Netzwerk über Internet

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von Markus1983, 26. Juni 2003.

  1. Markus1983

    Markus1983 New Member

    Ich möchte von meinem Arbeitsplatz in der Firma (PowerMac G4, OS 9.2 / OS X 10.2.4) auf meinen Mac zu Hause (Powerbook G4 12', OS X 10.2.6) zugreifen können. Was muss ich bei meinem Mac zu Hause einstellen, damit ich beispielsweise nur einen einzigen Ordner freigegeben kann. Dieser Ordner soll dann wie als Festplatte erscheinen. Spielt es eine Rolle ob ich vom Arbeitsplatz her mit OSX oder dem alten Mac OS zugreife?
     
  2. Markus1983

    Markus1983 New Member

    Ich habe bei den Systemeinstellungen die Funktion "Sharing" gefunden. Ich weiss jedoch nicht, welche Einstellungen ich vornehmen muss, damit es funktioniert. Ich möchte eben nur einen einzigen Ordner freigeben.
     
  3. Napfekarl

    Napfekarl Napfkuchen-Erfinder

    Hi Markus,

    ... ich versuch's mal unter der Voraussetzung, dass der Mac zu Hause per DSL-Flat permanent online ist und Du am Arbeitsplatz einen Netzwerk-Zugang zum Internet hast (keine Wählverbindung):

    Wenn Du File-Sharing aktivierst, kannst Du Dich von einem entfernten Rechner per Benutzer/Kennwort anmelden, indem Du im Finder im Menü "Gehe zu" "Mit Server verbinden..." wählst. Denke daran, dass der Mac zu Hause nach jeder Internet-Einwahl eine andere IP-Adresse zugewiesen bekommt. Diese solltest Du Dir merken, bevor Du Dich von der Firma aus anmeldest. Dir steht dann der Mac mit den gleichen Rechten zur Verfügung, als wenn Du Dich lokal anmelden würdest. Auf das Verzeichnis "Shared" bzw. "Für alle Benutzer" in der dt. Version kann man (falls die entfernte Anmeldung erfolgreich war) immer zugreifen. Entsprechend sollte man danach die Datenhaltung ausrichten.

    Sehr wahrscheinlich sind aber die benötigten Ports, die man für's File-Sharing benötigt (548 und 427), durch die Firewall der Firma gesperrt.

    Ciao
    Napfekarl
     
  4. woscha

    woscha New Member

    Da gibt es außerdem noch "Dynamic DNS". Ich habe mir das eingerichtet, um mit dem iBook von überall her "billig" auf meinen Server im Betrieb zugreifen zu können.

    Man darf allerdings bei den normalen DSL-Verbindungen keine zu großen Erwartungen an die Performance haben. Der Upload ist halt immer nur (bei z. B. t-online) 128 kb - auch der vom Server.
     
  5. Markus1983

    Markus1983 New Member

    Vielen Dank.

    Wenn ich dich richtig verstanden habe, wäre es am sinnvollsten, wenn ich zu Hause auf meinem Mac einen neuen Benutzer einrichte, der nur ganz wenig Rechte hat. Mit diesem Benutzernamen logge ich von der Firma ein.

    Wie ist dies schon wieder mit der IP-Adresse? Ich gehe zu Hause mit DSL über einen Router ins Netz. Unter "Sharing" (Systemeinstellungen) steht unter "Netzwerk-Adresse" folgendes: 10.0.0.1 Dies kann ja nicht die richtige IP-Adresse sein, von welcher ich aus dem Internetz zugreifen kann. Wie finde ich diese heraus?
     
  6. kawi

    kawi Revolution 666

    IP Adresse:

    Das Kontrollfeld "Internt verbindung zeigt dir u.a diese an.
    z.B. Status: verbunden mit: 145.253.xxx.xx (dein Provider)
    Verbindungsdauer: bla
    IP Adresse: 213.23.xxx.xxx
    das wäre dann die welche.
     
  7. woscha

    woscha New Member

    Die IP findest Du unter "Systemstatus" o. ä. in der Konfiguration Deines Routers. Du musst darauf achten, dass Dein Router auf "ständig connected" eingestellt ist. Nur so wird Deine Virbindung erst nach 24 Stunden unterbrochen. Nach jeder Unterbrechung (und sei sie schon nach 3 Minuten) bekommst Du eine neue IP. Deshalb "DynamicDNS": http://www.dyndns.com/
     
  8. Napfekarl

    Napfekarl Napfkuchen-Erfinder

    Einfach
    http://www.whatismyipaddress.com/
    aufrufen.
     
  9. carlo

    carlo New Member

    Schau an, das ist ja praktisch! Danke für den Tipp. carlo
     
  10. Markus1983

    Markus1983 New Member

    Ich habe nun meinen Mac zu Hause freigegeben, indem ich folgende Funktionen freigegeben habe: Personal File Sharing, FTP-Zugriff.
    In der Firma habe ich versucht eine Verbindung herzustellen, dies klappte jedoch nicht. Ich versuchte es über den Browser (Eingabe der IP-Adresse) und mit der Funktion "Mit Server verbinden". Ich wurde aufgefordert den Benutzername und das Passwort einzugeben. Danach drehte der farbige Ball, sonst geschah jedoch nichts.
    Was habe ich falsch gemacht? Könnte die Firewall ein Problem sein?
     
  11. Markus1983

    Markus1983 New Member

    Ich habe mal etwas von Samba gehört. Könnte eine Installation von diesem Programm helfen?
     

Diese Seite empfehlen