Netzwerk für zuhause / DSL / Router ?!?

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von gmd-online, 13. September 2003.

  1. gmd-online

    gmd-online New Member

    hallo macies,

    ich hab da mal ne frage: habe zwei neue ibooks und einen dsl-anschluss. möchte mit beiden ibooks den dsl-anschluss nutzen und am liebsten auch von einem auf den anderen mac zugreifen können. mir hat mal beim apple-store gesagt, das gehe auch mit einem dsl-router, ich muss kein airport-zeug kaufen (das ist mir nämlich zu teuer, und ich brauche es nicht kabellos). kann mir jemand sagen, ob das stimmt? kann ich über einen dsl-router beide macs in einem netzwerk laufen lassen und zeitgleich mit beiden auf den dsl-anschluss zugreifen. was bräuchte ich da für einen router? geht da jeder?
    danke und gruß,
    daniel
     
  2. T-Rex

    T-Rex Crunchosaurus Rex

    Also wir haben hier im Haus drei Macs und einen PC über einen Draytek Router sowohl am DSL-Modem als auch im Netzwerk. Jeder Rechner kann auf den anderen zugreifen nach authorisierung. Das ist sehr praktisch!
    Normalerweise geht da - denke ich - jeder Router. Ich empfehle einen Blick zu http://www.tkr.de , denn die haben alle Produkte 100% Mac-kompatibel!

    Besten Gruß!
     
  3. gmd-online

    gmd-online New Member

    ähm, da kann ich es auch gleich im Apple-Store kaufen. Die Router dort sind ja dermaßen teuer, dass die Airport-Sachen kaum teurer sind.
    Ich kann einfach nicht glauben, dass es keinen Router geben soll, der irgendwie vertretbar teuer ist. Also mehr als 80/90 Euro sollte so ein Ding doch nicht kosten, oder?
     
  4. T-Rex

    T-Rex Crunchosaurus Rex

    Naja, vielleicht kriegst Du´s irgendwo noch 10% günstiger...
    Es gibt aber sicher auch noch andere Hersteller, die - im Gegensatz zu Draytek - keinen Wert auf Kompatibilität und Zuverlässigkeit legen :)

    P.S. ein Router kann ja auch noch mehr als nur Netzwerk. Wenn Du nicht ins Internet willst, sondern nur ein paar Rechner vernetzen, dann suchst Du wohl eher ein Hub oder einen Switch. Die gibt es natürlich deutlich günstiger...
     
  5. maceddy

    maceddy New Member

    Hallo, ich habe hier einen Router mit 4-Fach Hub, an diesem hängen ein Mac und ein PC sowie ein Netzwerkdrucker.
    Ich kann vom Mac auf den PC zugreifen sowie von beiden Rechnern auf dem Drucker ausdrucken, dann kann ich von beiden Rechnern über DSL ins Netz gehen (gleichzeitig).Im Router ist eine Firewal am laufen.
    Den Router habe ich vor ca. 2 Jahren bei der Telekom gekauft, war nicht billig (450.- DM), er ist aber Porblemlos.

    maceddy
     
  6. WoSoft

    WoSoft Debugger

    Hallo,
    also wenn es ganz billig sein soll und deine Rechner unter OS X laufen, dann vernetze sie mit einem Hub (unter 30 €). Auf dem Mac, an dem das DSL-Modem hängt, gib das Internet-Sharing frei. Außerdem gibt allen Macs (im Reiter TCP/IP) eine feste IP-Adresse (z.B. 192.168.1.47, 192.168.1.48 jeweils mit Maske 255.255.255.0 und trage auch DNS ein, z.B.
    194.25.2.131
    194.25.2.129
    Dann trägst du auf dem zweiten Mac (im Reiter TCP/IP) als Router die IP des Mac ein, an dem das DSL-Modem hängt.

    Billig ist die Lösung, aber nicht so sicher (gegen Hacker) wie ein Hardware-Router. Optimal ist ein Router mit eingebautem DS-Modem. Dann musst du nämlich nur diese Kiste einschalten und nicht den Mac mit dem DSL-Modem. Noch besser ist der Vigor 2600We. Der enthält auch noch eine WLAN-Basis und einen 4-fach Switch. Kiste einschalten und von jedem Mac/Powerbook mit Airport-Karte drahtlos surfen. Das mache ich, alledings steckt in meinem Powerbook keine Airport-Karte, sondern eine PC-Card, weil billiger, trotz 20 Dollar extra für den Treiber. Gibt aber auch PC-Cards mit Freeware-Treiber.
    cu
    Peter
     
  7. Juergen Metz

    Juergen Metz New Member

    Hab auch einen Draytek Vigor 2600We, der zwei Powerbooks via Airport gemeinsam auf die DSL-Leitung routet. Das ist nicht ganz billig, zugegeben, aber wenn du dich erstmal dazu durchgerungen hast, fragst du dich, wie du eigentlich vorher ohne diese Technik leben konntest?

