Netzwerkdrucker HP B109n muckt im WLAN

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von slamburger, 2. Februar 2010.

  1. slamburger

    slamburger New Member

    Liebe Gemeinde,

    mein neuer Drucker druckt manchmal - juhu -, aber viel öfter druckt er nicht. Konfiguriert habe ich ihn über mein PowerBook G3 Pismo mit einem USB-Kabel, nun ist er kabellos im Netz.

    Das Pismo und ein iBook G3 (beide mit Tiger im Tank) haben beide das Problem, dass öfters Druckaufträge hängenbleiben. Die Netzwerkdiagnose des Drucker sagt, alles sei bestens, Empfang hervorragend usw. Die Diagnose an den Computern gibt die Fehlermeldung, die als Screenshot anhängt.

    Hilfreich ist meistens, aber nicht immer - wahlweise eines oder mehreres oder alles - den Router, den Drucker oder den Computer neu zu starten.

    Das iBook ist immer über AirPort mit dem Netz verbunden, das Pismo abwechselnd mit und ohne Kabel. AppleTalk ist aktiviert (falls das wichtig ist).

    Wie sehe ich eigentlich, welche Geräte sich in meinem WLAN tummeln? Wo hapert es nur? Schon mal danke für Tipps und

    Grüße

    slamburger
     

    Anhänge:

  2. slamburger

    slamburger New Member

    Selbst weiterprobiert: Der Schlingel scheint eigenmächtig seine IP-Adresse zu wechseln. Von 192.168.1.1 zu 192.168.1.2 und umgekehrt. Wie gewöhne ich ihm das ab?

    Der Router ist ein Siemens Gigaset SE515 dsl.
     
  3. yew

    yew Active Member

    Hi
    ist schon etwas komisch, da eigentlich der Router die 192.168.1.1 haben sollte. Über DHCP werden dann die anderen IPs automatisch vergeben.
    Schau mal nach, wo du am Router DHCP ausschalten kannst und dann vergibst du die Adressen manuell.
    ... oder kannst du dem Drucker eine feste Adresse zuweisen?

    Wie sind bei dir eigentlich ganz genau die Netzwerkeinstellungen, vielleicht hängt da auch was schief.

    Gruß yew
    aus Istanbul
     
  4. slamburger

    slamburger New Member

    Da habe ich Mist kopiert, Entschuldigung!: hinten 1 ist der Router, zwischen 2 und 3 wechselt der Drucker. Für die Computer habe ich "DHCP mit manueller Adresse" eingestellt. Da gilt 101 bis 103. Den Drucker sehe ich nicht bei der Routerkonfiguration, wie könnte der eine feste Adresse bekommen?

    Nochn Dank

    Frank
     
  5. yew

    yew Active Member

    Hi
    Aha, dann mal weiter ....

    Wie hast du den Drucker eingerichtet?? Über das Drucker-Dienstprogramm?
    Dann musst du dort doch eine IP für den Drucker vergeben haben.

    Welchen Drucker hast du eigentlich angeschlossen?

    Ich seh's grad oben, Hp B109n
    n.... für den ganz neuen Standard?? Kannst du den vielleicht auf b oder g umstellen?

    Gruß yew
    aus Istanbul
     
    Zuletzt bearbeitet: 2. Februar 2010
  6. MacS

    MacS Active Member

    Viel zu kompliziert! Ziel soll sein:
    1. Clients, also alle Rechner bekommen per DHCP eine IP zugewiesen. Den Blödsinn mit DHCP und manuelle Vergabe ist Blödsinn! Entweder automatisch, dann DHCP, oder ganz manuell, dann DHCP am Router aus und am Mac manuell einrichten!

    2. Drucker, Server oder Router haben sinnvollerweise immer eine feste IP, also muss hier manuell vergeben werden. Dazu am Router den DHCP-Bereich einschränken, z.B. 100 aufwärts. Wenn nicht mehr Gäste mit Notebooks zu Hause erwartet werden, reicht z.B. 100..102. Drucker bekommt eine feste IP, die z.B. auf 10 endet. Router bekommt die 1. Evtl. Server, auch NAS sind Server, bekommen eine IP zwischen 11 und 20.

