netzwerk aufrufen. Dazu solltest du beides zunächst mal mit einem Ethernet-Kabel verbinden. WLAN macht für den ersten Kontakt immer Schwierigkeiten, weil es ganz ausgeschaltet sein könnte!

    Am Mac sollte bei Netzwerk/Ethernet (später auch bei Airport)/ TCP/IP DHCP ausgewählt sein. Dann sollte in den Feldern darunter unter eigene IP eine dem Router sehr ähnliche IP erscheinen, also wahrscheinlich 192.168.0.2. Die ersten drei Stellen sollten auf alle Fälle gleich sein, sonst ist keine Kommunikation möglich. Alles weitere entnimmst du bitte der beiligenden Anleitung!
     
  3. twoothreee

    twoothreee New Member

    Danke für Deine Antwort... ich habe mittlerweile wirklich alles ausprobiert... selbst von einem PC habe ich versucht das Ding zu konfigurieren, mit Software und auch ohne, habe die Handbuch-Anleitung Schritt für Schritt durchgespielt.
    Es kann noch nicht mal eine Kommunikation aufgebaut werden... ich werde das Teil jetzt zurückschicken, wahrscheinlich stimmt etwas nicht daran, die Kabel habe ich auch schon ausgetauscht, daran liegt's auch nicht.
    Irgendwie habe ich mittlerweile komplett den Bock auf Netgear verloren.
    Hast Du evtl. eine Empfehlung für einen Wireless-Router? Kann auch mit Modem sein.
     
  4. mac-christian

    mac-christian Active Member

    Ich behaupte schlicht einmal: Du hast deinen Mac (und den PC) nicht im gleichen Netz gehabt wie den Router. Du musst - wenn der Router eine IP-Adresse von z.B. 192.168.0.1 als "Standard" hat - auf dem Mac/PC eine "kompatible" Adresse haben, z.B. 192.168.0.2 mit Netzmaske 255.255.255.0.

    Dieses "Problem" ist nicht herstellerabhängig, sondern benutzerabhängig.

    Christian.
     
  5. mac_esel

    mac_esel New Member

    Typisches Layer 8-Problem ;-)

    Ich würde auch auf falsche Einstellungen tippen.

    mac_esel
     
  6. MacBelwinds

    MacBelwinds New Member

    Es gibt tatsächlich Fabriakte, die sehr mühsam zu bedienen sind. Mein erster Router war von D-Link, und das Ding habe ich auch absolut nicht in Gang bekommen. SMC fand ich relativ bedienerfreundlich, und mit AVM Fritz!Box bin ich jetzt auch sehr zufrieden.
     
  7. twoothreee

    twoothreee New Member

    Hallo.

    Ich habe jetzt einen neue Umgebung angelegt.
    Bei TCP/IP habe ich auf manuell umgestellt und 192.168.0.2 als IP eingegeben. Als Teilnetzmaske habe ich 255.255.255.0 eingegeben.
    Den Rest habe ich frei gelassen.
    PPPoE verwende ich nicht, Apple Talk ist nicht aktiviert.
    Proxies sind auf manuell und nix angeklickt. Passiver FTP-Modus ist angeklickt.
    Ethernet Kofig ist automatisch.

    So funktioniert die Kommunikation mit dem Router nicht...

    Könnt Ihr da einen Fehler erkennen??? Muss ich meine Zugangsdaten für den Internet-Anbieter eingeben, oder ähnliches? ich habe keine Ahnung.
     
  8. mac-christian

    mac-christian Active Member

    Ich dachte du hast behauptet, genau nach Anleitung vorgegangen zu sein? Das scheint nicht der Fall zu sein, sonst hättest du die richtige Adresse eingegebn (und deinem Mac eine passende Adresse zugeteilt). Oder du hättest deinen Mac auf DHCP stellen können, der Netgear hat gemäss Handbuch DHCP-Server fabrikmässig eingeschaltet (Handbuch Seite 4-8).

