Netzverkverbindung unter OS X

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von loxoncd, 28. Februar 2003.

  1. loxoncd

    loxoncd New Member

    Hi,
    benutze OS X jetzt schon seit einem Jahr und bin total zufrieden. Mittlerweile finde ich sogar die Sachen, die manche Programme irgendwohin ablegen. Abgesehen von ein paar Bugs läufts sehr stabil und ist bisher ca. 3 mal komplett abgerauscht. Doch eine Sache nervt mich total. Die Netzwerkverbindung unter OS X!!!!

    Was unter dem 9er ja noch Auswahl hiess und wirklich flott ging, ist jetzt (mit Server verbinden) tierisch langsam. Jedenfalls bei mir. Anmeldeprozedur dauert mindestens 2 Minuten. Gibts da einen Trick?

    Und kann es sein, dass ein Rechner mit 9er System bei mir (OSX) nur auf die Dropbox im User zugreifen kann und nicht auf alle Festplatten bei mir. HAb schon alles probiert. Freigabe, Gäste dürfen sich anmelden, etc.

    Gruss
    Patrik
     
  2. kawi

    kawi Revolution 666

    Wenn das bei dir so lange dauert dann hast du definitiv einen fehler.
    Netzwerkverbindungen unter OS X sind um einiges stabliler als unter 9. mehrere Zugriffe legen nicht mehr den Rechner lahm sondern laufen performant im Hintergrund.
    Irgendwas läuft da bei dir schief.
    zu den Freigegebenen Punkten: um auch andere Platten/Partitionen freizugeben kann ich dir Share Points empfehlen. Gibts bei Versiontracker. Damit hats du im Handumdrehen verschiedene Verzeichnisse freigegeben, und kannst diese sogar unterschiedlichen Nutzern zuteilen.
     
  3. loxoncd

    loxoncd New Member

    Super, das mit sharepoints funktioniert ja klasse. Nach einem Jahr OSX können meine Leute jetzt endlich auf meine HDs zugreifen, GEIL!! Das mit der Geschwindigkeit, beschränkt sich eigentlich nur darauf, dass wenn ich über mit Server verbinden gehe, es ewig dauert, bis ich die anderen Rechner sehe. Die Übertragungsgeschwindigkeit im Netz ist absolut ok.

    Trotzdem erstmal vielen Dank. Tolle Hilfe!!!!!!
    Patrik
     

Diese Seite empfehlen