    Ich bin wirklich noch nie problemloser und schneller von jeder Ecke zu Hause im Internet rumgesaust und der Vigor arbeitet seit gut einem Jahr völlig problemlos. Habe damals ein Kombipaket bei TKR (Anschluß+Hardware) genutzt und bin mehr als zufrieden.

    Warten und sparen oder pumpen und du wirst glücklich. :)

    Jürgen
     
  8. CosmoVitelli

    CosmoVitelli New Member

    vigor 2200e, da hängen zwei Macs dran und surfen gleichzeitig problemlos im Netz. Allerdings hat der eine osx und der andere os9.2, da bin ich mit dem internen Netzwerk nicht zufrieden. os 9.2 benötigt appletalk und das bringt den Rechner fast zum einschlafen.
    Internetaufbau läuft ohne Probleme.
    cosmo
     
  9. gmd-online

    gmd-online New Member

    hallo macies,

    ich hab da mal ne frage: habe zwei neue ibooks und einen dsl-anschluss. möchte mit beiden ibooks den dsl-anschluss nutzen und am liebsten auch von einem auf den anderen mac zugreifen können. mir hat mal beim apple-store gesagt, das gehe auch mit einem dsl-router, ich muss kein airport-zeug kaufen (das ist mir nämlich zu teuer, und ich brauche es nicht kabellos). kann mir jemand sagen, ob das stimmt? kann ich über einen dsl-router beide macs in einem netzwerk laufen lassen und zeitgleich mit beiden auf den dsl-anschluss zugreifen. was bräuchte ich da für einen router? geht da jeder?
    danke und gruß,
    daniel
     
  10. T-Rex

    T-Rex Crunchosaurus Rex

    Also wir haben hier im Haus drei Macs und einen PC über einen Draytek Router sowohl am DSL-Modem als auch im Netzwerk. Jeder Rechner kann auf den anderen zugreifen nach authorisierung. Das ist sehr praktisch!
    Normalerweise geht da - denke ich - jeder Router. Ich empfehle einen Blick zu http://www.tkr.de , denn die haben alle Produkte 100% Mac-kompatibel!

    Besten Gruß!
     
  11. gmd-online

    gmd-online New Member

    ähm, da kann ich es auch gleich im Apple-Store kaufen. Die Router dort sind ja dermaßen teuer, dass die Airport-Sachen kaum teurer sind.
    Ich kann einfach nicht glauben, dass es keinen Router geben soll, der irgendwie vertretbar teuer ist. Also mehr als 80/90 Euro sollte so ein Ding doch nicht kosten, oder?
     
  12. T-Rex

    T-Rex Crunchosaurus Rex

    Naja, vielleicht kriegst Du´s irgendwo noch 10% günstiger...
    Es gibt aber sicher auch noch andere Hersteller, die - im Gegensatz zu Draytek - keinen Wert auf Kompatibilität und Zuverlässigkeit legen :)

    P.S. ein Router kann ja auch noch mehr als nur Netzwerk. Wenn Du nicht ins Internet willst, sondern nur ein paar Rechner vernetzen, dann suchst Du wohl eher ein Hub oder einen Switch. Die gibt es natürlich deutlich günstiger...
     
  13. maceddy

    maceddy New Member

    Hallo, ich habe hier einen Router mit 4-Fach Hub, an diesem hängen ein Mac und ein PC sowie ein Netzwerkdrucker.
    Ich kann vom Mac auf den PC zugreifen sowie von beiden Rechnern auf dem Drucker ausdrucken, dann kann ich von beiden Rechnern über DSL ins Netz gehen (gleichzeitig).Im Router ist eine Firewal am laufen.
    Den Router habe ich vor ca. 2 Jahren bei der Telekom gekauft, war nicht billig (450.- DM), er ist aber Porblemlos.

    maceddy
     
  14. WoSoft

    WoSoft Debugger

    Hallo,
    also wenn es ganz billig sein soll und deine Rechner unter OS X laufen, dann vernetze sie mit einem Hub (unter 30 €). Auf dem Mac, an dem das DSL-Modem hängt, gib das Internet-Sharing frei. Außerdem gibt allen Macs (im Reiter TCP/IP) eine feste IP-Adresse (z.B. 192.168.1.47, 192.168.1.48 jeweils mit Maske 255.255.255.0 und trage auch DNS ein, z.B.
    194.25.2.131
    194.25.2.129
    Dann trägst du auf dem zweiten Mac (im Reiter TCP/IP) als Router die IP des Mac ein, an dem das DSL-Modem hängt.