    Auf Seite 3-5 des Handbuches steht zum Beispiel:
    Es zeigt sich wieder mal, dass das Lesen des Handbuchs manchmal doch nicht so verkehrt ist...

    Christian
     
  9. mac-christian

    mac-christian Active Member

    Deine Zugangsdaten für den Internet-Anbieter musst du im Modem eingeben, würd ich mal behaupten. Was für eines ist es denn?

    Christian
     
  10. twoothreee

    twoothreee New Member

    Hallo Christian.

    Ich hatte nur 192.168.0.2 als IP eingegeben, da Du es im Post vorher als Bsp. angegeben hast... mit 192.168.1.1 als IP funktioniert es leider auch nicht.
    Es wird in Safari immer nur angezeigt:
    Safari kann die Seite nicht öffnen, da ihr Computer keine Verbindung zum Internet hat.
    Die Anzeige des Routers blinkt beim Internet-Symbol (was soviel heisst wie, Router erkennt Internet) und am Lan-Port wird auch erkannt, dass ein Ethernet Kabel dran ist.
    Die Frage nach den Zugangsdaten habe ich gestellt, da ich über Arcor Flatrate ins IT gehe und diese Zugangsdaten sonst immer bei PPPoE eingegeben hab und über die Menüleiste verbunden habe. Mein Modem ist ein Arcor DSL Speed-Modem 50 B und das muss ja irgendwie angewählt werden.
    Ich dachte, wenn ich den Router konfiguriere gebe ich dort die Zugangsdaten ein und der bleibt dann sozusagen ständig eingewählt und sendet nur noch die Daten wireless raus, sozusagen.
    Auf jeden Fall funktioniert es mit der 192.168.1.1 als IP auch nicht.
    Ein Bekannter von mir schüttelt auch nur noch mit dem Kopf, er hat auch einen Mac und hatte null Problemo mit dem konfigurieren seines Routers.
     
  11. MacS

    MacS Active Member

    Das kann doch auch nicht gehen! Dein Router verwndet den IP-Bereich 192.168.0.x.

    x = 1 = Router
    x = 2 = Mac. Dazu musst du in den Netzwerkeinstellungen mal nachsehen, dass 1. DHCP aktiviert ist, und 2. die eigenes IP des Macs 192.168.0.2 ist! Sonst klappt das nicht! Das klappt dann auch mit keinem Router der Welt!
     
  12. twoothreee

    twoothreee New Member

    Okay... erstmal finde ich es super, dass Ihr Euch so viel Zeit für mich nehmt.
    Nur habe ich das Gefühl, dass es vom hundertsten in tausendste und wieder zurück geht.
    Ich weiss ja seit dem Anfang, dass mein Router den IP-Bereich 192.168.0.x. verwendet und habe mittlerweile alle anderen Alternativen, die mir hier im Forum angeboten wurden ausgetestet.
    Bei Netzwerkkonfiguration bin ich halt einfach blutiger Anfänger, da hab ich null Ahnung... obwohl ich seit mittlerweile 10 Jahren Mac-User bin.
    Der einzige Weg, der mir einfällt um das Ganze doch noch zum Laufen zu bringen ist, wie bei einem Kleinkind alles durchzugehen. Damit meine ich:
    Systemeinstellungen öffnen
    Netzwerk öffnen
    Neue Umgebung
    Wohin jetzt? "Ethernet integriert?"
    TC/IP "was muss ich machen?"
    PPPoE "was muss ich machen?"
    etc.

    Ich komme mir zwar extrem blöd vor, aber anscheinend raff ich das nur noch so...
     
  13. MacS

    MacS Active Member

    In den Bildern findest du meine Einstellungen, wobei es egal ist, ob Airport oder Ethernet. Allerdings solltest du bei der ersten Konfiguration ein Ethernet-Kabel nehmen. Die Konfiguration des Rouers musst du aber allein hinkriegen, denn da sieht jeder Router anders aus und dazu kannst du auch das Handbuch nehmen!
     