    Wenn man die strikte Trennung der Adressbereich beherzigt, sollte die Probleme auch nicht mehr bestehen!
     
  7. slamburger

    slamburger New Member

    Vielen Dank für die bisherigen Tipps. Leider bin ich noch nicht weiter. Es hapert noch hier:

    Am Router kann ich den Bereich einschränken, von ... bis ..., aber nicht Adressbereiche trennen. Verstehe ich da was falsch? Es hängt noch der Windows-PC meiner Tochter kabellos am Netz und mehr als ein Gast mit Computer kommt nicht, also würde ich vier Zahlen zulassen. Das mache ich gleich mal, stelle auf Automatik und starte alles neu.

    Der Router hat von selbst seine 1, da fasse ich nix an. Wie bekommt der Drucker seine 10?

    Den habe ich mit der Installations-CD per USB eingerichtet, ohne Druckerdienstprogramm, ohne eine IP wählen zu können. Wenn ich jetzt das Druckerdienstprogramm öffne, findet es wieder mal den Drucker nicht. Keine Ahnung mit welcher IP der gerade angemeldet ist. Wie finde ich das heraus? Wie weise ich nachträglich eine feste Adresse zu?

    An Apple: Um solch Gefrickel zu umgehen - nicht nur deswegen - steht ein Mac auf meinem Schreibtisch. Falls ich irgendwann Gefallen an überflüssigem Rumgetüftel finde, steige ich wieder auf Windows um.

    Bitte helft noch einmal weiter! Danke,

    slamburger
     
  8. slamburger

    slamburger New Member

    Jetzt geht er mal. Aber er hat die 104 bekommen. Wenn's jetzt über Tage funktioniert, gebe ich noch eine 105 frei und das war's hoffentlich. Wie ich dem eine feste Adresse gebe, wüsste ich trotzdem gern.
     
  9. mac-christian

    mac-christian Active Member

    Ja, du verstehst etwas falsch.

    Der Router hat 192.168.1.1, wenn ich mich richtig erinnere. Stelle die Netzmaske (sofern sie noch nicht so eingestellt ist) auf 255.255.255.0. Dann stehen dir alle IP-Adressen zwischen 192.168.1.1 und 192.168.1.255 "offen", das heisst, sie befinden sich in deinem logischen Netz.

    Den DHCP-Bereich deines Routers stellst du auf - sagen wir - 64 Adressen ab 192.168.1.100. Dann kannst du alle Adressen zwischen 192.168.1.2 und 192.168.1.99 für fest vergebene Adressen nutzen (und ebenso diejenigen, die "über" der letzten DHCP-Adresse liegen, also ab 192.168.1.164).

    Das würde ich nicht. Ich würde mindestens einen 32er-Bereich für DHCP nutzen (viele Router können gar nicht weniger).

    Gut so.

    Was jetzt - 10 oder 104? Vermutlich durch DHCP.

    Stell die IP-Adresse des Druckers fix ein - dazu musst du die Bedienungsanleitung des Druckers konsultieren - dann findest du ihn immer wieder an der gleichen Adresse.

    Ja was jetzt? Ist es ein Netzwerkdrucker - nur solche haben eine IP-Adresse - oder ist es ein USB-Drucker?

    :confused:
    Bitte nicht persönlich nehemn - aber nur weil du die Grundlagen der Netzwerktechnik nicht kennst (und offenbar nicht mal weisst, ob dein Drucker ein Netzwerkdrucker oder ein Arbeitsplatzdrucker ist), machst du Apple Vorwürfe? Da kannst du gerne Windows umstellen - am Problem ändert sich nichts.

    Christian
     
  10. slamburger

    slamburger New Member

    Mein Lieber,

    danke für die Hilfeversuche! Aber natürlich nehme ich das persönlich:

    Natürlich weiß ich, dass ich einen Netzwerkdrucker habe. Der bei der Ersteinrichtung über USB angeschlossen sein will.

    Ich will technisches Gerät auspacken, einschalten und benutzen.
     
