Netzwerk beim Start nicht verfügbar

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von simonTheFlyingBrain, 23. April 2004.

  1. simonTheFlyingBrain

    simonTheFlyingBrain New Member

    Hallo MACies,

    Ich habe eine kleines Netzwerk mit einem Mac und einem PC, verkabel über einen Router. Starte ich den Mac neu, wird diesem vom Router zwar automatisch eine IP-Adresse zugewiesen (so ist es zumindest in den Netzwerkeinstellungen vermerkt), leider besteht jedoch keine Internet-Verbindung und ich kann auch nicht auf die Windows-Kiste zugreifen. Ich muss immer erst das Ethernet-Kabel am Mac rausziehen und dann wieder neu anstecken. Das nervt auf Dauer.

    Auf meinem Rechner läuft Mac OSX 10.2.6. Ist das ein Bug von Mac OS X oder liegt's vielleicht am Router (Ist ein Netgear RP 614).

    Merci bien!
    simon :party:
     
  2. WoSoft

    WoSoft Debugger

    hat dein Router einen DHCP-Server?
    Wenn nicht, erzeugt der Mac eine IP-Adresse und die Windose eine andere.
    Schau mal, welche IPs beide Rechner und der Router haben.
    Die ersten 3 Zahlen jeder IP müssen gleich sein (d.h. im selben Teilnetz liegen).
    Ansonsten vergebe feste IPs. Hat der Router z.B. die IP 192.168.1.1
    gib deinen Rechnern 192.168.1.47 und 192.168.1.48
    Hat der Router z.B. die IP 192.168.0.1
    gib deinen Rechnern 192.168.0.47 und 192.168.0.48

    Und immer die Maske 255.255.255.0
     
  3. fruitcompany

    fruitcompany New Member

    Die gleiche Konfiguration habe ich auch. Der RP 614 hat DHCP und bei mir klappt's auch gut mit DHCP.

    Was ist denn der Vorteil von festen IPs gegenüber DHCP?
     
  4. WoSoft

    WoSoft Debugger

    Rechner bootet 0,1 s schneller:)

    Im Ernst: Feste IPs braucht man nur, wenn man keinen DHCP-Server hat und manchmal bei smb zu Windosen, weil manche smb://RechnerName nicht verstehen, aber smb://IP_Adresse.
    In solchen Fällen muss man aber den DHCP-Server nicht ausschalten, weil folgende Regeln gelten:
    Verbindung hat feste IP. Die wird genommen, Ende.
    Verbindung steht auf DHCP:
    Es wird ein DHCP-Server gesucht. Wird der gefunden, wird dessen IP genommen.
    DHCP-Server nicht gefunden: OS X vergibt selbst eine IP aus seinem 169er Pool.
     
  5. simonTheFlyingBrain

    simonTheFlyingBrain New Member

    Wie bei fruitcompany is et auch bei mir. Router hat einen DHCP-Server. Und der funktioniert auch wunderprächtig, nur beim Neustart eben nicht.
    Deswegen einmal Netzwerkstecker raus, dann wieder rein....und BING! Es funzt.:eek:

    simon
     
  6. WoSoft

    WoSoft Debugger

    was ihr bloß für komische Router?
    Bei meinem Draytek 2600We ist es egal ob ich erst den Router und dann den Mac einschalte oder umgekehrt, es funzt immer.
    Aber probiert mal, bei welcher Einschaltfolge ihr das Problem habt.
     

Diese Seite empfehlen