    Billig ist die Lösung, aber nicht so sicher (gegen Hacker) wie ein Hardware-Router. Optimal ist ein Router mit eingebautem DS-Modem. Dann musst du nämlich nur diese Kiste einschalten und nicht den Mac mit dem DSL-Modem. Noch besser ist der Vigor 2600We. Der enthält auch noch eine WLAN-Basis und einen 4-fach Switch. Kiste einschalten und von jedem Mac/Powerbook mit Airport-Karte drahtlos surfen. Das mache ich, alledings steckt in meinem Powerbook keine Airport-Karte, sondern eine PC-Card, weil billiger, trotz 20 Dollar extra für den Treiber. Gibt aber auch PC-Cards mit Freeware-Treiber.
    cu
    Peter
     
  15. Juergen Metz

    Juergen Metz New Member

    Hab auch einen Draytek Vigor 2600We, der zwei Powerbooks via Airport gemeinsam auf die DSL-Leitung routet. Das ist nicht ganz billig, zugegeben, aber wenn du dich erstmal dazu durchgerungen hast, fragst du dich, wie du eigentlich vorher ohne diese Technik leben konntest?

    Ich bin wirklich noch nie problemloser und schneller von jeder Ecke zu Hause im Internet rumgesaust und der Vigor arbeitet seit gut einem Jahr völlig problemlos. Habe damals ein Kombipaket bei TKR (Anschluß+Hardware) genutzt und bin mehr als zufrieden.

    Warten und sparen oder pumpen und du wirst glücklich. :)

    Jürgen
     
  16. CosmoVitelli

    CosmoVitelli New Member

    vigor 2200e, da hängen zwei Macs dran und surfen gleichzeitig problemlos im Netz. Allerdings hat der eine osx und der andere os9.2, da bin ich mit dem internen Netzwerk nicht zufrieden. os 9.2 benötigt appletalk und das bringt den Rechner fast zum einschlafen.
    Internetaufbau läuft ohne Probleme.
    cosmo
     
  17. ratlos

    ratlos www.jvmd.de

    Wie machst Du das mit dem Drucker?
    Ich hab meinen USB-Drucker am AirPort hängen und möchte auch, dass er vom PC aus bedienbar ist. Der PC sowie die AirPort-Basis hängen an einem 4-Port-Router...
    Bitte mal einen Tipp abgeben :)

    Jörg
     
  18. Florian

    Florian New Member

    Also, mein Router (Lanware BR-1200) hat 35 Euros bei eBay gekostet (Neuware).
    http://www.lanware.org.uk/products/BR1200/index.html

    Er hat eine Firewall, 4-fach 10/100 Switch, ein Metallgehäuse, ist über den Browser konfigurierbar und kann alles (soweit ich das übersehe), was seine hochpreisigen Kollegen auch können.

    Das Argument mit der Kompatibilität ist m.E. keines: Ethernet ist plattformunabhängig!

    Ein Router muß kein Vermögen kosten,
    Florian

    Z.B. hier: http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=3048344717&category=26801
     
  19. gmd-online

    gmd-online New Member

    hallo macies,

    ich hab da mal ne frage: habe zwei neue ibooks und einen dsl-anschluss. möchte mit beiden ibooks den dsl-anschluss nutzen und am liebsten auch von einem auf den anderen mac zugreifen können. mir hat mal beim apple-store gesagt, das gehe auch mit einem dsl-router, ich muss kein airport-zeug kaufen (das ist mir nämlich zu teuer, und ich brauche es nicht kabellos). kann mir jemand sagen, ob das stimmt? kann ich über einen dsl-router beide macs in einem netzwerk laufen lassen und zeitgleich mit beiden auf den dsl-anschluss zugreifen. was bräuchte ich da für einen router? geht da jeder?
    danke und gruß,
    daniel
     
  20. T-Rex

    T-Rex Crunchosaurus Rex

    Also wir haben hier im Haus drei Macs und einen PC über einen Draytek Router sowohl am DSL-Modem als auch im Netzwerk. Jeder Rechner kann auf den anderen zugreifen nach authorisierung. Das ist sehr praktisch!
    Normalerweise geht da - denke ich - jeder Router. Ich empfehle einen Blick zu http://www.tkr.de , denn die haben alle Produkte 100% Mac-kompatibel!

    Besten Gruß!
     

Diese Seite empfehlen