netzwerkdrucker

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von zackenbarsch, 17. September 2002.

  1. zackenbarsch

    zackenbarsch New Member

    hi an alle,

    habe ein netzwerk zusammengebastelt, indem ein ibook
    mit osx 10.1.5, ein macII und auch noch ne dose mit win 2000
    über einen hub zusammengeschlossen sind.

    nun habe ich noch nen sau zuverlässigen laserwriter IINTX, der
    über localtalk am alten MacII hängt. kann von osx nur dann drucken,
    wenn eben auch der mac II (Os 7.5.3) an ist. ich würde den laserwriter gerne - möglicherweise auch über einen router, den ich mir demnächst
    zwecks dsl zulegen werde - direkt ans netzwerk hängen (also
    hub oder router (welchen?)), um direkt drucken zu können.

    ist das ein wunschtraum oder lässt sich das verwirklichen???
    der laserwriter ist eben kein ip drucker. er hat local talk und diesen
    25-pin eingang und ist eben ps-fähig

    gruß, und macht euch bloß nicht über mich (mein vorhaben) lustig :eek:)
     
  2. kawi

    kawi Revolution 666

    zu dem Druckertyp kann ich nix sagen, aber zum Thema DSL und Router:

    spar dir das geld für nen Router. OS X.2 hat den Router schon softwareseitig mit an Board ... bei WIN 2000 übrigens auch. Also ein HUB würde reichen ... sind ja niucht ganz unwesentliche Preisunterschiede ;-)
     
  3. MacGhost

    MacGhost Active Member

    Moin,

    wie Kawi schon schrieb + Printserver kaufen und dann den Printer mit an den Hub hängen. Schau mal z.B. bei http://www.cyberport.de unter Netzwerk -> Printserver D-Link, dort gibt es auch welche mit seriellen Anschluß die auch noch AppleTalk können.
    Wenn Du nur noch OS X und kein klassisches OS verwendest kannst Du auch einen Printserver nehmen der TCP/IP basierend ist.

    Joern
     
  4. zackenbarsch

    zackenbarsch New Member

    danke für die guten tipps. nur leider ist der drucker auf local talk und nicht ether talk. die schnittstelle ist wahnsinnig langsam. auf tempo kommt es mir ja nicht an sonder einfach nur auf das funktionieren. und problematisch könnte es dann mit diesem komischen runden seriellen kabel (rs 422??? oder ähnlich) sein

    die router/d-link oder was auch immer haben ja mit sicherheit nicht solche ausgänge und wie soll man dafür noch pasende kabel erhalten?
     
  5. MacGhost

    MacGhost Active Member

    Hi,

    also der IINTX bei uns in der Firma hat einen kleinen runden seriellen und einen 25 poligen seriellen (wie beim PC auch vorhanden ist).
    Und für den 25 poligen Anschluß ist an den Printservern ein Anschluß, zumindest die auch serielles Drucken unterstützen.

    Joern
     
  6. Maccer

    Maccer Gast

    hi.

    Was benutzt du für einen Treiber für den Drucker? apple-treiber + PPD-file?
    Dann sollte es mit einer hardware-bridge gehen. Wie z.B mit dem Farallon iPrint.Davon gibt es, so glaube ich, zwei verschiedene Ausführungen, vor dem Kauf informieren.

    http://www.proxim.com/products/all/macadapter/pn559/
     
  7. zackenbarsch

    zackenbarsch New Member

    jepp, handelt sich um den stinknormalen systemtreiber laserwriter 8. funktioniert auch prächtig. gibt es einen speziellen router, an den ich diesen speziellen drucker anschließen kann? möglicherweise der von smc (7004 BR)?

    danke
     
  8. wolfkasper

    wolfkasper New Member

    Wie schon angedeutet, brauchst Du eine Ethernet to LocalTalk Bridge oder einen PrintServer, der nicht nur einen parallelen, sondern auch einen seriellen Anschluss hat. Die Vorgehensweise ist in den alten, noch sehr ausführlichen Druckerhandbüchern genau beschrieben. PrintServer gibt es schon länger.
    Ersteres funk't am Mac ohne zusätzliche Software. Der Drucker wird mit dem normalen Appledruckerkabel angeschlossen und das Gerät mit einem Hub/Switch verbunden.
    Für den PrintServer, der normalerweise nur vom WinPC aus angesteuert wird, inst. man auf dem PC einen Treiber, der zur Einrichtung eines neuen Druckers benötigt wird. In der Auswahl auf dem Mac erscheint ein PrintServer z.B. als IC027230 (herstellerabh.). Diesem ordnet man mit dem Druckersymbole Dienstprogramm (oder so ähnlich) eine Druckerbeschreibung zu.
     

Diese Seite empfehlen