Netzwerk unter Airport spinnt

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von abacus, 6. Januar 2003.

  1. abacus

    abacus New Member

    Liebe MacUser,

    Vor einigen Tagen habe ich ein Airport Netzwerk in meinem Haus installiert. Angeschlossen sind über eine Airport Station 2 ein iMac G4 mit 768 MB RAM sowie ein G4 400 mit ebenfalls 768 RAM. Alle drei Geräte stehen in verschiedenen Räumen.
    Sowohl iMac als auch der G4 zeigen in der Regel eine maximale Signalstärke an.
    Allerdings kommt es auf Seiten des iMacs häufig zu einem Phänomen, das ich mir nicht erklären kann. Die Signalstärke fällt von stark auf Null ab, der Rechner ist sekundenlang nicht mit dem Airport Netz verbunden.
    Sollte dabei gerade ein Kopiervorgang über das Netz laufen, friert der Finder des Rechners ein, der den Kopierauftrag initiiert hat. Die eingesetzte Systemsoftware auf beiden Rechnern ist Jaguar (10.2.3). Gelegentlich arbeitet der Finder verzögert weiter, d. h. die Maus reagiert träge, die Menüs lassen sich nur nach minutelanger Verzögerung öffnen etc.

    Was ist zu tun? Wie kann ich überprüfen, ob vielleicht die neue Airport Karte des iMacs spinnt?

    Über Tipps würde ich mich freuen!

    Stefan
     
  2. abacus

    abacus New Member

    Hallo Kaesman,

    ich habe mir bereits die Mühe gemacht, den iMac in einen anderen Raum zu stellen und insgesamt 1 GB Daten zu kopieren. Das Ganze war kein Problem. Ich gehe also im Moment davon aus, dass die Karten o. k. sind. Nur, der iMac muss in den anderen Raum zurück.
    Die Basisstation werde ich jetzt ein wenig im Haus hin und her bewegen. Vielleicht bringt das was...
    Dennoch verstehe ich nicht, wie ein Signal unregelmäßig von Hundert auf Null zusammenbrechen kann...
    Übrigens kommunizieren die Rechner m. E. via Airport sternförmig über die Basisstation (sieht man auch an der Netzwerkanzeige der Station). Anders sieht es aus, wenn ein Computer to Computer Netz aktiv ist. Dies kann man unter dem Menü Punkt "Netzwerk anlegen" im Airport Menü der Kontrollleiste einstellen. In diesem Fall kommunizieren zwei Rechner direkt. Die Airport Station bleibt aber außen vor, d. h. der Internet Zugriff über die Station ist nicht mehr möglich.

    Gruß
    Stefan
     
  3. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    @Abacus

    Dieses Phänomen trat gestern auch bei mir kurzfristig auf.
    Das gleiche Problem haben wir in unserer Wohnung mit Mobiltelefonen.

    Möglicherweise liegt es daran,das viel Stahl im Beton deiner Wände verbaut ist.

    Das ist jedenfalls die einzige Erklärung,die mir sog. Fachleute geben konnten.

    Die Wlan-Empfangsweiten sind in amerikaanischen Häusern getestet worden,diese werden anders gebaut aals unsere europ.Bauten.
    Deshalb kann die angegeben entfernung erheblich abweichen.

    Ich hoffe Du hast in der Airbasekonfig. nicht die Minimumbandbreiteneinstellung aktiviert.
    Dieses führt auch dazu, das der Rechner urplötzlich nicht mehr das Signal der Basis empfangen kann.

    Im Zweifelsfall würde ich auch mal WEP deaktivieren.

    @Polemik

    Du Schlingel;-)
     
  4. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    Bloß nicht an cappu denken ;-((
     

Diese Seite empfehlen