Netzwerk - was für Hardware?

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von Islaorca, 21. Juli 2004.

  1. Islaorca

    Islaorca New Member

    Hallo Forum,

    habe keine große ahnung von Netzwerken (außer einer Peer-to-Peer mit Win XP), und möchte meine Rechner zusammen schliessen. Was brauche ich dafür?

    Folgende Rechner.
    1 iMac DV400 mit Panther
    1 iMac 1,25 Ghz mit Panther
    (seid tapfer) 1 PC mit Linux/Win XP

    Momentan muß ich noch übers normale Modem ins Netz, und zwar der 1,25 Mac.

    Mein Kenntnisstand: In den kleinen iMac kann man eine Airport 800.11b einbauen - richtig? (Wozu braucht man einen Adapter für diese Karte?

    Der PC müßte doch mit einem USB-Stick laufen mit 800.11g?

    Tja, und der große, was ist mit dem? Ethernet-Kabel an eine Airport-Basis-Station? Habe absolut kein Plan. In 1 Jahr kriegen wir so etwas ähnliches wie DSL, ich nehme an, von der Basis-Station wird nur noch 1 Kabel zum Model gesteckt. Oder brauche ich gar keine BS?

    So, das ist mein Wissenstand. Übrigens stehen die Rechner in 3 Zimmern.

    Oder gibt es eine andere Lösung mit USB-Stick's ect. Bin auch über Links erfreut, wo ich lesen kann. Habe hier schon via suchen viel gelesen, aber habe jetzt einen Black-out!

    Grüße an alle

    Peter
     
  2. kawi

    kawi Revolution 666

    was du brauchst kommt vor allem drauf an ob dein netzwerk grundsätzlich verkabelt oder grundsätzlich kabellos sein soll.
    da du schon Airport ansprichst gehe ich mal von einem kabellosen netzwerk aus.
    das müssen andere beantworten.

    Für ein verkabeltes netzwerk reicht schon Ethernetkabel in ausreichender Länge und ein Ethernet Hub für 8 € (preiswert variante) oder wenn alle rechner zukünftig auch den DSL Zugang benutzen sollen anstelle des Hubs einen Router.
     
  3. Islaorca

    Islaorca New Member

    Nein, es muß leider kabellos sein. Einzig der große Mac kann mit dem Modem?!dem Router!? verkabelt werden, weil in dem Raum auch die Telefondose, bzw. später der Splitter und das Modem sind.
     
  4. Schnuffel

    Schnuffel Proletenhanswurscht

    Dann würde ich mal sagen:

    Du kaufst dir einen Wireless-DSL-Router (ich hab keine Ahnung ob normale PCs an ner Airport-Station auch funktionieren, denke aber mal schon) und schließt daran deinen 1,25GHz iMac mit nem normalen Netzwerkkabel an. Für die beiden anderen PCs kaufst du dir Wireless Lan Karten (b reicht zum Surfen eigentlich locker aus, außer du willst mal größere Sachen über dein Netzwerk kopieren).

    That's It!
     
  5. mac-christian

    mac-christian Active Member

    Netzwerke mit USB sind Murks, egal ob Mac oder PC. Du solltest dir besser eine PCI-Karte einbauen für den drahtlosen Zugang. Wenn ich mich richtig erinnere habe ich sowohl solche gesehen, wo du noch eine PCMCIA/cardbus-Karte reinstecken musst wie auch solche wo schon alles auf der Karte ist und sogar eine kleine Antenne dran.

    Christian.
     
  6. soma

    soma Member

    Nicht ganz, denn der Router braucht noch ein Modem, entweder eingebaut oder draußen separat, denn der Router regelt nur den Netzwerktraffic. Das DSL-Modem macht den connect zum Internet.

    Da du kabellos und in absehbarer Zeit via DSL ins Internet willst, kann ein WLAN-Router mit integriertem Modem die erste Wahl sein. Das kann durchaus auch Fremdhardware sein. Habe selber einen Draytek Router mit internem Modem an zwei Powerbooks via Airport laufen.

    Geh mal zu www.tkr.de

    Da ist alles erklärt und zwar so, dass sogar ich das verstanden habe.

    soma
     
  7. Schnuffel

    Schnuffel Proletenhanswurscht

    Meinte das eigentlich so: iMac per Kabel an den WLan-Router anschließen, DFÜ über den iMac laufen lassen und Internet Sharing aktivieren. Ein DSL-Modem wird er dann, wenn es soweit ist, bekommen. Außerdem kenne ich keinen WLan-Router mit eingebautem Analog-Modem.

    Natürlich würde dann ein ganz normaler Access-Point auch reichen, aber wenn er in nem Jahr eh DSL bekommt kann er sich ja schonmal einen Router kaufen...
     
  8. DSLUser262

    DSLUser262 Member

    Du musst dich schon entscheiden:

    - Entweder direkt DSL über Netzwerk
    - Oder an beiden Macs DFÜ-Verbindung (Analog), damit Du unnötige Kosten sparen kannst! :D
     
  9. Islaorca

    Islaorca New Member

    Bevor ich wieder den Faden verliere: einen Wlan Router kaufen ohne DSL(richtig?) Kann kein DSL gebrauchen, brauche es von hier.

    Mein PC könnte eine wlan-pci-karte nach .11g haben (Richtig?, wenn ja, kann ich kaufen).

    Mein G3 nun, braucht er nur eine Airport Karte? Wenn ja, besorg ich die auch. In diesem Zusammenhang nochmal die Frage vom Anfang, warum werden Adapter für Airport G3 verkauft?

    So zu Guter letzt, was für einen wlan Router könnt Ihr empfehlen, der auch mit Apple arbeitet? Links reichen, könnte dann nachlesen.

    Danke euch.

    Peter
     
  10. mac-christian

    mac-christian Active Member

    Ich habe hier einen D-Link DWL-900AP+. Das ist ein 802.11b mit einer proprietären "Erweiterung" auf 22 mbit/s. Die hilft aber nur etwas wenn die Computer kompatible D-Link cardbus-Karten haben. Mit andern Karten gehts einfach nur mit 11 mbit/s (wie die alten Airports). Klappt wunderbar mit dem Mac, kann mit dem Browser konfiguriert werden. Schau mal nach den aktuellen Geräten bei www.d-link.de.

    Christian.
     

Diese Seite empfehlen