netzwerkproblem mit und ohne dave !!!

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von joerch, 30. Mai 2002.

  1. joerch

    joerch New Member

    http://www.slashcam.de/artikel/Erfa..._miteinander_vernetzen__Eine_Revolution_.html

    Mac und PC ohne Zusatzsoftware miteinander vernetzen: Eine Revolution.

    Mac und PC ohne Zusatzsoftware miteinander vernetzen: Eine Revolution.

    Am vergangenen Wochenende hat eine kleine Revolution begonnen. Mit der Auslieferung von Mac OS 10.1 ist es ab sofort für alle Mac-User möglich, auf Windows-Rechner ohne Zusatzsoftware zuzugreifen. Selbst auf eine sich im CD-Rom-Laufwerk befindiche CD kann das Mac OS zugreifen, vorausgesetzt es ist freigegeben - aber der Reihe nach:

    Das Unix-basierte neue Betriebssystem von Apple ist mit der Version 10.1 entscheidend überarbeitet worden. Geschwindigkeit, Stabilität, Netzwerkfähigkeit sind die großen Schlagworte und es ist nach den ersten Tests tatsächlich "groß" - dieses neue System.

    Für diejenigen, die sowohl mit Macs als auch mit PCs zu tun haben, ist der SMB-Netzwerk-Client ein Geschenk des Himmels. Im folgenden werd ich kurz erklären, wie man innerhalb von 20 sec. auf ein PC-Volume über Ethernet zugreifen kann. (Diese neue Cross-Platform-Netzwerkfähigkeit beschränkt sich übrigens nicht nur auf Windows2000, ebenso einfach lassen sich von nun an Dateien zwischen Mac und Linux, Unix, Windows 2000 Server, Windows 98SE etc.) austauschen.

    Szenario I:

    Das hier gebrauchte Set-Up ist ein ibook 500 Mhz mit Mac OS 10.1 installiert und andererseits diverse Windows 2000 Rechner in einem normalen Windows Netzwerk über Hubs miteinander verbunden.

    1. Ethernet-Kabel in´s ibook gesteckt
    2. Mac Os 10.1 hochgefahren
    3. im Menue "Gehe zu" "Mit Server verbinden" ausgewählt
    4. im Feld "Adresse" folgenden string eingeben: "smb://pc-name/freigegebenes Volume" und auf verbinden drücken
    5. im aufpoppenden Verbindungsmenue Name der Workgroup, Login-name,passwort eingeben: FERTIG !

    Das PC-Volume öffnet sich im Finder. Wer will, kann es nun zu "Favoriten" hinzufügen und hat es so nach jedem Neustart parat.

    Szenario II:

    Wiederum ein ibook 500 Mhz und andererseits diesmal kein Windows-Netzwerk sondern ein einzelner Windows-Rechner mit Windows 98SE drauf installiert. Der Clou diesmal: Wir benutzen ein normales Ethernet-Kabel und nicht (wie man eigentlich müsste: ein gekreuztes).

    1. Ethernet-Kabel in´s ibook gesteckt
    2. Mac Os 10.1 hochgefahren
    3. im Menue "Gehe zu" "Mit Server verbinden" ausgewählt
    4. im Feld "Adresse" folgenden string eingeben: "smb://pc-name/freigegebenes Volume" und auf verbinden drücken
    5. im aufpoppenden Verbindungsmenue Name der Workgroup, Login-name,passwort eingeben: FERTIG !

    Das coole an dieser Variante ist, dass das ibook automatisch merkt, ob ein einzelner Rechner direkt dranhängt oder ein Netzwerk-Hub dazwischengeschaltet ist. Man braucht also nur ein einziges Ethernet-Kabel, um sowohl im Netzwerk, als auch Peer-to-Peer unterwegs zu sein.

    Es gibt somit keinen vernünftigen Grund mehr, nicht ein PC/Mac-gemischtes Netzwerk zu betreiben.

    viel Spaß beim Ausprobieren

    wünscht

    rob

    soweit so gut - gestern habe ich di etest version von dave installiert - und nach dem neustart hatte ich eine schwere kernelpanik...
    lange rede kurzer sinn, dave deinstalliert (manuell)... und sherlok findet definitiv keine dave komponenten mehr - aber wenn wir wie oben beschrieben ein netzwerk machen wollen bekomme ich folgene meldung --> Dave is not configured correctly please run the dave setup assistant
    ABER ICH HABE DOCH DAVE DEEINSTALLIERT....
    selbst tinker tool findet keine dave komponenten mehr - was ist denn das für eine verarsche - ???

    joerch
     
  2. MacPENTA

    MacPENTA New Member

  3. joerch

    joerch New Member

    jo...
    danke - joerch
     

Diese Seite empfehlen