Netzwerk - wie?

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von maiden, 2. Juli 2004.

  1. maiden

    maiden Lever duat us slav

    Moinsen. Soll mich drum kümmern hab aber nicht so sehr den Durchblick.

    Es soll ein Netzwerk entstehen.

    Rechner:
    Zwei Macs mit OS X und eine Dose auf XP oder Win2000
    Alle Rechner müssen nicht Zugang zum DSL-Modem haben, das am Ethernet hängt, aber zumindest einer.
    Wird da ein Router benötigt oder geht´s auch ohne?

    Sehe ich das richtig - man nimmt ein Ethernet-Hub mit, sagen wir mal, fünf Ports und hängt einfach alles dran?

    Dann gibt es ja auch Hubs, die WirelessLan und Ethernet-Hub in einem sind. Im Hinblick auf ein in Zukunft mal kabelloses Netzwerk sollte man das wohl auch in die Wahl einbeziehen, oder?

    Wie habt Ihr Euer Netz aufgebaut?
    Und was ist davon zu halten:

    LevelOne GSW-0502T 5x Gigabit SohoCon Switch
    EUR 85,90
    5 Port 10/100/1000 Mbps Gigabit Ethernet Switch. Merkmale: Entspricht IEEE802.3,802.3u,802.3ab, Auto-Negotation, Auto MDI/MDIX Crossover an allen Ports, Flow Control für Full- und Half-Duplex, LED's für 10/100/1000, Link/Act, FDX/COL
     
  2. MacS

    MacS Active Member

    Das ist richtig, du kannst alle Rechner an einen Hub hängen und das Modem an den Uplink-Port. Derjenige, der zuerst ins Internet geht, beschlagnahmt das Modem für sich alleine.

    Wenn WLAN hinzukommt, dann nimm gleich einen WLAN-DSL-Router. Reine Access-Points, also ohne Routing-Funktion, die wie ein WLAN-Hub arbeiten sind eher selten und kosten min. genauso viel. Außerdem haben fast alle WLAN-Router auch gleich einen 4-Port Switch/ Hub eingebaut, kannst also ohne Airport gleich per Ethernet-Kabel den Router in Betrieb nehmen und bist für späteres kabelloses Vergnügen gerüstet!

    Und weil ich nicht alles doppelt erzählen will, schau mal in diesen Thread:
    http://forum.macwelt.de/forum/showthread.php?s=&threadid=98409
     
  3. maiden

    maiden Lever duat us slav

    Moinsen. Soll mich drum kümmern hab aber nicht so sehr den Durchblick.

    Es soll ein Netzwerk entstehen.

    Rechner:
    Zwei Macs mit OS X und eine Dose auf XP oder Win2000
    Alle Rechner müssen nicht Zugang zum DSL-Modem haben, das am Ethernet hängt, aber zumindest einer.
    Wird da ein Router benötigt oder geht´s auch ohne?

    Sehe ich das richtig - man nimmt ein Ethernet-Hub mit, sagen wir mal, fünf Ports und hängt einfach alles dran?

    Dann gibt es ja auch Hubs, die WirelessLan und Ethernet-Hub in einem sind. Im Hinblick auf ein in Zukunft mal kabelloses Netzwerk sollte man das wohl auch in die Wahl einbeziehen, oder?

    Wie habt Ihr Euer Netz aufgebaut?
    Und was ist davon zu halten:

    LevelOne GSW-0502T 5x Gigabit SohoCon Switch
    EUR 85,90
    5 Port 10/100/1000 Mbps Gigabit Ethernet Switch. Merkmale: Entspricht IEEE802.3,802.3u,802.3ab, Auto-Negotation, Auto MDI/MDIX Crossover an allen Ports, Flow Control für Full- und Half-Duplex, LED's für 10/100/1000, Link/Act, FDX/COL
     
  4. maiden

    maiden Lever duat us slav

    Moinsen. Soll mich drum kümmern hab aber nicht so sehr den Durchblick.

    Es soll ein Netzwerk entstehen.

    Rechner:
    Zwei Macs mit OS X und eine Dose auf XP oder Win2000
    Alle Rechner müssen nicht Zugang zum DSL-Modem haben, das am Ethernet hängt, aber zumindest einer.
    Wird da ein Router benötigt oder geht´s auch ohne?

    Sehe ich das richtig - man nimmt ein Ethernet-Hub mit, sagen wir mal, fünf Ports und hängt einfach alles dran?

    Dann gibt es ja auch Hubs, die WirelessLan und Ethernet-Hub in einem sind. Im Hinblick auf ein in Zukunft mal kabelloses Netzwerk sollte man das wohl auch in die Wahl einbeziehen, oder?

    Wie habt Ihr Euer Netz aufgebaut?
    Und was ist davon zu halten:

    LevelOne GSW-0502T 5x Gigabit SohoCon Switch
    EUR 85,90
    5 Port 10/100/1000 Mbps Gigabit Ethernet Switch. Merkmale: Entspricht IEEE802.3,802.3u,802.3ab, Auto-Negotation, Auto MDI/MDIX Crossover an allen Ports, Flow Control für Full- und Half-Duplex, LED's für 10/100/1000, Link/Act, FDX/COL
     
  5. MacS

    MacS Active Member

    Das ist richtig, du kannst alle Rechner an einen Hub hängen und das Modem an den Uplink-Port. Derjenige, der zuerst ins Internet geht, beschlagnahmt das Modem für sich alleine.

    Wenn WLAN hinzukommt, dann nimm gleich einen WLAN-DSL-Router. Reine Access-Points, also ohne Routing-Funktion, die wie ein WLAN-Hub arbeiten sind eher selten und kosten min. genauso viel. Außerdem haben fast alle WLAN-Router auch gleich einen 4-Port Switch/ Hub eingebaut, kannst also ohne Airport gleich per Ethernet-Kabel den Router in Betrieb nehmen und bist für späteres kabelloses Vergnügen gerüstet!

    Und weil ich nicht alles doppelt erzählen will, schau mal in diesen Thread:
    http://forum.macwelt.de/forum/showthread.php?s=&threadid=98409
     
  6. maiden

    maiden Lever duat us slav

    merci!
     

Diese Seite empfehlen