    Anhänge:

  14. twoothreee

    twoothreee New Member

    Super. Das hat mir jetzt wirklich weitergeholfen mit den Screenshot... nur habe ich noch eine Frage.
    Wie kriege ich es hin, dass ich bei IPv4 auf DHCP bin und trotzdem noch manuell die IP, Teilnetzmaske und Router IP eingeben kann?
    Bei dem Punkt DHCP mit manueller Adresse kann ich keine Teilnetzmaske und keinen Router eingeben, nur die IP - komplett manuell ist wohl falsch oder?
     
  15. MacS

    MacS Active Member

    Eben sprichst davon, du hast keine Ahnung von Netzwerken und dann willst du gleich tief in die Details. Du solltest dich erstmal auf das wesentliche Konzentrieren! Du machst dir die Sache nur viel zu kompliziert.

    1. IPv4 hat nix mit DHCP zutun. IPv4 ist das momentan das Standard-Protokoll (Internet Protocol Version 4). Mit der Version 6 kommen noch nicht alle Router, auch die der Provider zurecht. Du solltest IPv6 ausschalten, weil sonst unter Umständen zu Verzögerungen bei Anfragen kommt!

    2. Wenn du DHCP mit manueller IP auswählst, wird nur noch die eigene IP angegeben. Subnet und Router-Adresse sind bereits vergeben. Wenn du schon soviel Ahnung hast, kannst du gänzlich manuell einstellen. Aber ich rate dir nicht dazu, bietet ja auch keine Vorteile! Warum willst du überhaupt manuell die Adressen vergeben??? Du kannst im Netz DHCP und manuell auch mischen. Manuell vergibt man nur Servern und Druckern (und Routern) feste IPs. Alle Clients kann, muss man aber nicht und in den meisten Fälllen nur Ursache von Fehlern!
     
  16. twoothreee

    twoothreee New Member

    ... hab jetzt auch mal ein paar Screenshots angehangen.

    Was ich meinte war eigentlich nur... wie kriege ich das so hin, dass bei mir auch in der Netzwerkumgebung beim Punkt DHCP genau das steht wie bei Dir (natürlich ersetzt durch meine IP)...
     

    Anhänge:

  17. mac-christian

    mac-christian Active Member

    Beispiele sind eben Beispiele. Ich lerne nicht die Handbücher eines Routers auswendig, den ich nicht besitze.

    Allerdings habe ich nachher aus dem Handbuch zitiert. Wenn du DHCP auf deinemn Mac benutzt hättest (was im Router standardmässig aktiviert ist), hättest du dich überhaupt nicht um die IP-Adresssen kümmern müssen. Der Router hätte deinem Mac eine funktionierende Adresse verpasst.

    Eine IP-Adresse per DHCP bekommst du erst, wenn du eine Verbindung verlangst. Gib einfach mal etwas ein (egal ob es stimmt), dann holt sich der Mac die Adresse - vorher bleibt die Adresse im Kontrollfeld leer...

    Christian.
     
  18. twoothreee

    twoothreee New Member

    Das war das was ich als allererstes gemacht habe, als ich noch genau nach Handbuch vorging.
    Einfach auf DHCP gestellt, über den Browser versucht eine Verbindung herzustellen... nix passiert.
    Sicherheitshalber habe ich es jetzt auch nochmal gemacht, es passiert nichts.
    Das Adresse im Kontrollfeld bleibt leer und keine Verbindung zum Router...
    entweder bin ich wirklich nicht im Stande das Ding zu konfigurieren oder da ist irgendetwas nicht so, wie es sein sollte.
     
  19. mac-christian

    mac-christian Active Member

    Ist das verwendete Kabel okay, und am richtigen Port eingesteckt?

    Christian
     
  20. twoothreee

    twoothreee New Member

    Hab schon 3 verschiedene Kabel ausprobiert... alle Ports auch...

    ich werde den Router zurückschicken.
     

Diese Seite empfehlen