  11. mac-christian

    mac-christian Active Member

    Bitte, ist deine Entscheidung.

    So. Und ich nehme an, du hast ihn entsprechend eingerichtet? Ohne DHCP und mit fixer IP-Adresse, und dann das USB-Kabel entfernt und ihn ans Netzwerk angeschlossen?

    Warum stiftest du so eine grosse Verwirrung und sprichst erst von Netzwerkdrucker und dann wieder von USB? Kannst du die Einstellungen des Druckers jetzt, nachdem die Grundeinrichtung über USB erfolgt ist, mit dem Browser ändern?

    Es wurde in früheren Antworten - nicht nur von mir - geschrieben, dass Netzwerk-Drucker vorzugsweise eine feste IP-Adresse haben sollten. Und diese feste IP-Adresse musst du am Drucker einstellen - und zwar in einem Nummernbereich, der ausserhalb des vom Router verwalteten DHCP-Nummernkreises, aber innerhalb deines logischen Netzes liegt.

    Na gut, tu das. Für mich klingt das so wie: "Ich kauf mir einen Mercedes, da kann ich mich reinsetzen und losfahren ohne je autofahren gelernt zu haben".

    Christian
     
  12. slamburger

    slamburger New Member

    @ Christian:

    Jetzt fühlen wir uns gegenseitig auf den Schlips getreten. Ich danke für Deine Anregungen, die haben wirklich geholfen. Tut mir Leid, wenn Dir nicht klar war, dass dieser Netzwerkdrucker über USB ersteingerichtet werden wollte. Das hätte ich nicht als klar voraussetzten sollen.

    Wie das geht, war meine Frage in #8. Inzwischen habe ich es herausgefunden und nun scheint alles zu funktionieren.

    Für mich klingt es nachfragwürdig, wenn ich erst Netzwerktechnik studieren soll, wenn ich einen neuen Drucker einfach seine Arbeit tun lassen will. Plug & Play schreibt doch Apple sich groß auf die Fahnen.

    Jedenfalls geht jetzt alles. Danke an alle Helfer und Grüße

    slamburger
     
  13. mac-christian

    mac-christian Active Member

    Eigentlich nicht, ich jedenfalls nicht. Ich mag ja manchmal vielleicht nicht grade den Ton treffen, den der andere erwartet - deshalb hab ich ja auch geschrieben du sollst es nicht persönlich nehmen - aber eigentlich bilde ich mir ein, ein ganz umgänglicher Typ zu sein...
    :D

    Ich hab die Frage zwar anders verstanden - nämlich so dass du fragst, weshalb / von wo der Derucker die spezielle IP-Adresse jetzt hat (und nicht, wie du sie fest einstellen kannst). Bei "modernen" Netzwerkdrucker kannst du die IP-Adresse im Browser eingeben, und du bekommst eine Seite, mit der du zum Beispiel Einstellungen vornehmen oder den Füllstand des Toners kontrollieren kannst, und vieles mehr. Bei den eher alterrümlichen Modellen brauchtest du dazu entweder Telnet oder du musstest dich mit den Knöpfen und dem Bedienfeld durch ein Einstellungsmenü hangeln.

    Apple schon, aber das hilft dir nicht weiter. Und auch wenn HP seine Drucker automatisch DHCP machen lässt, ist das zwar beim Einrichten einfach - aber du hast dann das Problem dass der Drucker immer wieder mal eine neue Adresse bekommen kann, was ja - wie du selber gemerkt hast - nicht sonderlich praktisch ist. Ich hab auch nicht Netzwerktechnik studiert - aber man lernt immer wieder dazu. Eine (aber nicht die einzige) Informationsquelle sind die zu den Geräten mitgelieferten Anleitungen (gedruckt oder auf CD/DVD). Bei Apple musst du vielleicht weniger wissen - aber so ganz ohne Kenntnis geht es da auch nicht.

    Dann ist ja das Ziel erreicht.

    Beste Grüsse, Christian :)
     
  14. slamburger

    slamburger New Member

    Shakehands.

    Frank
     

Diese Seite empfehlen