Netzteil

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von gunja, 11. August 2005.

  1. gunja

    gunja New Member

    Habe bei Apple ein Netzteil bestellt.

    Aber nun sagt XBattery:

    Charger: No
    und
    Status: Discharge

    wenn das Book über das neue Netzteil angeschlossen wird.
    Das Netzteil liefert demnach keinen Strom.

    In der Suche habe ich bisher nichts dazu gefunden. Vielleicht finde ich hier Rat?
    Wie kann sowas sein? Kann man da etwas falsch machen?

    Sonst werde ich wohl bei Apple anrufen müssen.
     
  2. macbike

    macbike ooer eister

    Was sagt denn der Ring am Anschluss? Leuchtet der?

    Das die Netzteile mal nicht laden, kann schon vorkommen. Aber ein ganz neues sollte das schon tun, dann liegt nämlich ein Defekt vor…es könnte aber auch an der PMU oder der Batterie liegen.

    PMU Reset?
     
  3. gunja

    gunja New Member

    Der Ring hat nicht geleuchtet.

    Da ich jetzt mit dem Book schreibe, sind hoffentlich Batterie und PMU O.K.,
     
  4. macbike

    macbike ooer eister

    Wenn die nicht in Ordnug sind, heißt es ja nicht, das sie gar nicht mehr gehen…aber wenn man etwa den PMU Reset genau nach Anleitung macht, dürfte es nicht schaden…
     
  5. macbike

    macbike ooer eister

    http://docs.info.apple.com/article.html?artnum=14449

    "Die Reset-Taste ist nicht dafür gedacht, eine Betriebsstörung oder eine Situation zu beheben, in der der Computer nicht mehr reagiert. Das Zurücksetzen sollte nur als letzter Ausweg in den Fällen durchgeführt werden, in denen ein Hardwareausfall des Stromverwaltungssystems vermutet wird."

    Könnte doch vorliegen…
     
  6. macbike

    macbike ooer eister

    Ein anderes Netzteil zum Vergleich hast Du nicht?

    Als das damals bei unserem iBook war, hatte die Batterie einen leichten Defekt oder wurde zumindest mit neben dem Netzteil ausgetauscht. Und einen PMU Reset hatten die damals auch durchgeführt (soweit ich mich erinnern kann :klimper:).
     
  7. gunja

    gunja New Member

    Hab das heut nacht wohl etwas zu kurz geschildert:
    Hab ein altes Netzteil, mit dem ich im Moment auch arbeite, aber ....

    nachdem eine neue Batterie fällig gewesen war, stellte sich heraus, dass ein neues Netzteil sinnvoll wäre (aus verschiedenen Gründen, u.a. braucht das Laden der neuen Batterie mit dem alten Netzteil arg lange). Deshalb das neue Netzteil ...

    und dieses neue Netzteil scheint nun nicht zu funktionieren. Kann das aber im Moment nicht weiter testen, weil die Batterie knapp über der 94,5% Schwelle ist und ein elend langer download lief (10.4.2) ...

    Nun ist es hoffentlich klarer?
     
  8. macbike

    macbike ooer eister

    Ja dann, wenn das neue gar nicht bzw. hin und wieder nicht läd, umtauschen. Wird es dabei sehr warm (so dass es sich selber als Schutz vor Überhitzung abschaltet)?
     
  9. gunja

    gunja New Member

    Nein, das neue bleibt kalt. Es liefert auch gar nix - laut XBattery wird es gar nicht als Netzteil akzeptiert, beim Alten sagt XBattery "Charger Yes", beim Neuen "Charger No".

    Habe inzwischen auch bei Apple angerufen. Der nette Herr meinte, das Netzteil solle bei einem autorisierten Händler repariert werden. Kommt mir aber komisch vor. Hab das Teil angeguckt: Was soll da zu reparieren sein?

    Stichwort "umtauschen" - wenn ich's bei Apple direkt bestellt habe, wie mache ich das.
     
  10. iGelb

    iGelb New Member

    Du rufst beim Apple-Support an und schilderst die Lage. Dann schlägst du vor (falls die es nicht selber vorschlagen) - ein UPS Mann kommt bei dir mit einem neuen Netzteil vorbei. Du drückst im dein kaputtes Ding in die Hand, unterschreibst und fertig. Der bringt das kaputte Ding zurück zu Apple. Hat bei mir bei einer kaputten Batterie einwandfrei und schnell geklappt. Einen Tag nach dem Anruf hatte ich die neue Batterie.
     
  11. gunja

    gunja New Member

    Ob's jemand interessiert, wie's weiter gegangen ist? Das wäre eine längere Geschichte ...

    Den Rat von iGelb habe ich leider zu spät gelesen damals und hätte ihn wohl auch nicht befolgen können. Hatte da bereits die Rückgabe vereinbart.

    Inzwischen hab ich nun ein anderes Netzteil. Es scheint problemlos zu funktionieren. Es sieht komplizierter aus als das alte und viel technischer. Bin ziemlich erleichtert, dass nun nicht immer wieder das Netz ausfällt. Werde es nun beobachten. Vielleicht hat es noch andere Vorteile ausser dass es einfach funktioniert.

    Weiß jemand schon was Näheres über den Netzteilstecker des neuen Mac Books? Er ist viereckig und hat anscheinend mehrere Pins. Die anderen Netzteile scheinen meist 2 Pins zu haben, während das vorige Netzteil von Apple nur einen Draht hat.
     
  12. gunja

    gunja New Member

    weiterer Vorteil: Das neue Netzteil wird nicht heiß.
     
  13. Sluggahs

    Sluggahs Teilzeitschizzo

    Naja, abgesehen davon, dass es gar kein Stecker ist?

    Der MagSafe (so heißt das Teil) ist ein Magnet, das Laden läuft über Kontakte. Gesteckt wird da nix mehr. Soll das Book davor schützen runter zu fallen, wenn jemand übers Kabel stolpert. Statt das Book in den nahezu sicheren Tod zu reißen geht einfach nur das Kabel ab und das Book bleibt unbeeindruckt und unerschrocken an seinem Platz stehen.
     
  14. gunja

    gunja New Member

    Da kann man bloß hoffen, dass die Verbindung besser funktioniert als beim alten Netzteil.
    Bin wohl inzwischen skeptisch, was Apple Netzteile betrifft.
    Die PC-Notebooknetzteile sind zwar hässlich, aber da sie zu funktionieren scheinen, hat die PC-Welt nun einen dicken Punkt gemacht bei mir.

    Wenn man keine Möglichkeit hat, die Batterie anderweitig zu laden, ist das Netzteil für den Betrieb lebensnotwendig und sollte deshalb ganz zuverlässig funktionieren.
    Bei mir hat in vielen Jahren noch nie das Netzkabel das Book weg gezerrt, aber der Wackelkontakt im Netzteil an meinen Nerven. Die Kabel lagen stets gut geschützt, und selbst, wenn daran gezogen worden wäre, wäre reichlich Spielraum gewesen, bis das Book dann mitgezogen worden wäre.
     
  15. Sluggahs

    Sluggahs Teilzeitschizzo

    Ist wohl auch eher mit dem Gedanken gebastelt worde, dass so ein Book viel unterwegs genutzt wird. Für Präsentationen etc. Dafür machts auch Sinn. Klar, für zu Hause eher unwichtig.

    Was mich wundert, ich hab bis heute kein einziges noch so kleines Problemchen mit meinem Netzteil gehabt. Würd mich ja schon interessieren, wie das bei anderen noch so ist...
     

Diese Seite empfehlen