netzwerk login vergeblich

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von seschenbach, 13. März 2001.

  1. seschenbach

    seschenbach New Member

    Hardware: NT4 Server mit Services for Mac und Mac-Volume, diverse Mac-User eingerichtet. Mac: Umax Clone, 366er XLR8 Beschleuniger, 400 MB, 100 MBit PCI Karte, AppleTalk und TCP/IP auf den Steckplatz C1 (100MBit-Karte) konfiguriert, interne 10 MBit Netzverbindung nicht benutzt.
    Problem:
    Nach dem Hochfahren versucht sich der Mac am NT Netz anzumelden (automatisch) hat aber immer einen Mac-User-Eintrag, den ich schon vor langem gelöscht habe. Ich muß 10 mal mit esc diesen Login-Versuch abbrechen. Dann kann ich mich über den Apfel / Auswahl / AppleTalk ganz normal anmelden. Dort erscheint dann auch automatisch ein verwendetes NT Benutzerkonto.

    Q: Wie kriege ich diesen ersten, sinnlosen / veralteten Login-Versuch weg. Er stammt vermutlich noch aus der Zeit, in der ich über den internen Netzwerkport ans NT Netz gegangen bin.
     
  2. AlexAmMac

    AlexAmMac New Member

    im systemordner:server: sollte ein alias drin liegen! das einfach löschen.

    alex.
     
  3. seschenbach

    seschenbach New Member

    Suuper! Genau das war es. Da waren noch die uralten Login Aliasse drin (und zwar genau 10 stück - daher 10x mit esc abbrechen)
    Das einzige was ich nicht ganz verstehe ist: Auch wenn ich hier jetzt einen gültigen account eingebe, klappt kein login. Da hängen anscheinend jeweils noch die Zugangskoordinaten für die nicht mehr existente Verbindung dahinter und deshalb schlägt der Login dann fehl.

    Nochmal: Überglücklich, daß es jetzt geht - also weg ist

    grüßt
    Stefan
     

Diese Seite empfehlen